Yamaha R-3 ist kaputt

+A -A
Autor
Beitrag
TbyCoLive
Neuling
#1 erstellt: 14. Apr 2009, 03:43
Hi Leute kann mir jemand helfen??

denn mein verstäker ist kaputt

Yamaha R-3 reparieren

Es funktionert alles außer das kein Ton zu hören ist.
Nicht ein mal ein rauschen, gar nichts, wie tot.

Deshalb nehme ich an das die Endstufe durch ist.

Weis jemand welches die endstufe ist??
(Technische Daten wären ganz gut)

Den es sind 5 (wenn nicht noch mehr) die so aus sehen wie die Endstufe!!!

http://s11b.directupload.net/images/090414/2hi5n53b.jpg


[Beitrag von TbyCoLive am 14. Apr 2009, 03:46 bearbeitet]
AndreasTV
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Apr 2009, 05:00
Moin moin .
Google mal nach einem Schaltplan - oder noch besser einem Service - Manual ...
Messgeräte vorhanden (Voltmeter, Oszilloskop etc.)?
Sicherungen haben ausgelöst oder aber ein eventuell vorhandenes Schutzrelai im LS - Ausgang schaltet nicht?

Ich weiß - einige Fragen, aber ich kenne den Verstärker nicht .
Zum Bspl. ich messe immer zuerst die Versorgungsspannungen (die Endstufentransistoren "klemme" ich vorher ab)und nach der Speisespannungsüberprüfung geht´s dann mit einem Tonsignal von der Test - CD auf "Spurensuche -> Angefangen am Signaleingang Richtung Endstufe ... .

Eventuell wird sich aber auch noch Jemand melden hier der den Verstärker kennt bzw. schon eine Vermutung hat.

MfG

Andreas

PS: " ... ausser Ton ..." - geht eventuell noch der Kopfhörerausgang?


[Beitrag von AndreasTV am 14. Apr 2009, 05:03 bearbeitet]
armin777
Gesperrt
#3 erstellt: 15. Apr 2009, 07:25
Hallo Torben (oder wie auch immer),

der YAMAHA R-3 ist ein kleiner Receiver, der nur zwei Endstufen besitzt. Die sind nach Deiner Becshreibung vermutlich nicht defekt, sondern vermutlich ist lediglich der Tape-Monitor aktiviert. Dies ist der kleine Knopf links neben dem Eingangswahlschalter. Wenn Du Glück hast, ist das schon alles!

Beste Grüße
Armin
TbyCoLive
Neuling
#4 erstellt: 15. Apr 2009, 17:20
nee das hab ich schon aus probiert

es geht immer noch nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha R-3 kaputt, reparierbar?
Pazifruit am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  4 Beiträge
Yamaha Receiver R-3 mit Problemen
cadisch am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  4 Beiträge
Yamaha R-300 Relais-Problem
kuchenfee am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  12 Beiträge
Yamaha R 1000, brauche Hilfe
achim96 am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  8 Beiträge
Hochtöner Yamaha NS-1000 kaputt
markusred am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  25 Beiträge
Grundig R 3000-3
Huusis am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  14 Beiträge
Yamaha Receiver R-5 defekt
emitter55 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  3 Beiträge
Yamaha R-3 Receiver hört sich übersteuert an wenn man laut dreht
Dennis456 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  4 Beiträge
Poti Yamaha R-300 ausbauen.aber wie?
ik15 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  3 Beiträge
IQ 3140 at und denon pma 680-r kaputt?
ursular am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedOLED65
  • Gesamtzahl an Themen1.454.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.676.780