Yamaha RX 500 ?welcher Widerstand?

+A -A
Autor
Beitrag
christian.tu
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2009, 21:03
Hallo zusammen,

habe eien älteren Verstärker von Yamaha erstanden und zwar einen RX 500, funktioniert aber leider nicht.
Beim Einschalten löst sofort die Feinsicherung im Gerät aus. Netzteil habe ich kontrolliert, ist i.O. Mir ist nur ein verschmorter Widerstand aufgefallen (siehe Bild). Da ich keine Unterlagen über das Gerät habe, kein Farbcode erkennbar ist und man auch keinen Widerstandswert mehr messen kann wollte ich nun wissen was hier für ein Widerstand rein gehört.
Vermutlich ist es mit dem Widerstand ehn nicht getan, aber vieleicht ein Anfang.
Freue mich auf jeden Tip!

http://s4.directupload.net/file/d/1917/vcrhww9v_jpg.htm

Danke
Christian
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2009, 07:37
Hallo Christian,

das SM bekommst Du bei Schaltungsdienst Lange für ca. 15 Teuronen. Du wirst es vermutlich brauchen, denn wie du richtig vermutest, ist es mit dem abgerauchten Widerstand alleine mit großer Wahrscheinlichkeit nicht getan. Du solltest also alle Halbleiter rund herum, sowie die Endstufen peinlich genau auf Kurzschluß untersuchen.


Netzteil habe ich kontrolliert, ist i.O.


Liefert es denn annähernd die richtigen Spannungen? Ca. +/- 50 Volt für die Endstufen und mindestens eine, wenn nicht noch mehrere Versorgungsspannungen für den Tuner?

Auf dem Foto ist leider nicht genau zu erkennen, wo der R hingehört. Sollte es eine Endstufe sein, so müsstest Du nur auf der entsprechenden anderen (intakten) Seite nachschauen.

Gruß

PBienlein
Toni_
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Sep 2009, 16:56
Hallo Christian,

wahrscheinlich handelt es sich um den Widerstand R 303
4,7Ω 1/4 Watt "Flame Proof Carbon Resitor" laut Schaltplan.

Ich hatte damals bei ebay das gleiche Gerät ersteigert,
ohje war arg verbastelt. Einer von den beiden großen Netzteil-Elkos war verpolt eingelötet und ein großes
verschmortes Loch in der Platine, habe dann später
aufgegeben.

Falls Du bei ebay oder auf dem Flohmarkt das Gerät gekauft hast mußt Du mit allen rechnen !

Gruß
Toni
semmeltrepp
Gesperrt
#4 erstellt: 15. Sep 2009, 16:58
Ich würde abwarten, biß Armin sich dazu äußert. Hat er doch lange Jahre Service für Yamaha gemacht. Er hat bestimmt noch die eine oder andere Info.
armin777
Gesperrt
#5 erstellt: 19. Sep 2009, 06:28
Hallo Christian,

ich würde mich gerne äußern dazu - aber der Schaltplan zum RX-500 ist irgendwie abhanden gekommen - einfach weg.

Kamst Du denn schon weiter? Toni schrieb ja schon, welcher Wert es ist, aber der Grund, warum der verbrannt ist, muss ja erst mal gefunden und beseitigt werden.

Beste Grüße
Armin
christian.tu
Neuling
#6 erstellt: 21. Sep 2009, 19:02
Hallo,

und danke für euere Antworten.
Komm im Augenblick nicht wirklich dazu, bin daher noch nicht weiter gekommen. Werde mit jetzt aber erst mal einen Schaltplan besorgen und dann bei Gelegenheit mich ans messen machen.
Sobald es Neuigkeiten gibt sag ich bescheid.


Grüßle
Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-500 Endstufentransistorenproblem
pieten am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  10 Beiträge
Yamaha a500 widerstand durchgebrannt
lexu3 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  16 Beiträge
Sansui 5050 Receiver ? welcher Widerstand ?
merster123 am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  6 Beiträge
Welcher Widerstand Pioneer SX-1080 (Protection Assembly)?
RumpelHH am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  4 Beiträge
Defekter Yamaha AX-500 (Vollverstärker)
petemartell am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  14 Beiträge
Yamaha AX-500
mtrab am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  16 Beiträge
Yamaha AX-500 Problem
Cullinan am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  6 Beiträge
Yamaha AX 500 Kanalprobleme
Day_vid am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  4 Beiträge
Yamaha AX-500 Schutzschaltung
2_Stroker am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  19 Beiträge
Yamaha A 500
Nuovo am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJan_van_Uetterath
  • Gesamtzahl an Themen1.454.186
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.669.546

Hersteller in diesem Thread Widget schließen