Knacken am Ausgang (Sharp Optonica Sm-3636)

+A -A
Autor
Beitrag
stuntcrew-audio
Stammgast
#1 erstellt: 05. Dez 2009, 21:10
Hallo Liebe Hifi-Gemeinde!

Seitdem ich den im Threaditel genannten Verstaerker als Altgeraet bekommen habbe weist er einen seltsamen Fehler auf.
Auf dem linken Kanal tritt sporadisch ein mittellautes Knistern auf, das sich oft auch zu lautem Knallen
aufschaukelt. Manchmal greift dann auch die interne Schutzschaltung und schaltet den Ausgang stumm.
Die Nebengeraeusche erscheinen total unregelmaessig,d.h.
der Amp laeuft auch mal 3 Wochen problemlos, faengt danach wieder an zu spinnen.

Fuer tips zur Reperatur waere ich euch dankbar.
marais
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2009, 23:17
Ich empfehle einen Blick ins Optonica-Forum. Der SM3636 ist dort bekannt.
stuntcrew-audio
Stammgast
#3 erstellt: 06. Dez 2009, 00:50
Danke fuer den Link!

Das optonica-Forum schient leider so gut wie tot zu sein...
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2009, 19:50
Die Optonicas waren doch die mit den schwer beschaffbaren Endstufenhybriden, nicht wahr? Bei solchen Fehlern ist meist entweder eine schlechte Lötstelle im Spiel oder der betreffende Hybrid hat im Wortsinne 'nen Knacks (Substratschaden).
stuntcrew-audio
Stammgast
#5 erstellt: 08. Dez 2009, 15:51
Kalte Loetstellen habe ich keine entdecken koennen, also denke ich, dass es die Endstufe ist.
Im Moment laeuft der amp wieder wie ne 1. Ich finde den
Sound des Optonicas wesentlich besser als den neuer Mittelklassegeraete ( habe mit einem Akai Surroundreceriver
an Quadral Shogun MKIV verglichen.)Im Hochtonbereich tut sich da einiges.
stuntcrew-audio
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jan 2010, 00:10
So dann loese ich das Raetsel mal auf:

Nach dem tauschen des hybriden gegen einen Vergleichstypen
verschwnd das Knacken zunaechst nicht.
Da sich herausstellte, dass das neue IC eine verschlechterung
der Hochtonwidergabe bewirkte habe ich alles wieder zurueck-
gebaut. Mithilfe eines Signalverfolgers konnte ich den
Fehler bis auf die Endstufenplatine zurueckverfolgen.
Dann war ich wieder mit meinem Latein am Ende. Mein Vater
machte den Treibertransistor als Fehlerquelle aus.
Nach einem Stoss Kaeltespray auf den Uebeltaeter Griff die Schultzschaltung und der Verstaerker wollte nicht mehr Durchschalten. Als die Transe dann ersetzt war ging der Amp ohne Murren oder Knacken seiner Funktion nach.



Gr33ts

audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 09. Jan 2010, 00:43
Super, war also doch nichts zu ernstes.

Da hatte beim Treibertransistor wohl intern ein Beinchen den Kontakt zum Die verloren, das kommt schon mal vor.
Basspower25
Neuling
#8 erstellt: 15. Dez 2012, 22:16
Hy leute

Ich bin Neu hier habe mir alles schon durch gelesen .
Habe gesehn das jemand das gleiche problem mit dem knacken hat .
Und es wurde Scheinbar gelöst find ich super.
Nun zu meiner Frage wo ist dieser treibertransister bei dem ding .
Ich bitte euch um schnelle hilfe kenn mich nicht so richtig aus .

Danke im vorraus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optonica SM-3636 LED bleibt ROT?
DomDot am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  3 Beiträge
sharp optonica sm-5100
ghosti am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  4 Beiträge
Sharp Optonica sm-1616 hb
pelle68 am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  5 Beiträge
Sharp SM 3636 H Endstufe defekt
#ThomasF# am 13.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  2 Beiträge
SHARP OPTONICA SM-5200 >Knacken im Einstellungsbereich Phono<
peheinz am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  7 Beiträge
Optonica SM 4646
Sit085 am 07.04.2017  –  Letzte Antwort am 02.05.2017  –  3 Beiträge
Defekter Optonica SM-1616
pannekoeken am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  14 Beiträge
Sharp Optonica SM-4646 nur sehr leise
the_reaper am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  9 Beiträge
Hybridendstufe für Optonica SM 7100
ajo62 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  10 Beiträge
Optonica SM-4646
Loxis am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSchuettiX
  • Gesamtzahl an Themen1.454.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.875

Hersteller in diesem Thread Widget schließen