Pioneer SA-8800 Power Supply problems

+A -A
Autor
Beitrag
0ankara6
Neuling
#1 erstellt: 23. Apr 2010, 16:32
Meine SA-8800 läuft nicht mehr.
Problem: Endstufe ist in Ordnung
Problem ist beim Vorstufe. Der kriegt kein richtiges Saft. Ich habe service manual. Ich sende Power Supply Schematik mit gemessene Werten. Ich bitte um Ihre Hilfe. mfG

audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2010, 13:12
Sieht so aus, als wäre die Zenerdiode durch. Bei dieser lustigen Reglerschaltung (mit einer einzige Z-Diode für positive und negative Spannungen) dürfte dann bei den Pegeln gar nichts mehr stimmen. Ersetze die mal (Typ für 6,1 V), mit etwas Glück war's das.
0ankara6
Neuling
#3 erstellt: 26. Apr 2010, 13:38
audiophilanthrop vielen Dank für deine Hilfe. Tatsächlich Z-Diode war defekt. Es läuft im Moment. Noch ein anderes Problem. Ich schicke Schematik. Dort sieht man besser. Bei Q7 statt 48,6V sehe ich 68V und bei Q8 statt -48,6 sehe ich -68V





http://s1.directupload.net/images/100426/zubedbq5.jpg


[Beitrag von 0ankara6 am 26. Apr 2010, 13:51 bearbeitet]
ruesselschorf
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2010, 18:07
Hallo, Q9 und Q7 sind in Ordnung? Verdächtig ist auf alle Fälle der FET Q5-2SK34

Gruß, Helmut
0ankara6
Neuling
#5 erstellt: 27. Apr 2010, 12:43
Vielen vielen Dank erstens. Ja erst die Z-Diode und Q5 FET waren defekt. Ich habe die fehlende Teile gefunden und bestellt. Ich werde Ihnen die Ergebnisse sagen wenn die Teile da sind
0ankara6
Neuling
#6 erstellt: 06. Mai 2010, 08:52
Ich habe Q5 auch gewechselt auch Q7 und Q9. Ich sehe immer noch die gleiche Messergebnisse. Übrigens 6.7V Stelle links von Q9(Base von Q9) messe ich 68V.
ruesselschorf
Inventar
#7 erstellt: 06. Mai 2010, 10:21
Hallo,

der 2SK34 ist kritisch, durch welchen Typ wurde er ersetzt?
Was passiert wenn Du Q5 auslötest?

Gruß, Helmut
0ankara6
Neuling
#8 erstellt: 06. Mai 2010, 11:38
Ich habe Q5 ausgelötet. Und sehe ich statt 48,6V immer noch 68V. Und beim Q9 statt 6,7V==>67,5V
ruesselschorf
Inventar
#9 erstellt: 06. Mai 2010, 12:06
...am emitter Q9 67Volt sind muß die Zenerdiode defekt sein
0ankara6
Neuling
#10 erstellt: 06. Mai 2010, 12:13
nein nicht am Emitter sondern am Base 67V. Zener habe ich schon gewechselt nicht mit 6.1V sondern mit 6,2V


[Beitrag von 0ankara6 am 06. Mai 2010, 12:21 bearbeitet]
ruesselschorf
Inventar
#11 erstellt: 06. Mai 2010, 12:45
...Basis Q9 darf max. 0,6Volt positiver sein als der Emitter, sonst ist Q9 defekt! Auch mal C11 auf Schluß prüfen...
0ankara6
Neuling
#12 erstellt: 06. Mai 2010, 13:42
Q9 war defekt, ich habe Q9 gewechselt aber das neue ist auch gerade verbrant


[Beitrag von 0ankara6 am 06. Mai 2010, 13:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SA-8800 Endstufenreparatur
Aurix am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  7 Beiträge
Pioneer SA-8800
büsser am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  3 Beiträge
Pioneer SA-8800
büsser am 19.03.2017  –  Letzte Antwort am 24.03.2017  –  17 Beiträge
Pioneer SA-8800 - Ohne Ton
puma4you am 15.10.2017  –  Letzte Antwort am 29.11.2017  –  11 Beiträge
Power Supply AWR 196A - Schaltbild
Jureczek am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  6 Beiträge
Pioneer SA 8800 Entsorgen oder Reparatur?
kmunet am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  5 Beiträge
Pioneer SA 8800 kein Ton mehr
0ankara6 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  6 Beiträge
pioneer SA-8800 frage zum ruhestrom
nashkato am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  14 Beiträge
Pioneer SA 8800 Function - Schalter defekt
Siddy1 am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  3 Beiträge
Pioneer SA 8800 - Lösung unter Spannung gesucht :)
Tom-81 am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedGrauerWolf65j
  • Gesamtzahl an Themen1.453.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.756

Hersteller in diesem Thread Widget schließen