Marantz 4230 defekt

+A -A
Autor
Beitrag
hifigunter
Stammgast
#1 erstellt: 21. Sep 2010, 20:44
Habe heute den Receiver bekommen
leider ist er ohne Ton
die Sicherung mit 10 A ist durch-
das wird wohl nichts gutes heissen,oder?
muss mir erst eine passende Sicherung besorgen zum Testen

ansonsten sieht erunverbastelt aus, Tuner-Anzeige reagiert

Gruss Gunter
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2010, 22:24
So einen 4230 habe ich zZt in Reparatur.
Die 10 A Sicherung versorgt die 4 Endstufen.
Kann man probeweise ersetzten, wird aber zu 99% wieder
durchbrennen. Grund: Endstufe(n) defekt.
Ersatz der Endtransistoren ist relativ viel Drahtbastelei,
bis ein Endstufenmodul zerlegt ist.
Der Grund für def Endtransistoren ist bei diesem Amp
Kontaktfehler der Ruhestromtrimmpotis.
Bei Kontaktfehler steigt der Ruhestrom, die Endtransistoren
werden heiß und brennen durch, zumal bei meinem Exemplar
die Wärmeleitpaste werkseitig original völlig fehlte.
Das war auch beim größeren Bruder 4240 der Fall.
Gegen Kurzschlüsse im Lautsprecherkreis ist der 4230
konstruktiv gut abgesichert, da er nur eine Betriebsspannung
für die Endstufen verwendet und die LS kondensatorgekoppelt
gleichstromsicher angeschlossen sind.
Deswegen gibts auch kein LS-Schutzrelais.
Es werden auch nur NPN Transistoren verwendet, das heißt
soweit ich weiß quasikomplementäre Endstufe.
Fazit: Beide stereo EndstufenModule sanieren (alle 4 Kanäle).
EndTransistoren durch BD243C ersetzen, neue Isolierscheiben
und Wärmeleitpaste verwenden. Ruhestrom und Nullspannungsbalance (DC-Offset) an den Trimmpotis einstellen.Siehe ServiceManual.
Nach weiteren defekten Transistoren (Treiber) suchen.
Zum Glück sind die 4230 Endstufen einfach aufgebaut.
Trimmpotis reinigen und mit Kontaktspray behandeln.
Wenn man schon alles demontiert hat, alle Elkos auf
den EM erneuern. Den Wire-Wrap Drahtverhau durch flexible
Litzen ersetzen.
WireWrap-Lötstifte auf der Platine nachlöten.
Alle Elkos erneuern, die großen Ausgangskoppelelkos (teuer)
nur, wenn Bässe im Klang fehlen.
Lötseite der Platine mit Alkohol, Bauteilseite mit
Waschmittellösung reingen.Platine mit Wasser klarspülen,
mit Fön trocknen, die vorher sanierten Trimmpotis nochmals
mit einem Tropfen TESLANOL T6 behandeln.
Bias und DC-Offset einstellen.
bukongahelas
bukongahelas
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2010, 22:35
Endstufenmodul 4230 , neue Endtransistoren.
Endstufe_4230_01

neue Elkos
Endstufe_4230_02

saniertes Modul
Endstufe_4230_03

Inbetriebnahme, Ruhestromeinstellung
MARANTZ_4230_01

bukongahelas
Bertl100
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2010, 06:33
... da kommt ja gleich der ganze Messgerätepark zum Einsatz!
;-)

Gruß
Bernhard
hifigunter
Stammgast
#5 erstellt: 22. Sep 2010, 19:21
Hallo, danke erstmal für die Ausführliche Antwort
habe heute eine 10 A-Sicherung eingesetzt,
es hat auf einer Seite geraucht, evtl. bei einem Widerstand, hab ich nicht genau gesehen, ohne Gestank übrigens
hab gleich wieder abgeschaltet
Sicherung ist heil geblieben

Gruss Gunter
bukongahelas
Inventar
#6 erstellt: 22. Sep 2010, 22:25
Da haben Transistoren Kurzschlüsse, was zum überhöhten
Strom durch damit verbundene Widerstände führt, bis diese
abrauchen.10A sind für so einen Miniwiderstand sehr viel.
Da war die Sicherung stärker als das Bauteil.
Mit Hilfe des Schaltplans kann man die Basis-Kollektor-Emitter-Anschlüsse
der einzelnen Endtransistoren auf Wire-Wrap-Stifte an den
Endstufenmodulen zurückverfolgen. Heißen 701,702,...
Diese Stifte erreicht man leicht nach Demontage der Bodenplatte.
Zwischen diesen Stiften kann man garantiert einen Kurzschluß messen und so das def ET-Modul finden.
Bei allen Arbeiten/Messungen (wie immer) Netzstecker ziehen !
Größere Standardendstufenreparatur, am besten direkt mit Sanierung beider Module.
Der Aus- und Einbau bzw Zerlegen der ET-Module ist fast
aufwändiger als die eigentliche Reparatur.
Wire-Wrap und Husch-Husch-Verdrahtung (ohne Stecker) sei Dank.Biegt man die gewrappten Volldrähte paarmal hinher,
brechen sie ab. Daher alles neu mit Litze.
Bei anderen MARANTZen (zB PM-94) sieht das wesentlich besser aus.
@Bertl100: Von diesen 5 Euro Teilen kann man garnicht genug haben. Beim Quadro-Amps oder Röhrenamps mit parallelen
Endröhren kann man so beim langsamen PowerOn mit Netzstelltrafo sofort sehen, ob was außer Symmetrie ist.
BIASse lassen sich simultan beobachten und gemeinsam genauer
als beim zeitversetzten Umklemmen einstellen.
Theoretisch brauchte man beim 4230 acht Meter, 4 für Bias
und 4 für DC-Null (in diesem Fall halbe Railspannung vor den Ausgangselkos). Die im SM beschiebene symmetrical clipping Messung mit Oszilloskop erreicht das Selbe.
bukongahelas
angryandy1987
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2014, 22:27

bukongahelas (Beitrag #6) schrieb:
Da haben Transistoren Kurzschlüsse, was zum überhöhten
Strom durch damit verbundene Widerstände führt, bis diese
abrauchen.10A sind für so einen Miniwiderstand sehr viel.
Da war die Sicherung stärker als das Bauteil.
Mit Hilfe des Schaltplans kann man die Basis-Kollektor-Emitter-Anschlüsse
der einzelnen Endtransistoren auf Wire-Wrap-Stifte an den
Endstufenmodulen zurückverfolgen. Heißen 701,702,...
Diese Stifte erreicht man leicht nach Demontage der Bodenplatte.
Zwischen diesen Stiften kann man garantiert einen Kurzschluß messen und so das def ET-Modul finden.
Bei allen Arbeiten/Messungen (wie immer) Netzstecker ziehen !
Größere Standardendstufenreparatur, am besten direkt mit Sanierung beider Module.
Der Aus- und Einbau bzw Zerlegen der ET-Module ist fast
aufwändiger als die eigentliche Reparatur.
Wire-Wrap und Husch-Husch-Verdrahtung (ohne Stecker) sei Dank.Biegt man die gewrappten Volldrähte paarmal hinher,
brechen sie ab. Daher alles neu mit Litze.
Bei anderen MARANTZen (zB PM-94) sieht das wesentlich besser aus.
@Bertl100: Von diesen 5 Euro Teilen kann man garnicht genug haben. Beim Quadro-Amps oder Röhrenamps mit parallelen
Endröhren kann man so beim langsamen PowerOn mit Netzstelltrafo sofort sehen, ob was außer Symmetrie ist.
BIASse lassen sich simultan beobachten und gemeinsam genauer
als beim zeitversetzten Umklemmen einstellen.
Theoretisch brauchte man beim 4230 acht Meter, 4 für Bias
und 4 für DC-Null (in diesem Fall halbe Railspannung vor den Ausgangselkos). Die im SM beschiebene symmetrical clipping Messung mit Oszilloskop erreicht das Selbe.
bukongahelas


Hallo.Was würde das Revidieren des 4230 bei dir kosten?
Bei mir ist auch ein Kanal tot so wie es aussieht
Erst klang er normal.dann plötzlich war er verzerrt und dann roch es kurz und er war ganz weg
SilentHillTheBathroom
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Apr 2018, 18:12
Soll ich mir bei ebay diesen marantz 4230 für 250+12€, der nur auf einem Kanal spielt kaufen? Wie viel kostet die Wartung ohne Pfusch wie LED einbauen und so? Hat jemand Erfahrung, ob die Reparaturwerkstatt/Fernsehergeschäft in Bedburg-Hau sich so etwas zutraut? Das weiße auf den Fotos ist nur das Verpackungsstyropor. Wo sollte ich es sonst warten lassen? Mit einem Sportwagen will ich erst recht nicht lange Strecken mit empfindlichen Equipment zurücklegen.
Da ist zwar noch ein anderer 4230, aber der hat keine RCA-Lautsprecherausgänge (nur TAPE-Monitor) und da habe ich Bedenken, ob die Lautsprecher bei Lautstärkeänderung am angeschlossenen Vorverstärker/Endstufe knacken, was der Verkäufer nicht bewerten kann, da er wohl die verstärkten Kabelklemmen benutzt hat.


[Beitrag von SilentHillTheBathroom am 24. Apr 2018, 18:18 bearbeitet]
DB
Inventar
#9 erstellt: 26. Apr 2018, 08:39
Also, da kann man ganz definitiv sagen, eventuell möglicherweise. Auf jeden Fall aber vielleicht. Wahrscheinlich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 4230 Endstufe defekt
DualManni am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  24 Beiträge
Marantz 4230
crash48one am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  7 Beiträge
Marantz 2110 Tuner / Sicherung fliegt raus
herr_bieber am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  4 Beiträge
Glühbirne statt Sicherung zum Testen ?
CHICKENMILK am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2017  –  6 Beiträge
Marantz 4230 welche Birnchen?
andreaspw am 26.07.2017  –  Letzte Antwort am 27.07.2017  –  3 Beiträge
Marantz Tuner 115 defekt
De_Niro_Fan am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  10 Beiträge
MARANTZ 4230 - brauche Hilfe !
jahrgang72 am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  18 Beiträge
Hilfe! Technics SU 3500 Problem! Sicherung durch?
fbnkrths am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  5 Beiträge
Marantz PM-550DC - Sicherung fliegt raus
marais am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2010  –  19 Beiträge
Marantz 2220 Sicherung fliegt raus beim anschalten.
bigmic63 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedsemc90
  • Gesamtzahl an Themen1.454.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.521

Hersteller in diesem Thread Widget schließen