Hilfe -- CDP kaputt -- Klassiker als Ersatz gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
kefq30
Stammgast
#1 erstellt: 25. Nov 2005, 01:31
Hallo!

Mein Sony CDP X-222 ES hat just eben den Geist aufgegeben: Lässt sich noch einschalten, meldet aber "no disc", egal, welche CD ich auch einlege. Gestern abend ging's noch...

OK, der 222 ist ja nicht gerade das Spitzenmodell der Serie, aber dass er schon nach nur 11,5 Jahren Betrieb klein beigibt...Reparatur, vermute ich mal, lohnt sich nicht...hat jemand damit Erfahrungen?

(Wahrscheinlich Austausch der Abtasteinheit oder der Laufwerksteuerung, Gerät hatte schon seit Jahren Macken mit Custom File, und grundsätzlich alle Voreinstellungen verloren/verstellt nach Aus- und Wiedereinschalten.)

Was empfiehlt Ihr als Ersatz? Gibt's irgendwelche Favoriten? (Das neumodische Zeugs, das auch SACDs oder gar DVDs abspielen kann, kommt nicht infrage.)

Bei Ebay gibt's jede Menge gebrauchter 559, 555, 77, usw. Gibt's da bestimmte Favoriten, oder sind die mehr oder weniger all gleich (wobei es ja sowieso ein bisschen Glückssache ist, an was für ein Gerät man gerät ??

Grüße, kefq30


[Beitrag von kefq30 am 25. Nov 2005, 01:32 bearbeitet]
suelles
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2005, 11:03
hallo,
bei klassiker fällt mir mein philips, wie immer, ein. kauf dir einen überholten cd 303, der sieht gut aus und klingt auch noch gut. massives teil mit spektakulärer klappe! wird immer wieder mal angeboten. das ehemalige forumsmitglied palucca verkauft solche geräte. stelle mal unter suche deinen wunsch ein.
gruß
Hörbert
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2005, 11:43
Hallo!
Besonders empfehlenswert finde ich die alten Sonys der X7..ES Reihe bis ca 150 Euro kann man nach meiner Meinung schon für einen der alten Schlachtschiffe Anlegen.
MFG Günther
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2005, 15:46

kefq30 schrieb:
Hallo!

Mein Sony CDP X-222 ES hat just eben den Geist aufgegeben: Lässt sich noch einschalten, meldet aber "no disc", egal, welche CD ich auch einlege. Gestern abend ging's noch...

OK, der 222 ist ja nicht gerade das Spitzenmodell der Serie, aber dass er schon nach nur 11,5 Jahren Betrieb klein beigibt...Reparatur, vermute ich mal, lohnt sich nicht...hat jemand damit Erfahrungen?

(Wahrscheinlich Austausch der Abtasteinheit oder der Laufwerksteuerung, Gerät hatte schon seit Jahren Macken mit Custom File, und grundsätzlich alle Voreinstellungen verloren/verstellt nach Aus- und Wiedereinschalten.)

Was empfiehlt Ihr als Ersatz? Gibt's irgendwelche Favoriten? (Das neumodische Zeugs, das auch SACDs oder gar DVDs abspielen kann, kommt nicht infrage.)

Bei Ebay gibt's jede Menge gebrauchter 559, 555, 77, usw. Gibt's da bestimmte Favoriten, oder sind die mehr oder weniger all gleich (wobei es ja sowieso ein bisschen Glückssache ist, an was für ein Gerät man gerät ??

Grüße, kefq30



Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, die Ex 7.. Serien von Sony sind IMHO ihr Geld wert. Ich habe einen 7es und einen 77es.

Ansonsten ist auch nett ein Phillips CD960 (habe ich auch ) oder Marantz 74/84.

Wenn Interesse da ist, kann ich Dir einen Marantz 74 günstig abgeben...mail mir mal.

ciao
sealpin
audioaficionado
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Nov 2005, 19:06
Wie wär's einmal mit Linsen putzen?
hf500
Moderator
#6 erstellt: 25. Nov 2005, 21:52
Moin,
Man sollte zuerst feststellen, was fuer ein Abtaster in dem
Ding steckt, und ob der fuer ertraegliches Geld noch zu bekommen ist.

Dann kann der Verlust von Speicherinhalt ganz trivial sein.
Besonders jap. Geraete hatte fuer die Speicherstuetzung einen
Speicherelko. Den sollte man mal austauschen, wenn vorhanden.
Bei der Gelegenheit kann man auch groessere Kapazitaetswerte nehmen,
dann haelt er laenger durch (moeglich bis etwa 2 Farad/5,5V).

Ansonsten gibt es noch die Moeglichkeit einer Stuetzbatterie (Lithiumzelle)
oder eines kleinen Akkus. All das hat eine begrenzte Lebensdauer und sorgt
fuer das von Dir beschriebene Verhalten.

73
Peter
kefq30
Stammgast
#7 erstellt: 05. Dez 2005, 23:27

Hörbert schrieb:
Hallo!
Besonders empfehlenswert finde ich die alten Sonys der X7..ES Reihe bis ca 150 Euro kann man nach meiner Meinung schon für einen der alten Schlachtschiffe Anlegen.
MFG Günther


Wo gibt's denn X-77 oder X-777 für EUR 150?

Letztens hat ein sehr gut erhalten aussehender (soweit man das aus der Beschreibung entnehmen konnte) X-77 bei Ebay EUR 400 gebracht...!!

Für EUR 150 würd ich so was ja sofort kaufen, nur wo??

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
philips Boxen kaputt --> ersatz?
chillout4391 am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  57 Beiträge
Magnat Monitor B - Ersatz-Hochtöner gesucht
Julian98 am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 25.01.2019  –  4 Beiträge
Trafo defekt Ersatz gesucht
ad-mh am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  2 Beiträge
Ersatzkabel für Kopfhörer Klassiker gesucht!
schachmann am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  3 Beiträge
Sony CDP-203 Schaltplan gesucht!
Sal am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  5 Beiträge
Marantz 1550 Gleichrichter Ersatz gesucht !
linuxschmied am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  24 Beiträge
Luxman L410 Netzschalter defekt / Ersatz gesucht
matra530 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  18 Beiträge
Technics SA-DA 10 Transistor Ersatz gesucht
enomine_1 am 01.02.2019  –  Letzte Antwort am 02.02.2019  –  2 Beiträge
Marantz 2220b: Ersatz für Lautsprecherrelais gesucht
hari_777 am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  3 Beiträge
Sony CDP-101 läuft wieder !
dieterh am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2017  –  73 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.472 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied-Gunnar-
  • Gesamtzahl an Themen1.449.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.587.837

Hersteller in diesem Thread Widget schließen