HK Receiver gibt kaum Bass

+A -A
Autor
Beitrag
dlt464s
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2011, 09:59
Hallo

mein 14 Jahre alter Harman/Kardon Receiver HK3250 gibt schlechten Sound ab. Ich habe verschieden Eingänge ausprobiert. Der Sound klingt einfach sehr flach, man merkt es vor allem am Bass. Drehe ich ein wenig am Volumenregler kannst es sein, dass der satte Sound manchmal schlagartig wieder kommt.

Was könnte man da machen?

VG
Dennis
Joschi55
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2011, 10:24
Aus der Fragestellung erkenne ich, dass du ein elektronischer Laie bist.
Was du machen(lassen) kannst ist die Reinigung aller Regler denn die versagen in diesem Alter oft ihre Dienste.
Weitere Ursachen wird man nur mit entspr. Equipment ermitteln können.
Poetry2me
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2011, 13:42

Drehe ich ein wenig am Volumenregler kann es sein, dass der satte Sound manchmal schlagartig wieder kommt.


Das klingt wie das Standardproblem fast aller alternden HiFi-Geräte:


Ursachen für Kontaktprobleme

1. Schalter, deren Kontaktflächen oxydiert oder verstaubt sind

2. Regler (Potentiometer, regelbare Widerstände), deren Schleiferbahnen über die Jahre verschmutzt wurden und bei denen sich der Schmutz evtl. durch Erwärmung auch eingebacken hat.

3. Drehkondensatoren und andere bewegliche Teile

Betroffene Bauteile im Vorverstärker:

- Eingangswahlschalter
- Mutingschalter
- Klangregelschalter aller Art (Loudness, Subsonic-Filter, High-Cut Filter etc.
- Tone Defeat bz. Direct xxx Schalter

- Lautstärkeregler
- Höhen u. Tiefen-Regler (Treble, Bass)
- Balance-Regler

Betroffene Bauteile Im Leistungsverstärker (Endstufen):

- Lautsprecherwahlschalter
- Ausgangsrelais, welches von der Schutzschaltung gesteuert wird.

Betroffene Bauteile in Tuner und anderen Geräte-Teilen:

- Schalter für Tuning-Einstellungen
- Drehkondensatoren
- weitere elektrische/elektronische Bauteile mit Mechanik


Allgemeine Tipps:

Durch intensives betätigen der Schalter und Regler (währen Musik läuft) kann man...

a) herausfinden, welcher davon der Übeltäter ist

b) Das Problem teilweise bzw. für ein gewisse Zeit wieder beheben. Manchmal zumindest.


Reinigung von Kontakten und Reglern

a) Alkohol und andere flüchtige und harmlose Substanzen

b) Mit Spezialsprays (Reinigung/Ausspülen, Schmierung, Oxydlösung) Dazu gibt es diverse Empfehlungen im Forum.

c) Auslöten und zerlegen des Bauteils. Kontakte einzeln reinigen und das Bauteil wieder zusammensetz und einlöten (Das klingt nicht nur zeitaufwändig, das ist es auch, zumindest wenn man es nicht öfter macht)


- Poetry2me
dlt464s
Neuling
#4 erstellt: 24. Okt 2011, 16:28
Hallo,

danke für die Hilfe.

ich habe mal probeweise den Verstärker ausgewechselt. Das Problem bestand immer noch. Dann habe ich die Lautsprecherkabel mal gewechselt. Es ist der Lautsprecher selbst, den ich jetzt weggebracht habe.

VG
Poetry2me
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2011, 17:19
Na, dann ist ja gut.

Gottseidank hatte ich ich ja noch nicht allzusehr reingehängt

- Poetry2me
detegg
Inventar
#6 erstellt: 24. Okt 2011, 22:32

Poetry2me schrieb:
Gottseidank hatte ich ich ja noch nicht allzusehr reingehängt

Moin Jo,

hättest Du Lust, Dich hier reinzuhängen?
Das Ganze muss endlich mal zu einem guten Ende geführt werden - wie machen? Vorschläge? Per PM?

Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK 495i Receiver Stationstasten
Lupix am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  3 Beiträge
HK Three Thirty (330)
caiga am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  2 Beiträge
HK 665 Restauration
Sit085 am 11.11.2018  –  Letzte Antwort am 20.11.2018  –  15 Beiträge
HK 6500 gibt kein Ausgangssignal
Kid_A am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  11 Beiträge
hk 725 und hk 775
wiroz am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  8 Beiträge
Reparatur /Schaltplan HK Citation Receiver
ogaga am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  2 Beiträge
hk 655Vxi
yawara am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  7 Beiträge
HK 3380 schaltet auf PROTECT
heinz-em am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  2 Beiträge
Harman HK 775 Einschaltbrummen
reticulum am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2018  –  6 Beiträge
Austauschaktivversärker HK Festival 80
-Locke- am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedGlammo
  • Gesamtzahl an Themen1.453.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen