Marantz CD-73, Verzerrter Kanal wenn warm

+A -A
Autor
Beitrag
pac-man
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2007, 17:34
Hallo zusammen,

Ich hab seid einiger Zeit einen Marantz CD-73 und seit kurzem folgendes Problem:
Wenn ich den Player einschalte und eine CD einlege ist zunächst alles bestens. Nach ca 15 minuten (wenn der Player warm geworden ist?) klingt der rechte Kanal schlagartig stark verzerrt.
Evtl. ist noch folgendes Interessant: Das Gerät roch nach längerem Betrieb immer relativ stark nach "Elektronik".

Kann anhand dieser Information einer der Experten hier auf die Art des Defekts schließen? (Und ob das ganze wirtschaftlich zu reparieren ist)

danke
Torsten
hf500
Moderator
#2 erstellt: 04. Jul 2007, 19:00
Moin,
wenn es tatsaechlich nach Schaden mueffelt, dann kann man das auch sehen.
Ansonsten faengt man damit an, konsequent alle Betriebsspannungen nachzumessen und nach kalten Loetstellen zu suchen.
Ein Fehler, der mit der erwaermung auftritt, kann auch defekte Halbleiter (ICs, Transistoren, Dioden) als Ursache haben.

Das Geraet muss also genau ueberprueft werden, bevor man da konkrete aussagen machen kann.

73
Peter
airmax78
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2007, 21:37
Hallo!

Ferndiagnosen sind immer etwas heikel...
Bei diesen Playern (Marantz CD 73; Philips CD 300/303; Grundig CD 7500) muss jedoch auch die Höheneinstellung des mangnetischen Plattenhalters überprüft und ggf. korrigiert werden (Eistellschraube links hinten am Andruckhebel, unter der Blechabdeckung des Schubladenmotors)
Läuft der Spindelmotor aufgrund erhöhter Reibung nicht synchron, so kommt es ebenfalls zu einer verzerrten, bruchstückhaften Tonwidergabe... dies kann man sehr gut nachvollziehen, wenn man während des Abspielens die CD gaaaaanz vorsichtig mit der Fingerkuppe am äusseren Umfang "abbremst"

Viel Erfolg!

Grüße,

Maurice
fastnixdigitales
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jul 2007, 09:31
Hallo, also das ist ein sehr häufiger Fehler bei den 73ern. Ich hatte schon selber 2 mit diesem Fehler. Also bei beiden hat folgendes geholfen: Die Wandler IC`s sitzen auf Sockeln und die Beinchen dieser IC`s oxidieren gerne. Sehr vorsichtig aushebeln und wieder einsetzen, ggf. die Prozedur wiederholen mit/ohne ein wenig Kontaktspray oder Ballistol. Vorsorglich aber eventl. auch die Elkos auf der Netzteilplatine wechseln. Sonst geht eigentlich nach meiner Erfahrung nie was kaputt. Der Aufwand lohnt sich auf alle Fälle, der 73er klingt fantastisch!!!! Viel Erfolg
Alter.Zocker
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jul 2007, 22:35
Halte eigentlich auch nicht viel von Ferndiagnose, aber hatte bei einem (im Vergleich zum CD73 wesentlich jüngeren) CD 60 auch mal den typischen "Elektro-Geruch", der beim Öffnen der CD-Lade aus dem Geräteinneren ströhmte. Das trat immer nach ca. 40-60 min auf, in Verbindung mit Aussetzern und Sprüngen bei der Wiedergabe.

2 Ursachen:
1. Ausgetrocknete ELKOS (Alterung) im Digital-Netzteil, dadurch instabile Spannungen.

2. Netzteiltrafo lief mit der 220V-Primärwicklung, ==> starke Wärmeentwicklung an den Spannungsreglern, weil ja alle Sekundärspannungen des Trafos etwas erhöht waren und nun noch mehr Leistung von den Längsreglern "verheizt" wird. Diese Wärme hat vermutlich das Austrocknen der in unmittelbarer Nähe befindlichen ELKOS beschleunigt.

Nach Tausch diverser Elkos im Netzteil und Umlötung der Primärwicklung auf 240V läuft der CD60 wieder stabil und ohne elektrisch zu "müffeln".

Die Problematik scheint generell bei älteren Geräten beachtenwert. Wann wurde eigentlich von 220V auf 240V Nettzspannung umgestellt?
Bertl100
Inventar
#6 erstellt: 09. Jul 2007, 07:41
http://de.wikipedia.org/wiki/Netzspannung

anscheindend 1987. aber nicht auf 240V sondern auf 230V. die abweichungsbandbreite wird sich angeblich übernächstes jahr nochmal ändern! von +6%/-10% auf +10%/-10%.


Gruß
Bernhard
pac-man
Neuling
#7 erstellt: 09. Jul 2007, 12:26
Danke an alle für die Ferndiagnosen. Werd auf alle Fälle versuchen das Gerät wieder in Gang zu bringen.

ciao
Torsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz CD 73 Schubladenproblem.
tuffy am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  7 Beiträge
Marantz CD 73 - Reparatur?
hajokoerner am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  3 Beiträge
Marantz CD-73 Beleuchtung
lammbock1 am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  2 Beiträge
Marantz CD 73 Reparatur
Greenhorn5 am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  5 Beiträge
Marantz CD 73 rauscht
Mike_sh am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  13 Beiträge
Reparatur eines Marantz CD-73
buebo am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  12 Beiträge
Beleuchtungsfarbe ändern Marantz CD 73
ollli77 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  8 Beiträge
Marantz CD 73 läuft unzuverlässig
retrospective am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.11.2013  –  6 Beiträge
Marantz CD 73 Fachmann gesucht
Luger61 am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  2 Beiträge
Wo ist beim Marantz Cd 73 die
hifibrötchen am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.175 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedfraicheness
  • Gesamtzahl an Themen1.449.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.578.247

Hersteller in diesem Thread Widget schließen