REPARATUR T+A PRE CD 2000 AC

+A -A
Autor
Beitrag
Roland_Lang
Neuling
#1 erstellt: 23. Feb 2012, 18:15
Hallo zusammen,

Ich muss vorausschicken, das ich neu in diesem Forum bin und asuch nicht der HiFi-Crack.

Ich habe folgendes Problem:

Bei meinem T+A - Gerät PRE CD 2000 AC von 1995 hat zuerst der CD-Player nicht mehr
richtig funktioniert. Gerät wurde vom Fachhändler an T+A eingeschickt.

Diagnose: Lasereinheit defekt. - Rep.-Kosten ca. Euro 700,--

Dies erschien mir für ein damals 15 Jahre altes Gerät nun doch ein bischen happig, zumal
ich den Vorverstärker Teil ja noch benutzen konnte. (Endstufe die 2000 er ebenfalls von T+T sowie
als Boxen die Canton Ergo 120 DC)

Jetzt tickt aber auch der Vorverstärker Teil nicht mehr richtig:

1) Display zeigt nur noch ganz schwach an.
2) Quellenwahl funktioniert nicht mehr richtig.
3) Es ist mehrfach vorgekommen, das bei Änderung der Lautstärkeneinstellung diese auf
Anschlag ging und nicht mehr regelbar war.

Nachdem diese Vorstufen/Endstufenkombination sich für mich eigentlich gnz ordentlich
anhört stellt sich für mich die Frage was ich tun soll.

Würde mich freuen wenn mir jemand einen oder auch mehrere gute Ratschläge hätte.

Roland
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2012, 08:55
Hallo Roland und willkommen im Forum,

ich kenne den T+A nur vom Sehen und Hören, konnte aber noch nicht reinschauen. Insofern schieße ich mal in die Luft.

Eventuell hat das Gerät einen Netzteilfehler. Eine der Versorgungsspannungen ist nicht mehr oder zumindest nicht mehr immer da. Schaltungsunterlagen wären jetzt sicher hilfreich, dürften aber wohl kaum zu bekommen sein.

Auch die Lasereinheit sollte unter dem angebotenen Preis austauschbar sein. Dazu müsste man aber erst einmal wissen, was da verbaut wurde, denn T+A hat meines Wissens die CD-Laufwerke fremd zugekauft.

Gruß
PBienlein
Roland_Lang
Neuling
#3 erstellt: 24. Feb 2012, 10:50
Hallo PBienlein, (Sorry)

Erst mal vielen Dank für Deine nette Antwort.

Das CD-Laufwerk ist von Philipps, allerdings Studiotechnik.

Als Laie stimme ich Dir zu das es am Netztei liegen könnte.

Das Problem wird wohl darin bestehen einen Schaltplan zu bekommen.
Und ohne Schaltplan kann der beste Experte wohl nichts ausrichten.
Eventuell hat ja jemand ne Ahnung wo man einen Schaltplan bekommen
könnte.

Aber nochmals Dank für Deine schnelle Reaktion

Grüße

Roland
Vulkan-ier
Neuling
#4 erstellt: 08. Dez 2012, 22:40
Hallo Roland, keine Ahnung ob die Fragen zu deinem PRECD2000AC noch aktuell sind.
Beim CD Laufwerk handelt es sich um ein wirklich seltenes Laufwerk. Der Preis von 700 Euro den T+A dafür will ist heftig aber darin zu begründen, daß es kaum noch Teile gibt. In anderen Playern wirst du das Laufwerk so gut wie nicht finden (nur bei Studer Revox).
Das Netzteil ist nicht so ganz ohne. Ich habe vor ein paar Jahren mal einen Schaltplan gesehen. Wenn du nicht wirklich eine Ahnung hast würde ich da die Finger weg lassen.
Ich habe selbst noch drei PreCd2000AC wobei bei einem auch das Laufwerk keine CD´s mehr liest. Schade daß die Laufwerke so selten sind! Da der Klang wirklich top ist.

Jens
Roland_Lang
Neuling
#5 erstellt: 09. Dez 2012, 09:59
Hallo Jens,

Vielen 'Dank für Deine Antwort.

Es ist wirklich schade, denn das Laufwerk hatte einen überagenden Klang (Man konnte den Unterschied zwischen einer guten und weniger guten CD deutlich hören)

Bei dem Netzteil stimme ich Dir zu. Nur vom Fachmann.

Das Problem, selbst der örtliche T+A Dealer geht an das Teil nicht ran sondern
schickt es ein an T+A

Ein Radio und Fernseh-Händler meinte das Laufwerk evtl. wieder instandsetzten zu können,
da ja "nur die Laser-Einheit defekt wäre" aber mechanisch alles noch funktionirt.

Wenn sich da was machen lässt gebe ich Dir gerne eine Info

Roland
fmmech_24
Stammgast
#6 erstellt: 09. Dez 2012, 10:37
..hallo!.

Service-Manual des CDM-3 gibt es hier: klickmich!
Vulkan-ier
Neuling
#7 erstellt: 28. Dez 2012, 19:28
Hallo Roland,
ich war lange nicht mehr online.
So ist das eben vor Weihnachten und vor dem Jahreswechsel.
Wenn du mit dem Laufwerk weiterkommst freue ich mich sehr über eine Info. Die Engl. Service Manual kenne ich auch schon.
Ich nutze den PreCD2000 mit dem defekten Laufwerk jetzt als DA Wandler /Vorverstärker für zweite Anlage. In meiner Hauptanlage läuft jetzt ein Marantz CD16 Exclusive und natürlich ein PreCD2000AC.
Naja dann viel Glück für die Rep. deines CD
Gruß
Jens
svente
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2015, 09:40
Hallo,

sorry, alter Thread, aber ich wollte nachfragen, ob jemand ne Quelle für den Laser weiß. Meiner ist auch defekt.
T+A CD2000 AC

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur Vimak 2000
zopp35 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  4 Beiträge
T+A OEC 2000 Renovierung
Franß am 29.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.11.2019  –  14 Beiträge
Technics SL-2000 Reparatur
rawdlite am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  3 Beiträge
Grundig V 2000 Reparatur
Velocity am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  5 Beiträge
YAMAHA T-1020 Reparatur
Febra1965 am 29.01.2017  –  Letzte Antwort am 30.01.2017  –  3 Beiträge
CD Player T+A CD 1000
Oskarn am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  5 Beiträge
T+A T1000 AC kein Bass und hallig
svente am 29.05.2019  –  Letzte Antwort am 30.05.2019  –  5 Beiträge
Reparatur einer Sansui BA-2000 und CA-2000[gelöst]
Uwe_1965 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2018  –  515 Beiträge
Onkyo A-8430 Reparatur
Samastraum am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  2 Beiträge
Pioneer A-91D Reparatur.
tommy_77_munich am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedsemc90
  • Gesamtzahl an Themen1.454.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.524

Hersteller in diesem Thread Widget schließen