Pioneer SX 525 tot nach pilotlampentausch!

+A -A
Autor
Beitrag
Mapliner
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2012, 17:39
hallo community,

nachdem ich alle! pilotlampen ausgetauscht habe
ist bei dem geraet nach 2 min der ton "ausgezischt"
so als wenn schlagartig der stecker gezogen wird.
endstufe vermutet aber das geraet ist akkustisch
und optisch gaenzlich tot, auch alle lampen sind
seither dunkel. besitze es nun seit fast 30 jahren
und will es schnell wieder heile .

habe entsprechend dem service manual gecheckt,
verlangte spannungen liegen an, sicherungen intakt.

habe eines der ersten USA geraete bei dem 3 interne
sicherungen frei haengend angeloetet sind und die platinen
den aufdruck ANP statt AWH tragen. die beschaltung
scheint aber diesselbe.

ich bin jetzt erstmal ratlos

gruss
Damian
Poetry2me
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2012, 09:24
Hallo Mapliner,

ich gehe davon aus, dass Du Deine Kabelführungen etc. nochmals überprüft hast. Denn das muss man als erstes mal vermuten.
Musstest Du irgendwelche Umbauten für die Birnchen vornehmen?

Wenn Du Dich hier meldest, heißt das wohl, dass Du schaltungstechnische Gründe vermutest, richtig?
Also etwas ein zu hoher Strom, der von den neuen Pilotlampen gezogen wird.

Hast Du das im Schaltplan mal gecheckt, wo und wie die Versorgung der Pilotlampen dranhängt?
Kann das etwas "mit in den Abgrund gezogen" haben?

- Poetry2me
AnthonyP
Inventar
#3 erstellt: 28. Feb 2012, 09:47
Hallo,

kann es sein, dass du die falschen Lampen erwischt hast?
Ich hatte grad die Situation, dass mir der Verkäufer beim C anstatt der kleinen Version, Birnen mit 3 Watt oder so geben wollte.
Dann ist es kein Wunder, wenn die Stromversorgung in die Knie geht. Prüf mal die Birnen. Ich vermute, das durch die eine Diode oder so ausgestiegen ist.
Poetry findet sicher die Stelle im Schaltplan
LG
Mapliner
Neuling
#4 erstellt: 28. Feb 2012, 13:39
vielen dank jungs,
dachte schon die alten hasen sind in rente oder gar schon hinne...

@Poetry2me
"Musstest Du irgendwelche Umbauten für die Birnchen vornehmen?"
die kleinen minilampen der anzeigen (Stereo/AM/FM/Phono/Aux)
waren alle defekt. da direkt verloetet habe ich diese fuer alle zukunft
durch kleine schraubfassungen ersetzt, entsprechende
birnchen passen dann genau in die kleine bohrung im plastikgehauese.
die kleine lampe rechts (r/sw) ist die zur beleuchtung in der 'kapsel'
die den orangen anzeiger traegt.

@AnthonyP
"kann es sein, dass du die falschen Lampen erwischt hast?"

oh scheiBBe, Du hast wohl den nagel auf den kopf getroffen-
statt 8V/0.3W (wie ich im bild oben rechts selbst mal in den 80ern
vermerkt habe) sind alle lampen 12V/2 Watt, auch die oben in den schraubenfassungen!
habe die extra aus UK bestellt und gar weiter nicht kontrolliert was auf der fassung
stand.

aber warum geht bei dieser ueberdimensierung dann das ganze geraet offline bzw.
welche (schutz)-diode(n) sind denn nun betroffen?

gruss
Damian

SX525_leuchten
Poetry2me
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2012, 22:12
Ich habe mir mal den Schaltplan angeschaut. Daraus kann man klar ablesen, dass die Spannung für die Pilotlampen aus einer eigenen Trafowicklung erzeugt wird, die auch eine eigene Sicherung hat. Diese könnte durchgebrannt sein.

Außerdem erkennt man, dass diese Spannung auch noch für eine Art Muting der Endstufen verwendet wird (Eingang 18 der Enstufenplatine). Vermutlich als schnell an- bzw. abfallende Spannung, welche den Einschaltplopp unterdrückt.

Das wäre eine astreine Erklärung für Dein Problem und könnte bedeuten, dass der Schaden evvtl. nicht so groß ist. Nur die Sicherung wechseln und gut ist es.

Pioneer SX-525 Block Diagram Detail with power supply

Eine Leitung führt runter zu Kontakt 18 der Endstufen:

Pioneer SX-525 Schematic Power Amp Detail

- Poetry2me
bukongahelas
Inventar
#6 erstellt: 29. Feb 2012, 01:37
Könnten die neuen Schraubfassungen metallisch Kontakt zur Gerätemasse/Chassis haben ?
Dann wäre Masse mit einem Pol der separaten LampenTrafoWicklung direkt verbunden.
Das könnte die Sicherung auslösen und als Sekundärfolge fehlen Betriebsspannungen.
Es könnte helfen die Fassungen vollisoliert einzubauen(besser wegzulassen) und die richtigen Glühlampen zu verwenden.
bukongahelas
Mapliner
Neuling
#7 erstellt: 29. Feb 2012, 10:01
great job guys!

werde jetzt erstmal neue birnen bestellen
und poste wenn haben alles fertig.

@bukongahelas
die haben eigentlich keinen kontakt zum chassis
weil sie mit knetmasse am plastikgehaeuse bzw. an
den loechern fixiert werden. aber Du hast recht,
die abdeckplatte (nicht im bild) ueber der der seilzug
laueft ist aus metall. zur sicherheit werde ich
daher allen schraubfassungen einen zus.
schrumpfschlauch verpassen.

Euch allen vielen dank erstmal
Damian


[Beitrag von Mapliner am 29. Feb 2012, 10:06 bearbeitet]
Mapliner
Neuling
#8 erstellt: 03. Mrz 2012, 09:43
alle sicherungen waren/sind intakt, weitere sicherungen gibt es
scheinbar nicht. es gibt ja bei den skandinavischen modellen (bild 2)
noch eine extra lampen sicherung. hatte gehofft diese
als variation evtl. im US modell zu finden aber erfolglos.
spannungen (roter kreis) vorhanden und die gleichrichter diode
D5 (Pin 18 AWH 006 / 012) ist ebenfalls intakt, 8V liegen an.

da jetzt wohl als naechstes das ausloeten und testen
der halbleiter ansteht, gebe ich aus zeitgruenden jetzt
erstmal auf. habe ja noch einen SX 202R, bei dem allerdings
nur der per fernbedienung sich drehende lautstaerkeregler
ein optisches highlight ist.

danke nochmal fuer Eure muehe
Damian

Sicherungen SX 525 (FVZW Model)NBW model extra fuse


[Beitrag von Mapliner am 03. Mrz 2012, 10:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX 525 kratzt
sollbruch am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  4 Beiträge
Pioneer SX-525: Radiotuner schwankt
Lugosi am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  8 Beiträge
Pioneer SX-525 kein Ton
77er am 26.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  11 Beiträge
Pioneer sx-525 Kanal rechts fällt aus
hannalieee am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  8 Beiträge
Pioneer SX-525, hilfe bei überbrückung.
MoHcore am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  6 Beiträge
Pioneer Sx-525 wieder ins Leben rufen
stefan-95 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  91 Beiträge
Pioneer SX-1050 ist tot - was ist da passiert
yvonne_W. am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  14 Beiträge
Pioneer SX-727 > Endstufe ok, Vorstufe ein Kanla tot
Holzbocker am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  3 Beiträge
Pioneer SX-790 Tonaussetzer
happybreath am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  5 Beiträge
Pioneer SX-636 - Endstufe?
R-S am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  31 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedNordleuchte
  • Gesamtzahl an Themen1.389.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.575

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen