Pioneer sx-525 Kanal rechts fällt aus

+A -A
Autor
Beitrag
hannalieee
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2009, 16:45
Hallo liebe Hifi Profis!
(als welchen ich mich leider nicht bezeichnen kann)

Ich habe mir bei ebay einen Pioneer SX 525 ersteigert und habe nun das Problem, dass die rechte Box immer wieder ausfällt oder knackt/rauscht. Ich bin totaler Laie und habe mal die Kabel der anderen Box in den rechten Kanal gesteckt und auch mal die Steckplätze von B ausprobiert, da ist genau da gleiche passiert.

Was kann ich da tun? Hat jemand eine Idee? Lohnt es sich, so etwas zu reparieren?

Zudem frage ich mich, wie ich meine Lautsprecherkabel eigentlich richtig im Receiver befestige?

Danke für alle Hinweise schon mal im Voraus.

Viele Grüße,
Hanna
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2009, 23:37
Ausfall / Knack / Rausch klingt danach, daß da im Signalweg irgendwo ein defekter Transistor sein Unwesen treibt. Da sollte wer mit etwas Erfahrung ran (Signalverfolger hätte auch was).

Zu den Lautsprecheranschlüssen: Der hat doch bestimmt diese komischen alten Pioneer-Anschlüsse, für die man nur schwer passende Stecker bekommt. Wohl dem, der ein paar Ami-Stromstecker hat, deren Kontakte passen wohl und man kann sich was basteln...
p_st
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Nov 2009, 02:13
Hallo Hanna,

der SX525 hat die erwähnten speziellen Pioneer Lautprecherstecker. Ein Forenmitglied verkauft eine Ersatzlöung für diese Stecker (Suchfunktion).

Bei meinem SX525 gab es mal Probleme mit den TAPE MONITOR Tasten (schwarze Tasten), die Aussetzer verursachten. Daran rütteln oder leichtes Drücken beeinflusste das Fehlerverhalten. Durch Reinigung konnte das Problem gelöst werden.

Tritt der Fehler bei allen Signalquellen (Radio, Phono, AUX...) gleich auf?

Gruss
Peter
hannalieee
Neuling
#4 erstellt: 01. Nov 2009, 19:29
Hallo!

danke, die Stecker habe ich nun dank Euch gefunden und bestellt!
Ich denke, es macht dann mehr Sinn, wenn ich mich der Fehlersuche widme, wenn die Stecker da sind.

Ja, die Fehler treten bei AUX, Phono und Radio gleich auf. Mcht alles keinen Unterschied.

An wen wende ich mich zwecks einer Reperatur.. habt Ihr da einen Tip? bzw. lohnt sich das überhaupt, wenn man so ein Gerät für 45 Euro gekauft hat?? Vielleicht finde ich da eher wieder ein ebenso günstiges welches auch funktioniert?
p_st
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Nov 2009, 20:31
Hallo,

ob sich eine weitere Investition lohnt, würde für mich vor allem vom äusseren Zustand abhängen. Wenn das Gerät gut erhalten ist, würde ich eine Reparatur schon noch erwägen.

Sicher findet sich wieder mal so ein Gerät, aber ob das dann perfekt funktioniert ist bei dem Alter (ca. 1972) doch eher selten und zwei halb funktionierende Geräte helfen auch nicht wirklich weiter.

Ich habe keine Erfahrung mit Reparaturstellen, da ich meine Patienten selbst repariere. Das Forenmitglied armin777 wird für seine Arbeiten hier überall sehr positiv erwähnt und auch seine bebilderten Reparaturberichte sind sehr überzeugend.

Am besten einfach mal nachfragen.
armin777
Gesperrt
#6 erstellt: 03. Nov 2009, 10:59

hannalieee schrieb:
Habt Ihr da einen Tip? bzw. lohnt sich das überhaupt, wenn man so ein Gerät für 45 Euro gekauft hat?? Vielleicht finde ich da eher wieder ein ebenso günstiges welches auch funktioniert?


Hallo Peter,

zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu einem SX-525 für 45 Euro! Musikhören mit so alten Geräten ist ein schönes Hobby, das einen nicht so schnell wieder los lässt, wenn man erst einmal damit angefangen hat. Von daher ist die Frage, ob sich das lohnt, den SX-525 reparieren zu lassen, prinzipiell mit NEIN zu beantworten - jedenfalls im kaufmännischen Sinn. Für Dich persönlich lohnt es sich vermutlich schon, denn Du hast Dir diesen schnuckligen Pioneer-Receiver gekauft, um damit Spaß zu haben und Dir eine Freude zu machen. Da ist kein Raum für kaufmännisches Denken.

Einen anderen kaufen, der dann hoffentlich besser funktioniert geht auch, aber wenn er wirklich 100%ig funktionieren soll, muss man auch erheblich tiefer in die Tasche greifen, um einen überholten zu erwerben - auch da gibt es große Unterschiede in der Qualität. Günstiger wäre es den vorhandenen preiswert (und das meine ich wörtlich, es muss den Reparaturpreis wert sein!) aufarbeiten zu lassen und dann viele Jahre lang unbeschwert Musik damit zu hören - und der SX-525 ist eine durchaus gute Basis dafür!

Beste Grüße
Armin
p_st
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Nov 2009, 23:36
Hallo Armin,

danke für Deine Antwort. Leider bin ich nicht der Fragesteller, sondern fühlte mich nur von der Frage angesprochen, weil ich unter anderem als Erstbesitzer einen SX-525 besitze, den ich mit eigentlich recht wenig Aufwand in gutem Zustand erhalten konnte (Lampen, Schalter reinigen, ein paar Elkos). Deshalb musste ich fast ein gutes Wort dafür einlegen :-)

Viele Grüsse

Peter
Dominik.L
Inventar
#8 erstellt: 08. Nov 2009, 00:49

audiophilanthrop schrieb:

Zu den Lautsprecheranschlüssen: Der hat doch bestimmt diese komischen alten Pioneer-Anschlüsse, für die man nur schwer passende Stecker bekommt.


Wie kommst Du da drauf ?
Die Stecker sind von Pioneer seit jeh her normal lieferbar!

Zurück zum Fehler:

Macht er die Aussetzerei auch am KH-Anschluß ?

Wenn nicht, ist der Lautsprecherumschalter oxidiert.
Den reinigen und alles ist wieder schick.

Wenn er den Fehler auch über KH macht, und das Aussetzen sich anhört wie knirschen und dann ganz weg ist, sind im NT die Kondensatoren tot.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX 525 kratzt
sollbruch am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  4 Beiträge
Pioneer SX-525: Radiotuner schwankt
Lugosi am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  8 Beiträge
Pioneer SX-525 kein Ton
77er am 26.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  11 Beiträge
Pioneer Sx-525 wieder ins Leben rufen
stefan-95 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  91 Beiträge
Pioneer SX-525, hilfe bei überbrückung.
MoHcore am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  6 Beiträge
Pioneer SX 525 tot nach pilotlampentausch!
Mapliner am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  8 Beiträge
Linker Phono Kanal fällt aus Pioneer SX 850
Benztown-BC am 01.05.2019  –  Letzte Antwort am 01.05.2019  –  6 Beiträge
Pioneer SX-590 Kanal Defekt
Carsten_2 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  8 Beiträge
Pioneer SX 2500 RDS
Axeln am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  3 Beiträge
Lautstärkepoti Pioneer SX 535
Kayhh am 20.10.2018  –  Letzte Antwort am 21.10.2018  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbigbose
  • Gesamtzahl an Themen1.451.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.988

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen