Telefunken MC1 Überholung

+A -A
Autor
Beitrag
ChristofP
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2012, 14:10
Hallo Leute,

mein Name ist Christof, ich bin 38 und erst seit kurzem über die Wiederentdeckung des Plattenspielers (besitze nun wieder zwei Dual, einen 604 und einen 510) zum ausgiebigen Musikhören gekommen. Dabei haben es mir die Mini-Anlagen der frühen 80er angetan, und nun besitze ich unter anderem eine Dual Micro 450, ein Kassettendeck Technics RS-M02 und als derzeitiges Hauptgerät eine Telefunken M1 (d.h. Verstärker MA1, Tuner MT1 und Kassettendeck MC1) sowie im passenden 30cm-Format einen "sozialistischen" Mischer RFT SM-3000 und einen Timer von Metz (TIX-4974). Als passende Schallwandler laufen Boxen von Grundig, nämlich die 1500 Professional und ein Paar Kugelboxen 310. Das läuft alles soweit sehr gut, derzeit bin ich dabei, alle Gerätschaften so nach und nach wo nötig zu "refitten".

Das Kassettendeck MC1 scheint ja aufgrund der Laufwerkskonstruktion ein Sorgenkind zu sein. Den Thread dazu inkl. Bildmaterial habe ich auch schon gefunden. Mein Gerät läuft zwar soweit, spult aber ziemlich langsam und beim Anlaufen "schlurft" es sich manchmal erst auf die passende Geschwindigkeit. Das ganze scheint also schon recht heruntergenudelt zu sein, also würde ich gerne das Treibrad der Wickelteller mit neuem Gummi belegen und Riemen und Andruckrollen tauschen. Bin ein erfahrener Löter und Bastler, zwar in den letzten Jahren mehr im KFZ-Bereich, aber Hifi klappte bis jetzt auch wieder ganz gut...

Für das Treibrad habe ich mir in der ebucht einen passenden Gummiring besorgt, das wurde ja offensichtlich schon erfolgreich getestet. Aber gibt es die Möglichkeit, an passende Andruckrollen und Riemen für das MC1 zu kommen? Passen evtl. die Teile vom RC-200, das scheint ja dieselbe Laufwerkskonstruktion zu besitzen?

Freue mich auf Tipps, um dieses schöne Gerät erhalten zu können - evtl. hat ja auch jemand ein (kopiertes) Service Manual herum liegen, sonst muss ich mir auch erst einmal eines kaufen.

Danke & Gruß, Christof
ChristofP
Neuling
#2 erstellt: 27. Sep 2012, 15:45
Guten Abend,

leider kam hier ja nix in den letzten Tagen, daher habe ich mich mit den vorhandenen Infos an das MC1 gewagt...
Front ab:

MC1 ohne FRont

Ein Bild des Laufwerks...

Laufwerk MC1

...die Crux ist das oben an den beiden Stiften befestigte Umlenkteil, ...

20120926_03_hannover_hifi_telefunken_mc1_mechanik_getriebe_1024

... dass die Bewegung des Motors über das gummibelegte Rädchen auf den jeweiligen Wickelteller überträgt. Der Gummibelag war völlig zerschlissen und so wurde er durch einen in der Bucht erstandenen passenden O-Ring ersetzt. Ein weiteres Problem ist aber die im Minigetriebe verbaute Feder, die einem entgegenkommt, wenn man das obere Teil mit dem Gummirad und das darunterliegende geriffelte Rädchen abbaut - alles nur zusammengesteckt:

20120926_01_hannover_hifi_telefunken_mc1_mechanik_getriebe_1024

Die Feder drückt auf die Lagerung des Riffelrades bzw. den darunterliegenden Umlenker und regelt damit zusammen mit einer darunter liegenden Filzbremse die Andruckkraft des Umlenkers und damit des gummierten Rades auf die Wickelteller. Das führt dazu, dass man durch extremes Auseinanderziehen der Feder (größere Kraft) ein laufendes und schnell vorspulendes, aber nicht rückspulendes, durch extremes zusammendrücken oder Weglassen (kleinere Kraft) der Feder ein NUR rückspulendes MC1 hat - bei Playund Vorspulen bleibt der Wickelteller dann am linken Wickelteller stehen. Durch ein bißchen Herumexperimentieren spielt und spult mein MC1 nun wieder in alle Richtungen. Dazu gab´s dann noch eine Entmagnetisierung und gründliche Reinigung... nun werde ich mal versuchen, einen Satz Riemen und eine neue Andruckrolle zu bekommen, dann ist das Ding wieder 100 %ig fit.

Grüßle, Christof
Ulrichgoslar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mrz 2013, 11:48
Hallo, mir ist gerade die Montage des Flachriemens für das Umlenkteil gelungen, ohne das Riffelrad samt Feder zu lösen. Also Flachriemen am Motorpulley einhängen, schwarze Rolle einfügen (Zahnarztbesteck), Halterung mit Welle voran einsetzen, zentrieren, auf Mitnehmerdreieck achten, anschrauben . Viel Erfolg, Ulrichgoslar.
hifibastler2
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2013, 21:13
Hallo zusammen, da ist ein Poti, der den Strom des Wickelmotors bei Play begrenzt. Wenn man den hochdreht, verbessert sich das Ziehen des Bandes bei play.
Gruß
Thomas
Ulrichgoslar
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mrz 2013, 17:57
Hallo Thomas, ist es das Poti, welches auf der Platine hinter dem Wickelmotor, also etwa auf 7 Uhr sitzt? Danke, Ulrichgoslar
hifibastler2
Stammgast
#6 erstellt: 28. Mrz 2013, 18:37
ja,daß müßte es sein!
schnoesel60
Neuling
#7 erstellt: 16. Feb 2014, 17:04
Guten Tag.
Antiebsriemen habe ich bekommen, aber dies Andruckgummi nicht. HAt da jemand einen Tipp?Telefunken MC1
hifibastler2
Stammgast
#8 erstellt: 19. Feb 2014, 10:37
Eine Möglichkeit ist ein O-Ring Sortiment, wo man günstig beim Discounter bekam. War eine rote Plstikschachtel mit hunderten von O-Ringen aller Größen und zwei oder drei verschiedenen Dicken. So was hatte ich mal benutzt.
Gruß
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fehlkonstruktion Telefunken MC1
hifibastler2 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  16 Beiträge
Telefunken MC1 Aufnahme nur 1 Kanal
Ulrichgoslar am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  8 Beiträge
Dual C822 Kassettendeck / Tapedeck
pazi68 am 18.03.2017  –  Letzte Antwort am 25.03.2017  –  5 Beiträge
Telefunken M1 Tuner defekt
matthiascp am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  3 Beiträge
Telefunken Hifi Studio 1M - Kassettendeck
jim_bocho am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  3 Beiträge
Dual 604
halo_fourteen am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  6 Beiträge
technics rs-m02
sebsebseb am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  3 Beiträge
DUAL C830 Kassettendeck - suche Ersatzteil
fsgucker am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  4 Beiträge
Technics Kassettendeck RS-BX 701 - Ersatzteile gesucht
karsten2611 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
Telefunken Tuner RT 200 spinnt
hifibastler2 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.497 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSchuettiX
  • Gesamtzahl an Themen1.454.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.889

Hersteller in diesem Thread Widget schließen