kleines 2.1 allround Beschallungssystem für DJ/Musik

+A -A
Autor
Beitrag
Hauser-Audio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2011, 00:24
Hey ihr Bastler

Vor ca. einem Jahr habe ich ein kleines Aktiv PA-System entwickelt.
Der Subwoofer hat ein 12" Bass und das 2.1 Aktivmodul integriert.
Die tops sind relativ klein und absichtlich ein bisschen Hochton"betont"
Durch Rollen auf der Rückseite kann der Subwoofer gut verstaut werden.


Die Trennung liegt bei ca. 40 Hz bis 150 Hz beim Sub und hat zwischen 70-85 Hz eine kleine Abschwächung des Pegels um 1,5-2 dB bedingt durch das kleine Gehäuse, aber somit passt es in fast jeden Kofferraum.

Subwoofer


Das Aktivmodul hat 140 Watt RMS für den Bass und zwei mal 40 Watt RMS für die Tops, ist passiv Gekühlt und hat eine Ein/Ausschaltautomatik. Regler sind für Gesamtpegel und Bass. Die Rückseite ist voller Elektronik und hat einen riesigen Transformator.

Aktivmodul


Die Tops sind zwar klein aber OHO verbaut ist ein 5,25" TMT und ein 1" Hochtöner die Trennung liegt hier bei ca. 4500 Hz. Eins steht mit einer Distanzstange auf dem Subwoofer und das andere auf einem Mikrofonständer.


Tops



Nach vielen Tests auf kleinen Geburtstagsfeiern mit ca. 40-50 Leuten + DJ und mehreren "Saufgelagen" am iPod Hat es sich als super Praktisch und Leistungsstark bewiesen. z.B. bei einer Geburtstagsparty in einer Räumlichkeit von ca. 30 auf 35 Metern und einer Tanzfläche von ungefähr 6x7 Meter spürt man den Bass noch und der klang ist Angenehm "Laut".
Bei Interesse kann ich noch den Plan raussuchen und noch einige Daten zusammensuchen.

Was haltet ihr von dem Systemidee.
Habt ihr sowas ähnliches schonmal entwickelt ?



MfG Hauser-Audio
DjDump
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2011, 00:47
Schaut doch gut aus.
Wobei ich "hochton betont" gar nicht ausstehen kann besonders bei Diskolautstärken. Wenn man vor einer Box ist und man sich die Ohren vor quietigem Hochton zuhalten muss und nicht vor Donnernend Bässen (Wie es meiner Meinung nach sein sollte).

Aber für so was kleines und doch so lautes muss man halt i-wo abstriche machen. Ich hätte es warscheinlich auch nicht anders gemacht.

Was für ein Aktivmodul ist das, und wieviel hat das ganze gekostet?

Leo
Hauser-Audio
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2011, 13:23
Hey

Das Aktivmodul ist ein Selbstgebautes aus einer Aluplatte. die Elektronik ist teils selbst und teils "Geklaut" aus einem alten Aktivmodul
Das Kopierte ist aus einem "Michael Jackson One" Soundsystem


Gekostet hat mich das vll 100€ weil ich noch vieles da hatte wie z.B. Holz, Lack, die Aluplatte, Schaumstoff, Rollen, Schrauben usw. den Aktivsub mit dem Modul bekommt man bei eBay für ca. 30€


MfG Hauser-Audio
zerone11
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Nov 2011, 22:04
Hi

Schönes Projekt und gute Umsetzung,
daumen hoch, gefällt mir

Gruß
Zerone
jones34
Inventar
#5 erstellt: 16. Nov 2011, 22:15
Ein paar Bilder vom Aktivmodul wären nett. Aber schöne Sachen wastelst du da .
Hauser-Audio
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Nov 2011, 14:25
Hey

@ zerone11 Danke für das Kompliment

@ jones 34 Danke auch für dein Kompliment Ja Bilder kann ich machen, auch
von der Elektronik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 "soundsystem" für ca. 250 ?
hugo124 am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  44 Beiträge
Körperschall für kleines geld
RacerXXX am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  6 Beiträge
Beratung 2.1 System PC Selbstbau
VWGT am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  23 Beiträge
CT209AL - kleines Heimkinosystem
fbruechert am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  24 Beiträge
2.1 einer TML und Monacor Sub
kuri88 am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  24 Beiträge
Abgewandelter 2.1 Nachbau mit FRS7-W
Warf384# am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  3 Beiträge
2.1 Needle CX +Firsttime 7 einstellen
Biio am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  7 Beiträge
kleines 5.1 System mit Zebulon 380
Versus2k am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  11 Beiträge
Erweiterung von 2.1 (MivocBR25JM & CT196) auf 4.1/5.1
Hand_Made am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  8 Beiträge
Bausatz für kleinen möglichst ?linearen? Breitbänder gesucht
Punchworm am 14.10.2018  –  Letzte Antwort am 16.10.2018  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedBraunadshifi
  • Gesamtzahl an Themen1.441.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.664

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen