Visaton La Belle

+A -A
Autor
Beitrag
punsch
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jul 2012, 08:55
Ein sehr guter Lautsprecher, macht Spaß damit zu hören. Zumindest wenn die zweite auch fertig ist.

Eventuell will ja jemand so was ähnliches machen und braucht noch Anregungen.

IMG_3024
IMG_3026
IMG_3022
IMG_3025
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2012, 09:15
Moin,

ich habe den Titel mal um "Visaton" ergänzt, damit der Thread auch gefunden wird.

Harry
punsch
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jul 2012, 09:18
Hast recht.

Danke
onkelbobt1000
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jul 2012, 23:40
Ich find Padouk voll Geil. Hab meine Treppe daraus gemacht.
Doch leider leider verliert es sehr schnell unter Lichteinwirkung sein Feuer. Hab in den Lack noch einen zusätzlichen UV Schutz mit rein gemacht. Mal sehen wie lange das hält.
Und die la Bell steht in meiner engeren Auswahl was die nächsten Lautsprecher angeht. Leider ist der Wirkungsgrad nicht so sehr groß. Man braucht wohl etwas mehr mit Schmackes um sie adäquat anzutreiben.
crestfallen
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jul 2012, 19:24
Schön sind sie. Und wie klingen sie so?
Können die auch rocken?

crestfallen
punsch
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jul 2012, 14:45
Zum klang kann ich erst was sagen wenn die zweite auch fertig ist.

CAW258
Stammgast
#7 erstellt: 28. Apr 2013, 21:57

punsch (Beitrag #6) schrieb:
Zum klang kann ich erst was sagen wenn die zweite auch fertig ist.

:prost


und Ausgrab!

Wie sieht es den jetzt mit kurze beschreibung aus und ob die LS schon fertig sind?

MfG Ed.
punsch
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mai 2013, 09:33
Tatsächlich ist auch die 2te fertig geworden.
Das ganze sieht dann so aus. (Den Ct 225 habe ich nur für einen Freund gebaut. Die stehen normalerweise nicht da)

IMG_3348


Tja was kann ich zum Klang sagen.

Angeschlossen an meinen Yamaha 3067 ohne einzumessen konnte man durch dröhnen und Bassüberhöhung eigentlich gar nicht richtig Musik genießen. Das lag natürlich am Raum, deshalb ein Messen. War schon gar nicht so verkehrt was der Yammi da hingzauber hat.

Allerdings war es noch nicht so perfekt das ich damit zufrieden war, darum habe ich nochmals selbst gemessen und hier und da angepasst.

Ich habe natürlich einiges erwartet zumal der Preis nicht niedrig gewesen war und ebenfalls die Größe gegenüber meiner Freundin gerechtfertigt werden musste.
So überraschte mich die La Belle, bei erstmaligem Musik Genuss, mit trockenen und sehr tiefen Bässen die eigentlich keinen Wunsch nach einem Subwoofer aufkommen lassen.

Es geht doch deutlich tiefer als ich mir das vorzustellen vermochte. Das geht auch richtig gut im Heimkino, aber dazu später mehr.

Ebenfalls war ich von den Hochtönern sehr angetan. Feinste Details der Musik werden in den Raum gestellt, dennoch nicht aufgedrängt. Was früher zu erahnen gewesen ist, wird jetzt wiedergegeben. Dennoch wird man öfter mal was neues entdecken denn, was das Holzohr nicht hört, wird ihm auch nicht aufgedrängt. Soll heißen ... der übliche Satz mit dem Silbertablett

So noch ein Wort zum Heimkino. Es macht ziemlich viel Spaß. Wie könnte man das besser zeigen als mit einem Smily der einen Hammer schwingt.
Mit leicht anderer Einstellung wie beim Musik hören. Es knallt und donnert . Da kommen die meisten Heimkinos trotz subwoofer nicht mehr mit. (Ich benutzte keinen Center) Super Sprachverständlichkeit und Ortung.

Das einzige Manko sind wohl S und Z laute. Die leicht zum zischeln neigen. Warum das so ist kann ich nicht sagen und ich möchte das ausdrücklich nicht den La Belle an lasten zumal ich
1. sehr empfindlich darauf reagiere (meiner Freundin ist das nicht aufgefallen)
2. könnte es auch vom raum begünstigt worden sein.
3. ist möglicherweise auch der Yammi (oder ich) mit dem DSP Hammer daran schuld.

Im großen und ganzen ist die La Belle wohl ein Lautsprecher, mit dem man analytisch im Stereo -dreieck feinsten Details hinterher jagen kann. Aber auch wunderbar im Heimkino Transformern und anderen nicht aus dieser Zeit stammendem Ungetüm, beim Gemetzel über die Schulter schauen kann.

Wenn jemand noch was wissen will kann ich gerne nochmal speziell darauf Antworten. Oder intensiver genau danach lauschen^^.

Soweit von mir...

Greez
Markus


[Beitrag von punsch am 01. Mai 2013, 09:34 bearbeitet]
moby_dick
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Mai 2013, 14:37
Hallo Markus

Ich habe ja den gleichen HT + WG in meiner Concorde, da zischelt gar nix. Es liegt also eher an der Abstimmung, ev. auch dem Raum. Du solltest (wenn das geht), mal testen, welcher Frequenzbereich dich stört oder den HT im Bereich 5000 breitbandig absenken. Für meinen Geschmack sind die Viston-Bauvorschläge etwas zu hell abgestimmt.

Moby(=walwal):D


[Beitrag von moby_dick am 01. Mai 2013, 14:37 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#10 erstellt: 02. Mai 2013, 02:41
Hi

Falls du mal das Heimkino ordentlich aufrüsten willst.in der letzten Hobby hifi gibts den center und rear bausatz
Da rockt definitiv die Bude
Gruss
Mario
punsch
Stammgast
#11 erstellt: 02. Mai 2013, 16:28
Ja, hab ich daheim liegen.
Nur sitze ich direkt an der Wand was die Positionierung der rear Lautsprecher schwierig macht.

Darum habe ich mir auch dipole mit dem Visaton b80 gebaut, die demnächst noch einen Ht erhalten werden.

Dazu baue ich gerade noch einen Dipol subwoofer mit dem Monacor SPH 380Tc.

Also vorerst habe ich genug zu tun

MfG
Markus


[Beitrag von punsch am 02. Mai 2013, 16:28 bearbeitet]
Beyma10
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Sep 2013, 09:36
Hallo,

ich habe damals für mein Heimkino 50qm gross 5 mal die Visaton Vox253 gebaut.Habe jetzt bei Visaton die La Belle gesehen wo mir gefallen würde.Rentiert es sich von der Vox253 auf die La Belle umzusteigen.

Bitte um Antwort
punsch
Stammgast
#13 erstellt: 08. Sep 2013, 09:48
Hi,

das kann ich dir leider nicht sagen, da ich die Vox nicht kenne.

Mit freundlichen Grüßen
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bau visaton alto / fertig / bilder
erlhammer_reuth am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  3 Beiträge
Moblie Lautsprecher Visaton BG17
faebson am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  2 Beiträge
VISATON STARLET NACHBAU
Dudelsack am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  28 Beiträge
Visaton Tabula
MosiN am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  11 Beiträge
Nachbau M-300 von Visaton
xyz_O815_1 am 02.12.2018  –  Letzte Antwort am 22.12.2018  –  5 Beiträge
Visaton Zyklop
meisterdesseins am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  12 Beiträge
Visaton EX 60 S "Backbones"
Benair83 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  28 Beiträge
Straight (Visaton Chassis)
C-Low am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  15 Beiträge
Nachbau Visaton Solo 50 in vorhandenes Gehäuse
-CARLOSderRIESE- am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  5 Beiträge
Visaton Eckbox
woody32 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  15 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.262 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedTelecasterylk
  • Gesamtzahl an Themen1.441.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.427.780

Hersteller in diesem Thread Widget schließen