Visaton Tabula

+A -A
Autor
Beitrag
MosiN
Stammgast
#1 erstellt: 08. Sep 2015, 20:32
Es geht um das Regalbrett Tabula von Visaton. Hier mal der Link zur Visatonseite.

Hat das Ding schonmal wer gebaut bzw gehört? Wie kling es wenn man das Brett in Bauchnabelhöhe vor sich hat? Es soll mir den Schreibtisch im WZ ersetzen damit ich Platz für eine optimalere Aufstellung der anderen Boxen gewinne. Gleichzeitig soll es musiktauglich sein, damit ich nicht immer die grosse Gitarre anwerfen muss. Ein besseres Kofferradio also. Als Verstärker soll mir so ein Teil dienen.

Ich denke für den angedachten Zweck wird es reichen, Hintergrundbeschallung quasi. Von den Abmessungen her passt es auch. Platz haben muss die Tastatur, Mauspad und Maus, der kleine Amp und eine Kaffeetasse. Wollte aber noch andere Meinungen einholen. Über die Suchfunktion hab ich nur wenig gefunden.

Gruss david
NHDsilkwood
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2015, 20:42
Zeig doch am besten mal deine aktuelle Situation am Schreibtisch. In Bauchhöhe und dann noch über die Tischkante gebeugt, kannst du schon mal vergessen...
MosiN
Stammgast
#3 erstellt: 10. Sep 2015, 06:51
Guten Morgen

Frisch aus der Nachtschicht hab ich mal eine Skizze angefertigt. Nur Husch-Pfusch aber ich glaub man kann was erkennen. Das Rote ist der Schreibtisch, der soll weg. Hinter dem Tisch hängt der TV an der Wand und davor soll ein Rack Platz finden. Links vom Tisch häng ich dann den PC-Monitor an die Wand, das blaue Rechteck soll "Tabula" darstellen. Der Raum hat nicht ganz 4x5m, bin jetzt zu müde zum messen.

WZ

Dass die Lösung akustisch gesehen richtig mies ist wenn ich über die BB gebeugt sitze ist mir bewusst. Aber will ich Musik bewusst hören greif ich eh auf die grosse Anlage daneben zurück und verzieh mich auf die Couch. Tabula soll also nur "Krach machen". Die Frage ist, lohnt sich der Aufwand oder soll ich mir das schenken und einfach ein Regalbrett an der Wand anbringen?
NHDsilkwood
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2015, 08:19
Die Tabula ist doch quasi ein Regalbrett. So auf Augenhöhe montiert, bietet sie sicherlich vernünftigen Sound, doch auch gleich Möglichkeiten zur Ablage von Aktenordern, oder auch von "Dekoration" Andere Frage, wie wäre denn eine 45° über Eck Variante? Dann riskierst du nie die Scheibe der Balkontür.
Ausserdem ist doch das Wichtigste bei der Tabula, dass Weiche und der Tieftöner genügend Platz haben. So bekommst du auch mehrere Optionen das "Soundboard" an der Wand zu befestigen. In der Ecke einen Eckkanal montiert, verschwinden auch die Kabel und womöglich lässt sich der Amp auch gleich in die Tabula integrieren und frisst keinen Platz auf dem Schreibtisch.
http://www.etoh24.de...BOwQ95scQaAmxy8P8HAQ
Ich habe ihn selbst schon beruflich verwendet und weiss um seine Qualitäten. Den Deckel kann man sogar tapezieren. Dann verschwindet der Kanal auch optisch beinahe vollständig. Das bedeutet zwar auch Selbstbau des Schreibtisches, aber wenn du schon dabei bist... Eine Aussparung für die Stuhllehne, eine Schublade für Tastatur und Maus und übrig bleibt nur noch der Monitor oder dank Laptop nur der leere Tisch. Schlaf gut! Nachtschicht ist echt übel.

E: ein optischer erster Vorschlag...
Tabula + Table


[Beitrag von NHDsilkwood am 10. Sep 2015, 08:57 bearbeitet]
MosiN
Stammgast
#5 erstellt: 10. Sep 2015, 16:00
Ich versteh den Sinn deiner Antwort nicht. Klar ist die Tabula ein Regalbrett, das ist ja auch der Sinn dahinter. Nur dass es bei mir den Schreibtisch als Ablage ersetzen soll und ich nicht weiss ob es den Aufwand lohnt weil man ja total aus der Achse sitzt. Ob da nicht ein einfaches Brett geschickter ist aber dann sitz ich auch schräg hinter einer Box (von der Hauptanlage). So oder so also doof. Und Kopfhörer will ich nicht.

Aber Eckmontage und zwei Wandlautsprecher ist eine tolle Idee, da "sieht" jedes Ohr den Lautsprecher. Nur leider für mich nicht praktikabel. Der Kabelkanal schaut auch gut aus, ich verbau aber metallene aus dem Intustriebereich. Das sollte sich in den restlichen Stil einfügen und darf ruhig sichtbar sein.
Klamotte
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Sep 2015, 10:47
Hallo, bin mit meiner Tabula vor etwa 4 Wochen fertig geworden. Sie hängt in meinem Bad gegenüber der Badewanne. Ich kann in der Wanne sitzen und Musik hören. Die Tabula ist dann etwa auf Ohrhöhe. Dann klingt sie richtig gut und erwachsen, verblüffend tiefer Bass. Laut kann sie allerdings nicht, viel mehr als Zimmerlautstärke geht nicht. Auch außerhalb des Sweet-Spots klingt sie noch passabel, auf jeden Fall Welten besser als das Kofferradio, das ich vorher hatte. Betrieben wird die Tabula mit einem SMSL SA-98e. Damit ist sie eigentlich übermotorisiert, aber ich hatte den gerade noch rumliegen. An den Verstärker habe ich ein kleines Asus Tablet angeschlossen. Mit einer entsprechenden App höre ich Internetradio. Ich bin mit der Tabula sehr zufrieden, und was noch wichtiger ist, meine Frau auch! Sehr guter WAF !! Noch ein Tip für das Einsetzen der Breitbänder: obwohl sie so klein sind, wird empfohlen sie bündig einzusetzen, ist auch optisch besser. Für die Oberfräse ist der Ausschnitt zu klein, ich habe die Vertiefung mit einem Dremel ausgefräst. das ging deutlich besser, als mit einem Schillermesser oder dergleichen, wie von Visaton empfohlen. Falls Du Dich dazu entschließt: viel Spaß beim Bauen. Viele Grüße, Achim
MosiN
Stammgast
#7 erstellt: 01. Okt 2015, 20:40
Die Tabula würde mich nach wie vor reizen aber da ich dann total aus der Achse sitze schenk ich mir die Arbeit. Geliebäugelt hab ich noch mit der Spiralino aber die beschallt mir ja den Hobbyraum. Heute morgen hab ich dann nochmal kurz gesucht und nichts passenderes gefunden.
Vorhin, beim Kaffee vor der Arbeit les ich dann einen Beitrag von Uibel und bleib bei seiner Signatur hängen. Die werdens werden. SAKPC EA

Klein, einfach zu bauen, günstig. Nur das Einfräsen vom Korb schreckt mich dabei noch ab.
zandi71
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Okt 2015, 11:18
Hallo David,

die funktionieren auch ohne Einfräsen sehr gut.

Andreas
Frostwaechter
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Okt 2015, 08:42
Für dich wären auch die Vifantastisch interessant, die lassen sich gut mit dem Monitor an der Wand verbauen. Für die Ecke sicher nicht ideal aber sehr dezent und platzsparend.

Die Sakpc ea sind aber echt klasse, ich habe sie neulich hören könen. Es ist echt unglaublich was aus den kleinen Teilen rauskommt.

VG
Markus
MosiN
Stammgast
#10 erstellt: 03. Okt 2015, 10:39
Vifantastisch oder generell Wandlautsprecher wurden schon genannt. Geht aber nicht weil zuwenig Platz. Die Vifantastisch ist 44cm breit, die Wand ~120cm. Dazwischen sollte der Monitor noch Platz finden.

@zandi
Bezweifle ich nicht aber eingefräst schaut geschickter aus zumal ich ja direkt davor sitze.

Nur eine Sache ist mir bei der SAKPC bzw Equalizer APO noch nicht ganz klar. Der PC dient bei mir als Quelle, auch für die grosse Anlage. Das Signal kann ich analog und gleichzeitig per HDMI ausgeben, die Grosse hängt am HDMI und die SAKPC am analogen Signal. So muss ich nicht immer die Hauptanlage anwerfen. Nur, kann man den Equalizer APO einfach deaktivieren? Die Einstellungen für die kleinen kann ich auf den grossen Lautsprechern ja nicht wirklich brauchen. Weiss das zufällig jemand?
Frostwaechter
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Okt 2015, 11:55
Deaktivieren für den Apo wäre einfach machbar, ggls per verlinktem Script. Wenn Du eine Soundkarte mit mehreren Ausgängen hast, könntest Du sogar mit APO den unmodifiziertem Klang auf einem (zB Main) und das gleiche Stereosingal angepasst auf einem anderen für die PC Speaker ausgeben (zB Rear).
VG
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bauplan für Tabula aus k+t. 2011
dronf am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  3 Beiträge
Visaton Eckbox
woody32 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  15 Beiträge
Visaton Zyklop
meisterdesseins am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  12 Beiträge
Visaton Vox253MTI
Diplomator am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  23 Beiträge
Visaton EX 60 S "Backbones"
Benair83 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  28 Beiträge
Visaton Casablanca vergrößern
Mirko_c am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  5 Beiträge
VISATON STARLET NACHBAU
Dudelsack am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  28 Beiträge
Visaton Solo 50
Luke_Lime am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  3 Beiträge
Visaton Bijou
CarstenO am 26.05.2018  –  Letzte Antwort am 03.06.2018  –  13 Beiträge
Nachbau M-300 von Visaton
xyz_O815_1 am 02.12.2018  –  Letzte Antwort am 22.12.2018  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.307 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMagnetophone
  • Gesamtzahl an Themen1.441.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.279

Hersteller in diesem Thread Widget schließen