Mobile Tenöre von Leo Lautsprecher(DjDump)

+A -A
Autor
Beitrag
Unwissendbeiallem
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jun 2016, 19:22
Hallo, wollte mal eine mobile, günstige Box bauen und habe mich für die von, auf dem Forum mit dem Namen DjDump und auf Youtube usw... Leo Lautsprecher entschieden. Ich bin als erstes zum Bauhof gefahren und habe mir 10mm MDF in den Maßen zuschneiden lassen, ein Fehler! Denn der Boden&Deckel ist so 4mm zu kurz, die Front 4mm zu nieder und die Seiten je 2mm zu lang Außerdem noch die langen inneren Teiler, auf dem Bild nochmal verdeutlicht. snz
Ich habe mir die Chassis bestellt, es sind die Monacor SP8/4SQ. Die Chassis sind momentan fast überall ausverkauft aber ich konnte auf Amazon noch 2 aus England ergattern. Dann hab ich mich auf die suche nach einem Akku und Verstärker gemacht. Akku hatte ich relativ schnell, und zwar aus einem Packard Bell Laptop, bei dem das Mainboard durchgeschmort ist mit direkt passendem Netzteil, es ist ein Lithium-Ionen Akku mit 10,8V und 3,42Ah. Bei dem Verstärker hat es dann aber etwas gedauert. Durch das kleine Gehäuse kann man keinen nehmen wie z.B. den: https://www.amazon.d...=8-2&keywords=kinter . Also hab ich mich auf eBay umgeguckt, da gibt es aber nur welche aus Asien mit 2-4 Wochen Lieferzeit oder für 30€+. Also hab ich mich auf den Weg zu einem Elektrofachgeschäft in meiner Nähe gemacht, hier die Website: http://krauss-elektronik.de/ . Super Beratung, viel Ahnung und günstige Preise. Hab mich dann Letztendlich für den Bausatz:http://www.velleman.eu/products/view/?country=be&lang=en&id=387602 entschieden strhrsh hier zusammengebaute Bilder hrtshstrhtsr Habe den AUX Eingang mit Kabeln etwas weg gelegt, da ich diesen an die Gehäuseausenseite bauen will. Der Verstärker liefert mit dem Chassis ein gutes Klangbild, ist rauschfrei und Knaxt beim einschalten nicht so eklig. Habe den Akku dann in zwei Teile zerteilt, dass er gut in das Gehäuse passt und dann einem Schalter, einer Ladebuchse und einem +&- Pol für den Verstärker hin gelötet und außerdem noch ein Voltmeter. agfvagfvbga5gfgstrbgsrggvshrtstr Danach hab ich das Gehäuse zusammengebaut, durch die falschen Größen muss ich viel schleifen, aber hier ein paar Bilder: gsfhhtsrbsthrvg
Muss noch geschliffen, grau lackiert und eine Sperrholzplatte mit dunkelblauem Stoff überzogen werden werden, um die Chassis ein bisschen zu schützen und das die Front ein bisschen besser aussieht, und natürlich noch die ganzen Löcher bohren und alles einbauen, aber sonst ist es fertig. Habe die Unterseite und nicht die Seiten wie Leo geschraubt trsgf und oben kommt noch zum tragen dieser Griff drauf shhg
Ich werde noch Bilder posten wenn ich fertig bin und auch den Endbetrag posten.

Hoffe euch gefällt es soweit und ich kann vielleicht jemanden dazu anregen, diese Box nachzubauen, da sie wirklich günstig ist und man was gutes hat.

-Maurice


[Beitrag von Unwissendbeiallem am 14. Jun 2016, 19:41 bearbeitet]
Eddi-Lomax
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jun 2016, 18:25
Falls dir der Verstärker zu schwach auf der Brust sein sollte oder zu viel Strom verbraucht (ist glaube ich kein Class-D) kann ich dir den hier empfehlen:
http://www.ebay.de/i...4:g:1T0AAOSwQjNW-kqw

Lieferzeit aus England ca. 1-2 Wochen und das halten die auch ein.
Günstiger gibt es den auch, dann allerdings aus China.
Unwissendbeiallem
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2016, 10:17
So fast fertig, nurnoch die Front und dann ist sie komplett!
hrsyhgfhyhghx

@Eddi-Lomax der Verstärker liefert für die LS nicht die Volle Leistung, aber es ist völlig ausreichend um auf 83dB zu kommen und nein er Braucht nicht viel Strom, so ca. 0,01V/10Min bei fast voller Lautstärke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dr M's "Monster" Tenöre
quacksalber2016 am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  5 Beiträge
Neuer Nutzer - Projektvorstellungen: Tenöre, Alto II
NebuK am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  8 Beiträge
Mobile, günstiger BR-Lautsprecher Batteriebetrieben, Autoradio als Verstärker
UniLink am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  8 Beiträge
Mobile Mysery Center ADW mit Lithium-Akku und wirkungsgradstarkem 100W-Amp
Joker10367 am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  64 Beiträge
Moblie Lautsprecher Visaton BG17
faebson am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  2 Beiträge
Mobiler Lautsprecher, Konzept so i.O.?
Larspeaker am 16.06.2017  –  Letzte Antwort am 17.06.2017  –  2 Beiträge
Wohnzimmertaugliches Autoradio mit Tenören
Harrycane am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  14 Beiträge
Beton Lautsprecher
Jogibör am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2018  –  33 Beiträge
Strassacker Aras
audianer90 am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  226 Beiträge
Lautsprecher Ständer
lthomiil am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.125 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedGargantua944
  • Gesamtzahl an Themen1.441.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.423.790

Hersteller in diesem Thread Widget schließen