Wohnzimmertaugliches Autoradio mit Tenören

+A -A
Autor
Beitrag
Harrycane
Inventar
#1 erstellt: 15. Nov 2010, 11:31
Möchte euch kurz mein kleines projekt vorstellen, da mir das glaube ich recht gut gelungen ist.

DSC01945

DSC01946

DSC01947

DSC01948

DSC01949

Verbaut ist ein Sony Autoradio und ein Shark "Equalizer" (ist nur Spielerei und deswegen auch abschaltbar).
Das Radio kann Mp3 und WMA, RDS Eon, hat 2 Vorverstärkerausgänge und einen passiven Subwooferausgang. Zusätzlich noch einen AUX IN.

Als Lautsprecher dienen zwei Tenöre in der Regalversion.

Als Netzteil dient ein Lampentrafo mit Gleichstromelektronik hintendran (wird also an der Steckdose an 230V betrieben).

Die Gehäuse sind alle aus MDF. Das Radiogehäuse mit doppelter Front und einigen Belüftungslöchern/schlitzen.
Lackiert mit Graniteffektlack.

Klang ist in Ordnung und Lautstärke ausreichend.
Perfekt für ein bisschen Hintergrundbeschallung.

Mir gefällts
nordinvent
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2010, 12:57
mir gefällt s auch

nette Lösung

wie hast du die Gehäuse beschichtet? mit was ?


[Beitrag von nordinvent am 15. Nov 2010, 12:57 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2010, 13:02
Jetzt soll noch einer sagen das Carhifi@Home nichts werden kann...
Harrycane
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2010, 21:55

Harrycane schrieb:

Lackiert mit Graniteffektlack.




http://www.yatego.co...%BChdose-1x-400ml-dc
nordinvent
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2010, 21:59
Tja Danke....
wer lesen kann ist im Vorteil
captain_carot
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2010, 23:55
Sehr ansehnlich, einzig der silberne Equalizer passt optisch nicht so ganz.

Aber sonst find ich´s super.
Harrycane
Inventar
#7 erstellt: 16. Nov 2010, 09:34
ja, hab erst jetzt bemerkt, dass es den EQ auch in schwarz gibt.

Aber ich könnte auch ein silbernes Radio einbauen, dann passt es auch wieder.

Ich hab auch glaube ich irgendwo noch ein JVC 9101 rumliegen, das würde passen.
pelowski
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Nov 2010, 12:36

Harrycane schrieb:
Möchte euch kurz mein kleines projekt vorstellen, da mir das glaube ich recht gut gelungen ist.,,

Hallo,

Glückwunsch zu dem sauberen Bau. - auch wenn die Gestaltung nicht meinen Geschmack trifft.

Die LS könnte ich mir in entsprechender Umgebung noch vorstellen, aber die Radio/Equalizerkiste:

Grüße - Manfred
Böötman
Inventar
#9 erstellt: 16. Nov 2010, 13:44

pelowski schrieb:

Die LS könnte ich mir in entsprechender Umgebung noch vorstellen, aber die Radio/Equalizerkiste:

Grüße - Manfred


Die sieht auch nicht anders aus wie viele Kompaktanlagen. Nur das Finish ist hochwertiger und der EQ Geschmackssache (wird sicher noch gegen einen in Schwarz getauscht). Mal abgesehen davon hat man bei der Wahl einer guten HU deutlich mehr/bessere möglichkeiten als bei vergleichbaren Anlagen. (Stichwort Biamping von Zweiwegeboxen samt extra Stereosubout)
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Nov 2010, 14:14
Gegen Autoradios zuhause kann ich auch nichts negatives sagen.
Bei mir im Bad spielt ein etwas älteres Alpine Autoradio an einem selbst gebauten stabilisierten Netzteil. Funktioniert wunderprächtig, und das schon seit jahren

Ich finde das Projekt ist gut gelungen
Bennomat
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Dez 2010, 17:19
Hey Harry, lang ists her

erstmal: n1 projekt imho gutes finish

aber ich hätt da mal ne frage: wie hält denn der lack?

ich hab mit effektlack (chrom) die erfahrung gemacht, dass der ohne klarlack abgeht und bei klarlacküberzug der effekt massiv hässlich wird.
hält das denn gut bei dir?

LG
Harrycane
Inventar
#12 erstellt: 09. Dez 2010, 21:40
Jep, lang ists her
Hab dem Carhifi auch etwas abgeschworen...bin jetzt gerade dabei ein bisschen Erfahrungen im Homehifi zusammeln. Baue auch gerade mein 4 Paar Böxchen


Also dieser Lack hält bombig. Den kann man höchstens mit einem Messer abkratzen. Vorbehandelt hab ich auch nichts.
Bennomat
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 10. Dez 2010, 01:10
sehr gut, dann muss jetzt mich jetzt nurnoch entscheiden, ob ich meine Mivoc-TML weiß oder graphit mach.

mir gehts im übrigen genauso wie dir. Car-Hifi schon länger NIX mehr gemacht, aber dafür jetzt home Hifi rel. frisch
Harrycane
Inventar
#14 erstellt: 10. Dez 2010, 12:51
Reines Weiß ist imho sehr schwierig in den Wohnraum zu integrieren (außer man hat weiße Möbel).

Meine ersten Tenöre waren auch weiß und sahen für sich selbst auch gar nicht schlecht aus, aber im Wohnzimmer ein absoluter Fremdkörper...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mobile, günstiger BR-Lautsprecher Batteriebetrieben, Autoradio als Verstärker
UniLink am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  8 Beiträge
Hornanlage für VW-Bus
woofer24 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  2 Beiträge
Fellboxen mit eingebauter Bar
sonic_empire am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  5 Beiträge
Tuby mit MarkAudio CHR70
Angel666 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  23 Beiträge
Alphorn mit Mivoc
hatze2942 am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  17 Beiträge
Fonken mit Fostex 127eN
William_C.R. am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  2 Beiträge
BluesBox15 mit eigener Note
Shooter182 am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  8 Beiträge
Heimkino mit CerAl
Maddins79 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  8 Beiträge
Heimkino mit CerAl 4.2
Benny_0815 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  2 Beiträge
kompaktlautsprecher mit ESS AMT
markus_Be am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.416 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrschoennagel
  • Gesamtzahl an Themen1.441.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.432.117

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen