Unterschied Yamaha WX010 vs. WX030?

+A -A
Autor
Beitrag
w1st
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2016, 20:24
Ich habe mir den Yamaha WX010 und WX030 angeschaut. Preislich macht es nicht viel aus, aber die wirklichen Unterschiede kann ich auch nicht erkennen. Es soll sowohl im Schlafzimmer, als auch in der Küche jeweils ein Gerät zum Einsatz kommen. Das ganze wird an einen Yamaha RX-V481 gekoppelt. Hat jemand schon den direkten Vergleich zwischen den beiden Geräten und kann eine Tendenz in die eine oder andere Richtung geben.
Apollo30
Stammgast
#2 erstellt: 05. Nov 2016, 13:42
Noch nicht, aber ich hab den 30er bereits in der Küche. Dahin passt er gut.
Den RX-V481D schaffe ich als nächstes an und ggf. dann noch einen Lautsprecher fürs Schlafzimmer. Hier stellt sich schon die Frage, 30er oder 10er?
Für den 30er spricht, dass ich dann zwei Hätte, falls ich die mal als Stereo koppeln will.
gremly
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Nov 2016, 14:46
Auch zwei 010 können zu einem Stereopaar gekoppelt werden.
Ich habe eine 010 und drei 030 bei mir Haus verteilt. Ich finde die 030 vom Klang her deutlich besser und voluminöser. Die technischen Daten sind recht ähnlich aber im Betrieb sind die Unterschiede deutlich zu hören. Auch in der maximalen Lautstärke ist aus der 030 mehr heraus zu holen.
Optisch macht die 010 mit dem Stoffbezug, der kleineren Größe und dem zusätzlichen Streamingdienst etwas wett, es reichte jedoch nicht aus, als im Mediamarkt die 030 für 147 Euro zu kaufen waren.
biker1050
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2016, 11:24
Also wie schon geschrieben wurde ist der Klang vom WX-030 deutlich besser!

Ein WX-010 spielt etwa wie ein deutlich teurerer Play 1 von Sonos, ein WX-030 spielt deutlich besser als der WX-010.

Mehr Auflösung in den höhen, Mitten (also Stimmen) sind klarer und die Bässe bei bedarf kräftiger.
w1st
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2017, 22:16
ich kann mich mittlerweile anschließen. Ich habe beide probiert und falls sich jemand die gleiche Frage stellt, dann sollte auf jeden Fall WX030 gegriffen werden. der klangliche Unterschied ist hörbar. Der WX030 hat ein viel kraftvolleren und satten Sound. Der Preisunterschied ist nicht bedeutend und deshalb stehen jetzt überall WX030.
std67
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2017, 16:29
Hi

habe mir heute auch Beide mal anhören können. Bei den Straßenpreisen liegen die Geräte ja wirklich nicht mehr weit auseinander, da lohnt es sich klanglich schon den Aufpreis für den 030 zu zahlen. Klingt deutlich voller und ausgewogener. Endlich mal ein Gerät das mit meiner alten Squeezebox Boom mithalten kann zu einem vernünftigen Preis. Diese ganzen Sonos und Bose klingen doch nach nix für viel Geld
Was mich aber stört.................................keine Tasten zur direkten Bedienung am Gerät. Ich möchte enfach morgens nicht das Handy mit ins Bad schleppen, oder in der Küche beim kochen mit fettigen Fingern am Hyndy rumtatschen, nur um einen Radiosender starten zu können. Meine Squeezeboxen haben noch Favoritentasten auf die ich bevorzugte Sender oder Playlisten legen kann


[Beitrag von std67 am 07. Okt 2017, 16:30 bearbeitet]
Apollo30
Stammgast
#7 erstellt: 08. Okt 2017, 09:28
Stimmt, direkte Bedienung am Gerät ist (bei fast allen Multiroomboxen) nicht vorgesehen.

Aber: vielleicht kristallisiert sich bei dir pro Raum/Gerät ein Lieblingssender heraus - und dann wirds wieder einfach. Wenn du z.B. den 030er einschaltest, egal ob am Gerät oder per App, wird die letzte gespielte Quelle gestartet. Du kannst also deinen Bad-Lieblingssender immer per Touch direkt am Gerät starten.

Ich glaub, das ist ein guter Kompromiss beim User Interface (UI), denn ein wirklich gut nutzbares UI am Gerät muss dann deutlich aufwändiger gestaltet sein - was aber vermutlich der Großteil der Nutzer weder braucht noch will, dann aber bezahlen müsste. Ich bin zumindest mit den Tasten am Gerät und der guten App sehr zufrieden.
std67
Inventar
#8 erstellt: 08. Okt 2017, 09:36
naja

ne komplette UI am Gerät, wie bei den Squeezen, brauchts nicht unbedingt. Aber zumindest ein paar Favoritentasten. Morgens höre ich eher ruhige Musik oder Nachrichten, nachmittags wenn ich von der Arbeit nach Hause sinds dann eher mal Sender mit flotterer Musik und "BumBumm"
Und da i.d.R. auch ehrere Nutzer im Haushalt sind, mit manchmal unterschiedlichem Musikgeschmack
Und beim Test reagierte die App, zuindest bei Deezer (was anderes lief da nicht) doch etwas träge bei der Titeauswahl
Passat
Moderator
#9 erstellt: 16. Okt 2017, 16:01
Dafür gibts dann die ISX-Geräte, wie z.B. die ISX-18.
Die hat eine Taste, mit der man gespeicherte Favoriten direkt am Gerät abrufen kann.
Wecker etc. ist auch mit eingebaut.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musiccast WX030 mit externem BluetoothLautsprecher koppeln
joooh am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  2 Beiträge
Multiroom-Soundbar: Raumfeld vs. Heos vs. Yamaha
juute am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  19 Beiträge
Yamaha MusicCast vs. Bluetooth-Lautsprecher
Brieftaub am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  3 Beiträge
Yamaha MusicCast vs Sonos, ein erster Erfahrungsbericht
Matze1985 am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  79 Beiträge
Yamaha MusicCast WX-030 per URL steuern
ossilampe am 05.08.2017  –  Letzte Antwort am 07.08.2017  –  2 Beiträge
Raumfeld Connector vs. Raumfeld Connector²
Mogalle am 02.06.2017  –  Letzte Antwort am 06.06.2017  –  5 Beiträge
Squeeze Box, Sonos vs. Netzwerkplayer
hifirocka am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  7 Beiträge
Yamaha music cast WX 030 1Raum 2 Boxen
poicloi am 15.09.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2017  –  3 Beiträge
MusicCast vs. Raumfeld -- insbesondere mit Soundbar
3berhard am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  2 Beiträge
Yamaha Soundprojektor und Multiroom
dmruhs am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.827 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedlamapom
  • Gesamtzahl an Themen1.394.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.540.923

Hersteller in diesem Thread Widget schließen