Kein TV-Ton via Denon AVR an Heos 1

+A -A
Autor
Beitrag
joemicoud
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2018, 22:31
Hallo zusammen!
Ich habe bei einem Freund eine neue Anlage angeschlossen und bekomme ein Problem nicht gelöst. Zur Hardware: Neuer Samsung TV QE65Q7FGMTXZG, neuer AVR X1400H und zwei passende Heos 1 HS2. Spotify streamen etc. ist kein Problem, allerdings bekomme ich den TV-Ton des Receivers (und ich vermute mal auch andere Eingangsquellen, aber bisher nicht getestet) nicht auf die Heos gestreamt. Räume gruppieren geht nicht (habe ich am AVR eingestellt, bei den Heos gab es den Punkt TV-Gruppierung nicht) und separates Anwählen des Eingangs auch nicht. Er streamt zwar offensichtlich das Signal, die Boxen bleiben aber stumm. Habe gelesen man müsse das Ton-Signal über Coax oder Optisch vom Fernseher abziehen? Müsste dann noch entsprechendes Kabel besorgen lassen. Oder könnte es ein Problem sein, dass Zone 2 schon mit einem kabelgebundenem Lautsprecher belegt ist? Auf den kann ich allerdings auch kein TV-Signal wiedergeben lassen... Danke schon mal vorab für eure Hilfe!
Runki
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jan 2018, 23:34
Ein Paar Gedanken:
Ton vom TV über HDMI (ARC) funktioniert?
HDMI-CEC am TV und AVR eingeschalten?
Wenn nicht Ton über HDMI, dann am AVR den richtigen EIngang am AVR ausgewählt und den in der HEOS-App auch auswählbar?

Rainer
joemicoud
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2018, 15:47
Danke für die Hinweise!
Werde das überprüfen!
Dass der Ton nicht über HDMI gespeist werden darf ist aber ein Gerücht!?
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2018, 16:08
PCM (2.0) als Ausgabeformat gewählt?
joemicoud
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2018, 16:27
PCM ja,aber 2.0 war nicht auswählbar!
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2018, 16:29
Ja sollte aber in der Regel dann 2.0 sein, was sagt denn die Info Taste?
joemicoud
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2018, 00:34
Ich bin erst morgen abend wieder vor Ort, dann prüfe ich das nochmal! Aber Receiver und Lautsprecher muss ich nicht separat koppeln oder? Die Anleitung des X1400 gibt da wenig her. Da steht auch nichts von Zone 2 in Verbindung mit Heos!?
joemicoud
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Jan 2018, 22:36
Es ist zum verzweifeln. PCM ist aktiviert,HDMI ARC geht auch... Ich sehe auch in der App das was übertragen wird an TV Ton,aber es kommt nichts raus. Wenn ich den Stream dann stoppe stoppt auch kurz der Ton an dem Receiver Boxen. Also die Verbindung scheint zu stehen,aber es passiert nix... Kann mir da noch jemand einen Rat geben? Muss ich am Receiver noch was machen wenn der Ton über die Heos soll? Oder geht das sonst rein über die App?
FarmerG
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2018, 23:38
Irgendwie wird mir aus Deiner Beschreibung nicht klar, was Du wie Konfiguriert hast.

Eigentlich müsstest Du nur in der App den Raum oder die Räume mit dem bzw. den Heos-Lautsprecher(n) in den Raum mit dem Receiver (der gerade den Fernsehton wiedergibt) per Fingerwisch ziehen -> fertig.
joemicoud
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jan 2018, 23:50
Wenn ich das versuche sagt er das sei nicht möglich. Im AVR (über die Heos App) habe ich die TV Ton Gruppierung aktiviert,bei den Heos 1 gab es die Möglichkeit aber nicht. Wobei ich auch nicht sicher bin (bin nicht mehr da),ob der AVR ein eigener Raum ist. Also in der Heos App ist der direkt über den beiden Heos gelistet. Reicht das? Was ich aber immer nicht rausbekommen habe: gibt es denn jetzt Muss-Einstellungen bezogen auf Zone 2 (habe ich irgendwo bei der Recherche gelesen,ist mir aber unklar,weil die ja in dem Sinne mit dem Receiver verbunden ist)?
FarmerG
Inventar
#11 erstellt: 06. Jan 2018, 23:57
Die zweite Möglichkeit den Ton auf einem Heos-Lautsprecher (in meinem Beispiel im Badezimmer) von einem Eingang eines anderen Heos-Gerätes (in meinem Beispiel eine Homecinema im Arbeitszimmer) wiederzugeben, wäre die dezidierte Eingangswahl:

1

2

3

Die einfachere Variante wäre aber einfach (in meinem Beispiel) den Raum Badezimmer in den Raum Arbeitszimmer zu ziehen.

4
joemicoud
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jan 2018, 00:04
Genau das habe ich zig mal probiert. Ich kann auch den Eingang CBL/Sat wählen,es wird auch etwas gestreamt und ich sehe die Anzahl der Sekunden - aber die Boxen bleiben stumm... 😕
FarmerG
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2018, 00:11

joemicoud (Beitrag #10) schrieb:
Wenn ich das versuche sagt er das sei nicht möglich. Im AVR (über die Heos App) habe ich die TV Ton Gruppierung aktiviert,bei den Heos 1 gab es die Möglichkeit aber nicht. Wobei ich auch nicht sicher bin (bin nicht mehr da),ob der AVR ein eigener Raum ist. Also in der Heos App ist der direkt über den beiden Heos gelistet. Reicht das? Was ich aber immer nicht rausbekommen habe: gibt es denn jetzt Muss-Einstellungen bezogen auf Zone 2 (habe ich irgendwo bei der Recherche gelesen,ist mir aber unklar,weil die ja in dem Sinne mit dem Receiver verbunden ist)?


Die Option „TV-Ton-Gruppierung“ bieten auch nur die Geräte an, welche auch HDMI-Eingänge besitzen (quasi als „TV-Ton-Sender“). Einen Heos 1 alleine kannst Du schließlich nicht per HDMI an einen Fernseher anschließen, so dass die Option hier unnütz wäre.

Die Zonen des Receivers (Zone 1, Zone 2) haben erst mal nichts mit Heos zu tun (die gab und gibt es auch ohne Heos) - die Hörzonen in Heos sind die „Räume“. Wenn Du also Geräte gruppieren willst müssen sie sich auch in eigenen Räumen/Hörzonen in der App-Konfiguration befinden.
Die Receiver-Zonen 1 und 2 liegen immer im selben „Raum“ wie der Receiver selbst (meine ich).

Wenn Du zwischenzeitlich aus Verzweiflung den Receiver zurückgesetzt hast, sind dann die vorher in der Heos-App hinterlegten Receiver-Daten (wie z.B. die Eingangszuordungen) nicht mehr mit dem frisch zurückgesetzten Receiver übereinstimmend.

Evtl. solltest Du die Onlinedoku verinnerlichen und dann erst mal alles sauber Konfigurieren.
joemicoud
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Jan 2018, 01:15
Was genau meinst du mit "Onlinedoku"?
FarmerG
Inventar
#15 erstellt: 07. Jan 2018, 04:07
Na, die zugehörigen Anleitungen auf der Denon-Homepage:

AVR-X1400H -> Klick
HEOS 1 HS2 -> Klick
joemicoud
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Jan 2018, 21:04
Hab ich auch schon befürchtet... Wobei ich noch einen anderen Beitrag aus dem Forum im Kopf habe in dem es um ein ähnliches Problem ging:

5. Wiedergabe von TV-Ton
Am AVR-X4300H sind Sat-Receiver und BR-Player angeschlossen. Wiedergabe von Ton auf den Heos ist wohl nur möglich, wenn im PCM-Modus betrieben (Stereo 2.0). Das ist natürlich nicht Sinn der Sache jedes Mal das 5.1 Ton-Format zu kastrieren.
Sprich: ich habe noch keinen Weg gefunden, den TV-Ton (Sat-Receiver) auf den HEOS wiederzugeben. Bei Auswahl von z.B. Sat-Reciever innerhalb der Heos-App bleiben die Heos stumm.
TV-Ton auf den Heos (ohne vorher auf PCM-Stereo umstellen zu müssen) ist wohl nicht möglich?

Ist das denn mittlerweile von seiten Denons gelöst worden?
FarmerG
Inventar
#17 erstellt: 07. Jan 2018, 22:43
Bei den „größeren“ Receivern ab 3400H geht es mit aktueller FW auf jeden Fall (bei den dezidierten Heos-Geräten „Homecinema, Bar und AVR“ geht es ebenfalls bei jeder Quellenart).
Wie es bei den kleineren und älteren AVRs mit dem zusätzlichen getrennten Stereo-Downsampling von Mehrkanalquellen aussieht um weiterstreamen zu können, weiß ich leider nicht.

Aber wenn Dein AVR generell das Stereo-Downsampling im anfänglichen Signalpfad durchführt (Du also mit dem Receiver Mehrkanalquellen in Stereo wiedergibst), muss es auf jeden Fall gehen.


[Beitrag von FarmerG am 07. Jan 2018, 22:49 bearbeitet]
joemicoud
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Jan 2018, 23:01
Mmhhh...
Stolpere gerade in der Online Doku über folgende Aussage:
Wenn Sie die externen Ausgänge dieses AV-Empfängers für die Gruppenwiedergabe auswählen, achten Sie bitte darauf, dass die ausgewählten Audiogeräte über analoge Audioeingänge mit dem AV-Empfänger verbunden sind. HDMI- und optische Anschlüsse werden im Rahmen der HEOS-Gruppenwiedergabe nicht unterstützt.
Also kann ich den Ton des TV nicht per HDMI abgreifen und es geht deswegen nicht?
FarmerG
Inventar
#19 erstellt: 08. Jan 2018, 00:11
Hm, beim X3400H gibt‘s diesen Ausschluss in der Anleitung nicht.
Aber die „großen“ Receiver ab X3xxx haben für den HDMI-Ausgang der Zweite Zone auch noch eine komplette D/A-Wandler-Sektion für alle Kanäle zusätzlich, damit zum Beispiel auch die Zone 2 völlig autark gegenüber der Zone 1 arbeiten kann.
Das haben die „kleineren“ Receiver nicht ...


[Beitrag von FarmerG am 08. Jan 2018, 00:14 bearbeitet]
joemicoud
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Jan 2018, 10:38
Also ich habe nun in zwei weiteren Tests gelesen, dass nur analog zugespielte Signale auf die Heos Boxen mit diesem Receiver gestreamt werden können. Heißt das jetzt, dass ich ein Cinch-Kabel vom Sat-Receiver in den Receiver ziehe und das dann geht? Bisher ist es per HDMI ARC, aber auch noch über ein optisches Kabel, weil sonst die Streamingdienste des TV keine Töne auf den AVR übertrugen... Muss das dann weg und stattdessen das Cinch?
Fuchs#14
Inventar
#21 erstellt: 08. Jan 2018, 10:40
Ja du musst den Ton über Cinch (analog) zuspielen.

Warum hast du das optische Kabel benutzt?
joemicoud
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Jan 2018, 10:51
Weil sonst beim Schauen der Streams direkt über den Fernseher kein Ton über die kabelgebundenen Lautsprecher zu hören war und der Kollege nur noch ein Optisches Kabel, kein Cinch mehr da hatte. Aber das könnte ja tatsächlich die Lösung des Problems sein... Aber dann muss ich wahrscheinlich mit einem zweiten optischen Kabel den Fernseher mit dem zweiten Analog-Eingang des Receivers verbinden, richtig?
Fuchs#14
Inventar
#23 erstellt: 08. Jan 2018, 10:58
Warum nutzt du dicht du HDMI Verbindung zum AVR für Bild und Ton? Den analogen Ton dann nur für die Heos Ausgabe, ob das dann syncron ist musst du testen
joemicoud
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Jan 2018, 11:03
Den HDMI nutze ich ja, aber darüber hat der keinen Ton ausgespuckt während der Streamwiedergabe vom TV. Wobei... Wahrscheinlich habe ich zuerst nicht dran gedacht auf „TV Audio“ zu stellen. Das habe ich erst zuletzt, da war das optische Kabel schon dran, wahrscheinlich ginge es auch ohne? Wie schließe ich dann die Cinch Kabel genau an? Also ist es dann weiterhin möglich 5.1 im Wohnzimmer über die kabelgebundenen Lautsprecher zu hören und gleichzeitig via analoges Kabel über die Heos Boxen? Hab da gerade ein Brett vorm Kopf...
Fuchs#14
Inventar
#25 erstellt: 08. Jan 2018, 11:15
Sollte gehen probiere es aus.
joemicoud
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Jan 2018, 12:50
Also so probieren wie ich es beschrieben habe: Fernseher grundsätzlich per HDMI verbinden, dazu den Sat-Receiver und den Fernseher per Cinch und optisches Kabel entfernen?
Fuchs#14
Inventar
#27 erstellt: 08. Jan 2018, 12:52
Fernseher per Cinch, warum?
joemicoud
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 08. Jan 2018, 13:00
Weil ich vermute dass auch der Stream,der halt beispielsweise mit Netflix direkt über den Fernseher läuft,sonst nicht als analoges Signal an die Heos gestreamt werden können!?
Fuchs#14
Inventar
#29 erstellt: 08. Jan 2018, 13:04
Das wird so sein, aber die wenigsten TV haben noch analoge Ausgänge. Dein ganzer Plan ist irgendwie nicht das gelbe vom Ei.
joemicoud
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 08. Jan 2018, 15:00
Wie wäre denn ein besserer? 😬
joemicoud
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 09. Jan 2018, 22:23
@Fuchs#14: hast du vielleicht einen besseren Plan für mich? Morgen bin ich wieder vor Ort. Der Kollege möchte ja prinzipiell „nur“, dass man über die Heos Boxen auch das Signal des Receivers hören kann. Das muss doch irgendwie möglich sein, wenn man speziell einen Heos-kompatiblen AVR dazu kauft!?
tridh
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 09. Jan 2018, 22:36
Ich hab genau die selbe Erfahrung gemacht siehe HEOS THREAD

Anscheinend können die "kleinen" AVRs von Denon mit HEOS nur Analoge Signale Streamen aber keine Digitalen wie HDMI oder Optical.

Laut Denon Support sollte es gehen, tut es aber nicht.
Es bleibt nichts anderes übrig als auf einen größeren AVR zu wechseln zb X3400 oder die Quelle via Analog Anschluss zu versorgen...
joemicoud
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Jan 2018, 00:11
Kurzes Update: habe heute alles resettet,neu eingerichtet und ein zusätzliches Cinch Kabel verwendet - jetzt geht es. Nur für die Streaming Portale auf dem Fernseher hab ich noch keine Lösung,weil der TV keine analogen Ausgänge hat. Gibt es funktionsfähige Konverter von HDMI zu Cinch?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon Heos und AVR-X4300H
Gezora am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  23 Beiträge
Frage zu Heos Link an DENON AVR
Massenproblem am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  4 Beiträge
Denon Heos 1 Verbindungsprobleme
Nispuk am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  2 Beiträge
Heos AVR
Runki am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  2 Beiträge
Denon AVR x1200w mit Denon Heos 1 verbinden,wie ?
andreasherm am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 23.04.2017  –  4 Beiträge
Denon 1200 + HEOS Link vs. Denon 4300
Apollo30 am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  17 Beiträge
Denon Heos Link Erfahrungen mit AVR-Steuerung
martinowski am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  4 Beiträge
Sonos vs. Denon Heos
djtom2002 am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  43 Beiträge
Denon HEOS bluetooth Probleme
gunnag am 14.05.2017  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  8 Beiträge
Denon Heos Amp Kaufberatung/Frage
joptimus am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedole#11
  • Gesamtzahl an Themen1.420.486
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.715

Hersteller in diesem Thread Widget schließen