Mit WXAD-10 den Verstärker ein- und ausschalten, möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
zovi
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2021, 18:37
Hi zusammen
Nach mehreren Abenden vergeblicher Suche im Netz hoffe ich hier auf gute Tipps.

Habe ein Yamaha WXAD-10 MusicCast Adapter vor einem alten Yamaha DSP-A2070 Verstärker. Ich liebe das WXAD-10 MusicCast und brauche es täglich. Nun wäre schön, wenn ich das Haus verlasse und das WXAD-10 mit der App beende, auch der Verstärker ausgeschaltet wird. Natürlich auch gerne wieder einschalet wenn das WXAD-10 wieder per App eingeschaltet wird.

Das WXAD-10 wird mit einem Mini USB Kabel gespiesen. Hat nur zwei Chinch Line Out, ein Klinken- AUX Out und ein LAN Anschluss.

WXAD-10 MusicCast

Gibt es da eine Möglichkeit mit dem Audio-Ausgangssignal eine Steckerleiste zu schalten?

Wäre sensationell wenn Ihr Tipps hättet.

Danke zum Voraus.
Grüsse Zovi
NoCigar
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jan 2021, 19:24
wieviel Watt zieht der Musiccast im Betrieb?
Weil wenn es für die Schwelle einer Master Slave Steckdose reicht, dann wäre das evtl. ne simple Lösung ...
Bei manchen Modellen kann man den Schwellwert einstellen ...


[Beitrag von NoCigar am 13. Jan 2021, 19:26 bearbeitet]
zovi
Neuling
#3 erstellt: 13. Jan 2021, 22:31
Hi NoCigar
Wow, das ging schnell. Danke.

Gute Idee mit der Master Slave Steckdose.

Habe es gemessen. Im Betrieb brauch das WXAD-10 2.432 Watt und im Standby 1.85 Watt.

Habe eine Master Slave Steckerleiste die man einstellen kann von Brennstuhl gefunden. Jedoch hat die eine Einstellbare Schaltschwelle (ca. 8 bis 80 W). Passt leider nicht.

Auch eine von LogiLink (LPS301) ist mit 8-80 Watt einstellbar.

Die von Kopp (227620016) hat 7-70 Watt.

Wird schwierig...

Sonst noch ne Idee?
Danke nochmals.

Gruess Zovi
NoCigar
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2021, 22:21
oh ok, das ist dann wohl zu wenig und keine Lösung, sorry
zovi
Neuling
#5 erstellt: Gestern, 00:31
Hey voll easy. Bin dankbar für den Tipp.

Verfolge mal die Master Slave Variante weiter. Könnte ja dein dass im Messstromkreislauf der Steckerleiste analog gemessen wird...also anzahl Windungen um den Leiter gibt ne induzierte Spannung (höher - tiefer, je nach fliessenden Ampere). Und mit dem Poti regelt man den Schwellwert. Also ein paar Windungen weniger und schon ist mann weiter unten mit dem Schwellwert...(vorausgesetzt, es ist wird analog gemessen).
Kaufe mir mal so ein Teil und schaue wie die Messung realisiert wurde. Da gibt es sicher ne Möglichkeit.


Danke nochmal NoCigar. War ne prima Idee.
Gruess Zovi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MusicCast Audio Delay WXAD 10
Scheetz379 am 21.11.2019  –  Letzte Antwort am 09.12.2019  –  5 Beiträge
Lichtschalter Boxen ein- ausschalten?
KEFmitDenon am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  4 Beiträge
Verstärker/Receiver per Audiosignal ein/ausschalten
NathanX am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  5 Beiträge
Yamaha WXAD-10 | kann man private URL als Netzradio einrichten und streamen?
Tiefschwarzzz am 01.07.2019  –  Letzte Antwort am 03.07.2019  –  6 Beiträge
Yamaha MusicCast richtig verbinden
ciscospirit am 17.01.2020  –  Letzte Antwort am 17.01.2020  –  2 Beiträge
Heos 1 Ein/Ausschalten ohne App?
Palikul am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2017  –  7 Beiträge
Günstiger Musikserver gesucht, der an PC in einem 2. Raum streamen kann
Dei_Mudder am 20.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.08.2017  –  15 Beiträge
Suche Multiroom Verstärker mit Spannungsregeleingängen für Lautstärke
xschua am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  6 Beiträge
Multiroom Audio Auswahl zentraler Verstärker
nuppet am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 11.11.2019  –  12 Beiträge
Mehrzonen Verstärker
Mengie2404 am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.107 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHueHifiMqa
  • Gesamtzahl an Themen1.492.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.071

Hersteller in diesem Thread Widget schließen