Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Deckenlautsprecher und Gira Unterputz Radio

+A -A
Autor
Beitrag
toyota
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2008, 21:01
Hallo

Ich würde gerne in unsere Küche einen Gira Unterputzradio verbauen (Gira)
Aber ich will nicht den Lautsprecher benutzen der dabei ist, sondern 4 von diesen Deckenlautsprecher (Lautsprecher)
Ich weis das die nicht besonderst sind aber die waren schon vorhanden und sind schon verbaut.

Ich habe bei Gira angerufen und nachgefragt ob es möglich sei andere Lautsprecher anzuschließen. Die Antwort lautete nein und der liebe Herr am Telefon wollte mir dann auch keine weitere Auskunft geben.
Es gibt meines Wissens nur eine Alternative Busch-Jäger
aber die kommt erst im September raus und der Preis ist auch noch nicht sicher.Auserdem kann man dan bestimmt wider nur bestimmte Lautsprecher anschließen.

So jetzt wollte ich wissen ob es möglich sei einen Verstärker selbst zu bauen und ihn an das Gira System anzuschließen.Er darf nicht zu gross werden weil ich ihn gernen im Rolladenkasten unterbringen würde.
An Lötkenntnissen und Elektronikkenntnissen sollte es nicht mangeln da ich gerade einen Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme abschlisse.
Also es sind 4 Lautsprecher von den angegebenen verbaut.
Die Daten :
8 Ohm 10 Watt

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder mir eine andere alternative empfehlen.

Vielen Dank im Voraus
MFG toyota


[Beitrag von UweM am 13. Jan 2010, 09:39 bearbeitet]
theselha
Neuling
#2 erstellt: 13. Mai 2008, 13:32
Hi

Ich habe den B+J Vorgänger. Die kann man auch jetzt schon kaufen. Bieten im Grunde das gleiche, haben nur kein Display, sondern Knöpfe und die Zentrale hat nur einen AUX Eingang.

Hier findest Du meine Installation in txt Form

Das man daran nur bestimmte Lautsprecher anschließen kann ist nicht ganz richtig ! Man soll nur 16Ohm Speaker anklemmen. Ich selbst habe 8Ohm Einbaulautsprecher mit 70 Watt dran. Das birgt natürlich die Gefahr (bei hoher Lautstärke), dass der Verstärker durchbrennen kann. Habe das aber mittlerweile schon länger und auch schon lauter gehört. Nix passiert!

z.Info,
Thomas
toyota
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mai 2008, 13:52
Hallo
Danke für die Antwort.
Aber es ist so nicht ganz richtig.
Der entscheidende Unterschied ist das ich bei dem Gira bzw. bei dem neuen Busch-Jäger Radio keine Zentrale benötige.
theselha
Neuling
#4 erstellt: 13. Mai 2008, 14:06
Für den einen ein Vorteil, für den anderen ein Nachteil!

Die Zentrale ermöglicht, dass zentrale einspeisen von mp3s, Film- bzw DVD-Ton usw. Nur für die Radiofunktion wäre mir ein solche Lösung zu teuer ohne die Preise zu kennen.

Ohne die Zentrale hätte ich es mir nicht gekauft. Aber jedem wie es gefällt.
toyota
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mai 2008, 14:12
Nur die Unterputzlösung kostet ca 100€

Wenn ich richtig geshen habe kostet die Zentraleinheit ca. 400€ und gebraucht habe ich sie noch nicht gefunden.
ca. 500€ ist ein bischen viel für ein Küchenradio.
theselha
Neuling
#6 erstellt: 13. Mai 2008, 14:21
Klar, wenn es nur in einem oder zwei Räumen eingesetzt werde soll ist das zu viel ! Aber dann wäre es auch nicht mehr wirklich multiroom

In diesem Fall würde ich glaube ich zu einem Autoradio greifen und das hübsch an passender Stelle einbauen. Da gibt es viel Zeug für und die Dinger kosten auch nichts mehr und leisten mehr, als ein UP-Radio, sei es von Gira oder B+J
toyota
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Mai 2008, 14:32
Ich wüsste nicht wohin ich das radio bauen sollte.
Die Unterputzlösung wäre die Eleganteste Lösung gewesen.
Alternativ zu einem Radio habe ich noch folgendes gefunden:
klick
theselha
Neuling
#8 erstellt: 13. Mai 2008, 14:54
Erfüllt Deinen Zweck würde ich sagen, aber für nen reines Radio finde ich es nen bisschen teuer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musik vom Ipad mini mit hilfe des Raumfeld Connector2
Raumfeld Connect2 mit Noxon 90elf
Sonos als Background Lautsprecher für 5.1
Sonos 5.1 auch Stereo?
Raumfeld Android App Liste nach Künstler leer
JBL Funklautsprecher anschliessen ?
Multiroom für Gewerberäume ohne schnick schnack
Sonos: Wieviel "Play" braucht ein Raum?
Sonos - Dringende Bitte um Hilfe - was benötige ich?
Peaq Munet - Multiroomlösung von Media-Saturn

Anzeige

Top Hersteller in Multiroom Widget schließen

  • Bose
  • Teufel
  • Western Digital
  • Popcorn Hour
  • Adam
  • Yamaha
  • Asus
  • KEF
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder745.997 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedKevin_We
  • Gesamtzahl an Themen1.225.650
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.587.912