Upgrade für Noontec Zoro gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Daranus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2015, 07:45
Servus liebe Leut!

Seit 2 Jahren laufe ich nun mit den Noontec Zoro auf dem Kopf rum und irgendwie wäre es an der Zeit für ein kleines Upgrade. Die nächste Stufe quasi. Ich habe mich etwas eingelesen, bin mir aber aufgrund der schieren Masse und vorallem der aktuellen Marktlage nicht ganz sicher, was Sinn machen könnte, und was nicht. Daher wäre es echt super, falls sich ein paar Kundige zwei Minuten Zeit für mich nehmen könnten! Ich habe zwar schon ein paar Modelle im Kopf, bzw von ihnen gelesen, aber ich lass die mal wissentlich weg um die Antworten nicht irgendwie einzugrenzen.

- Maximales Budget: So viel wie es zur nächsten Stufe eben braucht
- Musikgeschmack: Hauptsächlich DnB, Electronic, kann aber auch mal ein Ludovico Einaudi sein.
- Hörgewohnheiten: Schwer zu sagen. Ich bin kein Riesenfan davon, wenn der Bass einfach nur alles andere übertönt, aber ich würde mich jetzt auch nicht als audiophil bezeichnen.
- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören? -- relativ unwichtig
- Bereits vorhandenes Equipment: Noontec Zoro, ein paar 50€ In Ears von AKG und ich hatte zum testen mal ein paar 2 Treiber In Ears einer Marke, die ich vergessen hab.
- Kommt ein Equalizer zum Einsatz (z. B. bei einem Mobilgerät/ Mp3-Player)? Nein, höre allerdings hauptsächlich über ein Handy (LG G2).

Zusatzinfo: Ich mag es nicht so gern, KOMPLETT von der außenwelt abgeschottet zu sein durch einen kopfhörer und wenn ich theoretisch bei gleicher qualität die wahl hätte, würde ich immer zum kleineren hörermodell greifen, als zum größeren/schwereren.

Ich hoffe das reicht soweit an Infos. Vielen lieben Dank schonmal an euch!

Einen schönen Mittwoch,
Daranus
cyfer
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2015, 10:28
Sennheiser HD 25 II oder Beyerdynamic T51p/DT 1350
Marcel21
Inventar
#3 erstellt: 25. Mrz 2015, 14:06
Vielleicht wäre der Beyerdynamic Custom Street einen versuch Wert:
http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_custom_street.htm

Kommt in den nächsten Wochen auf den Markt. Leider weiß noch niemand, ob er auch gut klingen wird...aber, Versuch macht schlau, kannst ja zurückschicken wenn er doch nix taugt.
Daranus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mrz 2015, 23:28
Hallo ihr 2, vielen Dank für Eure Antworten!

Ich hab mir die letzten Tage mal eure Optionen genauer angeschaut.

@Marcel21: Der Beyerdynamic Custom Street schaut interessant aus (auch vom Preis her), aber wie du schon sagtest, noch nicht erhältlich, getestet und ich persönlich brauch weder 20 verschiedene Hörerplates zum auswechseln, noch brauche ich so einen Sound Slider (Dann lieber eine Einstellung, die toll abgestimmt ist, als 4 verschiedene, die vllt alle nicht optimal sind?)

@cyfer Natürlich hab ich mir auch deine 3 Optionen angeschaut. Die Sennheiser klingen von den Werten her toll, aber von den Bewertungen her könnte ich mir vorstellen, dass er mir zu analytisch ist. Ich hatte bisher (leider) schlechte Erfahrungen mit Sennheiser, was PC Headsets angeht. War zwar auch kein wahnsinnig teures, aber da hatte mir die abstimmung garnicht zugesagt. Die beiden Beyerdynamics sind fürchte ich schon fast außerhalb dem, was ich guten gewissens ausgeben könnte und schauen auch eher nach etwas, fürs studio aus, als für die straße?

Bei meiner eigenen Recherche waren mir der AKG Y50 und der AKG K 451 ins auge gefallen. letzteren gibts grad für 60€ im Angebot, aber der scheint hier in diesem Forum ja absolut unbeliebt zu sein, trotz der guten testwertungen? Und noch als kleine Zusatzinfo: Ich höre eigentlich nie sehr laut, also müssen die werte dafür für mich nicht so gut sein! Edit: 2. Zusatzinfo: Ich höre auch sehr oft DnB Podcasts die soweit ich weiß nur 128kbps mp3s sind, es wäre also wünschenswert, wenn die Hörer das beste aus dem mäßigen Eingabematerial machen würden. (Natürlich gilt das Shit in->Shit out prinzip, aber ich habe mal gelesen, dass auf sehr guten kopfhörern mäßiges material noch schlechter klingt, als auf mäßigen Kopfhörern?)

Ich freue mich weiterhin über jegliche Gedanken/Vorschläge!

Ein schönes Wochenende,
daranus


[Beitrag von Daranus am 27. Mrz 2015, 23:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NOONTEC ZORO
derjimmy am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  2 Beiträge
AKG Y55 vs. Noontec Zoro HD
vöslauer am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  6 Beiträge
Upgrade für SD2 gesucht
S0und am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  52 Beiträge
Upgrade zu DT880 gesucht
Luximage am 29.05.2020  –  Letzte Antwort am 18.06.2020  –  62 Beiträge
Triple.Fi Upgrade gesucht :)
Enchant am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  3 Beiträge
Westone W20 Upgrade gesucht
fm1982 am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  10 Beiträge
Upgrade zum CCA C10 gesucht
plonika am 18.07.2022  –  Letzte Antwort am 19.07.2022  –  2 Beiträge
Nachfolger/upgrade für super.fi 3 gesucht
boza27 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  11 Beiträge
Upgrade für B&W P5 gesucht
benelu am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  6 Beiträge
Kopfhörer für 50-60?
AlexDieAnanas am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedcappu_01
  • Gesamtzahl an Themen1.528.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.834

Hersteller in diesem Thread Widget schließen