Overear als Ersatz für n Marshall Major bis 250 EUR

+A -A
Autor
Beitrag
duhle77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2016, 23:40
Hallo liebe Forum-Experten,

ich habe vor einigen Jahren einen Marshall Major On-Ear geschenkt bekommen und war bisher total begeistert von diesem, da ich vorher immer nur die zum Handy mitgelieferten KHs benutzt habe.
Da jetzt das Kabel gebrochen ist, habe ich angefangen mich hier im Forum nach einem Ersatz umzusehen - und habe festgestellt, dass der Marshall hier nicht wirklich gut ankommt...

A. Budget
250,- EUR, aber wenn es für 300,- EUR etwas viel besseres gibt, dann ist dies auch OK.

B. Musikvorliebe
Eigentlich alles, was mit Rock zu tun hat. Von 60er Jahre Rock bis zu Metal und von Rockabilly bis Ska. Gerne auch mal etwas Punk und wenn es mich packt ein bisschen NDW
Nichts elektronisches, kein R&B und kein HipHop.

C. Hörgewohnheiten
Der Bass kann ruhig gut herauskommen, sollte aber nicht alles überragen. Am Wichtigsten sind mir die Riffs, die sollten mich, wenn möglich in jeder Tonlage so richtig niederschmettern

D. Umgebung
Fast ausschließlich in der Ubahn. Hin und wieder auch im Büro und beim Sport im Fitnessstudio. Zuhause eigentlich gar nicht.
Angeschlossen werden die KHs entweder am Iphone 6 oder am Sony Z3. Eventuell auch an meinem alten IPod.

Ich habe, wie oben geschrieben, schon mal etwas hier gestöbert. Insbesondere die "Marktübersicht geschlossen KHs" war sehr hilfreich - vielen Dank an m00hk00h
Der BD 1350 klingt ja schon mal recht gut, aber ich habe Vorbehalte bezüglich dem richtigem Tragen. Der Marshall passt mir z.B. ganz gut, meine Ohren sind aber anscheinend ein bisschen zu groß für ihn, da ich immer irgendwie das Gefühl habe, dass was "übersteht". Außerdem finde ich die zwei Bügel designtechnisch nicht so toll, dies gilt daher leider auch für den HD25. Denn beim Design ist der Marshall schon echt gut...

Habt Ihr noch Ideen, welcher KH die Technik vom HD25 mit dem Design des Marshall verbindet und auf meine großen Löffel passt?!

Vielen Dank schon jetzt für Eure Hilfe!
duhle
duhle77
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2016, 20:47
Hallo,

ich war heute im Saturn, um ein paar KHs zu testen. Aber was soll ich sagen, außer Beats und JBL gab es eigentlich nichts . Die einzigen Highlights waren B&O H8 (mit Kabel) und H6.

Der H8 hat mir auch wirklich gut gefallen. Design und Klang (getestet mit St. Anger, Sultans of Swing und Jailhouse Rock) waren wirklich toll, aber 400 EUR sind mir doch ein bisschen viel. Und vom H6 war ich eher enttäucht. Es klang alles sehr eintönig - kaum Bass und insgesamt nichts überraschendes/außergewöhnliches...

Aktuell habe ich, aufgrund der Eurer Empfehlungen, den BD T50d, den ATH-M50, den Shure SRH240 und den Shure SRH840 ins Auge gefasst und würde diese gerne anhören.
Könnt Ihr mir in München, möglichst Innenstadt bzw. gut per Ubahn erreichbar, Läden empfehlen?
Hättet Ihr, außer den o.g. noch weitere Empfehlungen?

Vielen Dank und viele Grüße
duhle
duhle77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2016, 16:01
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wo der Unterschied zwischen dem Audio Technica ATH-M50x und dem Audio Technica ATH-M50 ist.
Der M50 ohne X kostet bei Amazon das Doppelte vom mit X.

ATH-M50X
ATH-M50

Viele Grüße
duhle
nexus.duci
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Feb 2016, 17:56
Der M50X ist der Nachfolger und insgesamt die bessere Version.
Der absurde Preis entsteht dadurch, dass die M50 nicht mehr produziert werden
duhle77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2016, 22:45
Hallo Nexus,

vielen Dank für Deine Antwort - dann fliegt der M50 ohne X gleich mal aus der näheren Betrachtung raus.

Wisst Ihr in München, möglichst Innenstadt bzw. gut per Ubahn erreichbar, Läden, wo man Beyer-, Shure- und ATH-KHs testen kann? Bei MM und Saturn klappt dies ja leider nicht...

Viele Grüße
duhle
duhle77
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Feb 2016, 13:36
Servus,

inzwischen ist mir neben dem ATH-M50X auch noch der M50XDG untergekommen.

Der XDG gefällt mir optisch ein bisschen besser, aber dies wäre mir 60 EUR Aufpreis nicht wert. Ist er technisch auch eine Verbesserung und wenn ja, worin liegt diese?

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Duhle


[Beitrag von duhle77 am 20. Feb 2016, 13:37 bearbeitet]
Afro-Banause
Stammgast
#7 erstellt: 20. Feb 2016, 15:04
Hmm, ich würde mir den Aufpreis sparen, der Unterschied dürfte eher in der Optik und evtl. im Zubehör liegen. Habe aber bisher nur den M50 gehört, die Angabe ist also ohne Gewähr.

Ansonsten kann ich den Samsung Level Over (EO-AG900) empfehlen. Der lässt sich normal über Kabel, aber auch per Bluetooth betreiben, kann Noise Cancelling und zu allem Überfluss klingt er in jeder Einstellung gut (also auch wenn der Akku leer ist). Zudem passt er auch auf größere Ohren, ist aber im Gegensatz zum M50 nicht zusammenklappbar. Der Level On ist zwar klappbar, kann aber nichts.
duhle77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Feb 2016, 21:20
Vielen Dank an Alle für Eure hilfreichen Tips!

Ich habe mich jetzt für den M50x entschieden Da mein Ipod jetzt auch noch den Geist aufgegeben hat und das Hören am Handy den Akku doch zu sehr belastet, werde ich mir noch den Fiio X1 dazuholen. Dann sehe ich den nächsten Ubahn-Fahrten mit Schulklassen auf Ausflug sehr gelassen entgegen

Viele Grüße
duhle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für 100? - Marshall Major?
DosSantos am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  39 Beiträge
OverEar KH bis 400 EUR
axel85 am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.02.2017  –  6 Beiträge
Geschlossener OverEar (ca. 500 EUR)
Poe05 am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  26 Beiträge
Suche OverEar geschlossen bis 200?
bockseb am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  13 Beiträge
Overear Kopfhörer bis 250? Beratung gesucht
LorenzoMattahorn am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  4 Beiträge
Suche neuen Overear-Kopfhörer bis 250 Euro
TheScreamy am 21.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.12.2016  –  2 Beiträge
Sind die Marshall Major Kopfhörer wirklich so schlecht?
Cr4nk69 am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  3 Beiträge
Suche ein KH OverEar.
cyborgrd am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  9 Beiträge
On-/Overear Kopfhörer Ersatz oder Upgrade für Shure Se215
bigboisound am 01.07.2017  –  Letzte Antwort am 01.07.2017  –  2 Beiträge
OverEar bis ca 200?
s0nny am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.840 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedSophia_Ramm
  • Gesamtzahl an Themen1.460.718
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.559