Gute Alternative zu Marshall Major FX?

+A -A
Autor
Beitrag
redlabour
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jun 2022, 21:45
Hi,

aus dem Wahnsinn der Suche nach einem BT OverEar steige ich nunmehr aus. Nach ca. 30 Retouren und 100 Reviews habe ich die Nase gestrichen voll. Aber das kennen wohl viele andere auch.

Mein Fazit zu BT Kopfhörern - entweder grobe Schnitzer bei den Codes, nicht klappbar (mobil ein Unding) oder aber schlicht zu leise (ca. 90dB max. Schalldruck).

Nachdem mich der letzte OverEar Hoffnungsschimmer (Technics EAH-800) mit einem fulminant schlechten Sound endgültig schockiert hat und selbst der InEar Sennheiser Momentum TW 3 für mich nicht besser klingt als der deutlich günstigere CX Plus True reicht es auch irgendwann.

Nach all der Suche gab es als Ergebnis einen Marshall Mode EQ für 50€ als täglicher Begleiter - betrieben an einem 10€ USB-C DAC Dongle. Der ist tatsächlich der einzige InEar den ich als halbwegs angenehm empfinde. USB-C Dongle nicht wegen mangel an Klinke sondern einfach weil die Klinke von meinem Google Pixel 4a 5G extrem wenig Watt anliegen hat (s. Testberichte - über den Dongle schonmal deutlich besser im Klang und Schalldruck).

JETZT aber such ich nach wie vor einen OverEar für den täglichen Genuß - der Mode EQ ist gefühlt zumindest schonmal ein guter Ansatz für die erste Sättigung (aber halt Fast Food).

Klanglich mochte ich bisher den Dali iO6, den Bowers and Wilkens PX7 und halt den Major IV unter den BT Kopfhörern. Allen gemeinsam war bei den ersten beiden die fehlende Klappbarkeit und generell bei allen der mangelnde Schalldruck, fehlende Codecs (außer beim PX7) oder fehlendes Multipoint. Wenn ich nun schon auf den Komfort von Multipoint, Google Assistant und Co. verzichte dann möchte ich doch zumindest im Komfort und Klang das Maximum rausholen.

Derzeit gedenke ich einen Wired OverEar zu kaufen in Kombination mit einem Audioquest Dragonfly Black (ggf. Red als B-Stock).

Aber ich habe leider auch feststellen müssen das der potentiell hierfür interessanteste Wired Kopfhörer Marshall Major FX nur noch in der weißen Android Version als Neuware erhältlich ist und die Nachfolger einen Schalldruck unter 100dB aufweisen bzw. ohnehin nur als BT Varianten erhältlich sind.

Was ich nun suche - in der Reihenfolge der Priorität - bei einem Budget von max. 150-250€:


  • Klappbar (!!!!!!)
  • Klangsignatur wie Dali oder Marshall - nicht neutral aber auch nicht "kindisch" aufgebläht wie JBL
  • Schalldruck von min. 100dB
  • Kabel bis max. 1,5m für den mobilen Betrieb dabei im besten Falle mit Mikro
  • Keinesfalls Sennheiser oder Sony (mir gefallen weder deren Klangsignatur noch die Optik)
  • Ohm Wert der noch vom Dragonfly Black bedient werden kann ohne meinen Akku zu fressen. Also ca. 32Ohm im Idealfall.


Hat da jemand eine rettende Idee?


[Beitrag von redlabour am 17. Jun 2022, 21:47 bearbeitet]
redlabour
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 18. Jun 2022, 01:33
Hat sich erledigt. Für 290,-€ den Master & Dynamic 40 x The Rolling Stones mit USB-C/3.5mm/Mikro Kabel von M&D geschossen.

Einziger Haken - nicht klappbar. Wie immer besten Dank an die zahlreichen Antworten hier.

Mal abgesehen davon das Hifi.de und Hifi-Forum.de sich mittlerweile anscheinend einen Dreck um sich scheren - wann wird dieses tote Forum eigentlich einfach mal abgestellt?!


[Beitrag von redlabour am 18. Jun 2022, 01:34 bearbeitet]
borland123
Inventar
#3 erstellt: 18. Jun 2022, 04:06
Klappbar mit 6 Ausrufezeichen als wichtigste Priorität angegeben und dann einen kaufen der nicht klappbar ist.
Da stimmt wohl was nicht mit Dir und daher kann Dir hier auch niemand helfen.

Am besten löschst Du Dich dann wäre zumindest anderen geholfen...


[Beitrag von borland123 am 18. Jun 2022, 04:07 bearbeitet]
Basstian85
Inventar
#4 erstellt: 18. Jun 2022, 04:12
@Borland123
Seh ich auch so.

Bezügl. Antworten - also ich lag eben noch im Bett
Steven_Mc_Towelie
Inventar
#5 erstellt: 18. Jun 2022, 08:11
Zuerst einmal ein großes sorry!!!

Hier im Hifi Forum wird natürlich direkt ein Team aus 12 Spezialisten zusammengestellt, welches sich ab sofort 24/7 um die Belange von solchen
hochrangigen Stars wie dir beschäftigen wird.

Auch hat dieses Geschichte hier ein Nachspiel, es werden 5 Leute gekündigt und zwei weitere werden unehrenhaft entlassen, wie kann es sein, eine lebende Legende hat hier ein Anliegen und es wird sich fast vier Stunden nicht um ihn gekümmert.
Ein Skandal sondergleichen, ich bin sicher, auch Den Haag wird sich noch deinem Fall annehmen.

Ich sag sowas ganz selten, aber ich glaube, Du bist ein ganz besonderer Mensch!
Horowitz
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jun 2022, 09:17
redlabour
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Jun 2022, 13:00

Steven_Mc_Towelie (Beitrag #5) schrieb:
Zuerst einmal ein großes sorry!!!

Hier im Hifi Forum wird natürlich direkt ein Team aus 12 Spezialisten zusammengestellt, welches sich ab sofort 24/7 um die Belange von solchen
hochrangigen Stars wie dir beschäftigen wird.

Auch hat dieses Geschichte hier ein Nachspiel, es werden 5 Leute gekündigt und zwei weitere werden unehrenhaft entlassen, wie kann es sein, eine lebende Legende hat hier ein Anliegen und es wird sich fast vier Stunden nicht um ihn gekümmert.
Ein Skandal sondergleichen, ich bin sicher, auch Den Haag wird sich noch deinem Fall annehmen.

Ich sag sowas ganz selten, aber ich glaube, Du bist ein ganz besonderer Mensch!


So, geht doch. 🤣
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für 100? - Marshall Major?
DosSantos am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  39 Beiträge
Alternative für Marshall Monitor?
Jeff.Smart am 06.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  6 Beiträge
Alternative zu Marshall Minor gesucht!
jinjah21 am 07.11.2017  –  Letzte Antwort am 05.12.2017  –  3 Beiträge
Sind die Marshall Major Kopfhörer wirklich so schlecht?
Cr4nk69 am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  3 Beiträge
Overear als Ersatz für n Marshall Major bis 250 EUR
duhle77 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  8 Beiträge
Teufel oder Marshall?
The_Mace am 14.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.10.2014  –  4 Beiträge
Philips TX2WT/00 vs Marshall Minor
Varaju am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  5 Beiträge
DT 770 Pro // Modden oder Alternative
Sonic am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.10.2016  –  4 Beiträge
AKG oder MARSHALL
Sunflash am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  6 Beiträge
Marshall Minor Pitch Black
Pash0r am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedHigh-End_Freund
  • Gesamtzahl an Themen1.535.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.413