Suche gute kopfhörer bis 65 euro

+A -A
Autor
Beitrag
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Feb 2006, 17:23
hey leute also ich bin hier total un wollt mal fragen ob ihr mir bei meinem problem weiterhelfen könnt. also ich such kopfhörer in der preisklasse so um 65 euro oder maximal 70.
wenn ihr da einen kopfhörer wisst dann postet bitte hier rein!!
Danke schon mal im voraus
-resu-
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2006, 18:36
Hallo,
ein paar mehr Infos kommen immer gut.

-Woran soll der KH angeschlossen werden?
-Soll er offen oder geschlossen sein?
-Soll er unterwegs oder zu Hause genutzt werden?
-Welche Musik hörst du?

Ganz allgemein:
Sennheiser HD-485 - Amazon, 60 Euro incl. Versand !

Gruss
Frank
m00hk00h
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2006, 22:14
HD485 = abolut preiswerter (genau in diesem Sinne, "den Preis wert", nich "billig") Hörer, der so ziemlich alle Musikstile bedienen kann.

Den K301 Extra von AKG schätze ich insgesamt aber etwas besser ein und ist noch viel bequemer dazu. Sollte in deinen Preisrahmen passen.

m00h
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Feb 2006, 10:07
die sollen an den heimischen verstärker angeschlossen werden(yamaha ax396). offen oder geschlossen ist mir eigentlich egal. ich hör hauptsächlich deutschroch(boehse onkelz)
also wär echt gut wenn ihr da was für mich wüsstet!
-resu-
Inventar
#5 erstellt: 24. Feb 2006, 10:46
Hallo,
hör dir die beiden Kopfhörer einfach an.
Gerade bei der Musik würde ich eher einen geschlossenen empfehlen, da es hier nicht auf Luftigkeit oder so ankommt.
Hier ist ja eher Geschwindigkeit und Druck gefragt.

m00hk00h: weisst du welcher der beiden hier besser geeignet wäre? (speed, druck, p0w3r ^^)

Würd hier allgemein einen DT-660 oder Ultrasone HFI-550 empfehlen, oder aber auch den Sennheiser HD25-1 ... aber die gehen alle erst bei 140 Euro los.

So far...

Gruss
Frank
m00hk00h
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2006, 11:19
K301 Extra.
Punkt.

m0h
Joey911
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2006, 15:04

m00hk00h schrieb:
K301 Extra.
Punkt.

m0h


Heißt der nicht K301 Xtra?
Einen Extra find ich nicht...


Gruß
Joey

//EDIT://
PS: Noch ne Frage. Warum lobst du hier den K301, wenn du in diesem Thread: http://www.hifi-foru...read=1655&postID=6#6 sagst, er sei nicht so gut wie ein 485? (Vom Komfort mal abgesehen)? Wundert mich nur etwas.


[Beitrag von Joey911 am 24. Feb 2006, 15:28 bearbeitet]
-resu-
Inventar
#8 erstellt: 24. Feb 2006, 15:06

Joey911 schrieb:

m00hk00h schrieb:
K301 Extra.
Punkt.

m0h


Heißt der nicht K301 Xtra?
Einen Extra find ich nicht...


Gruß
Joey


Hallo,
das gehört in die Rubrik "kleinlich"
Ich befürchte, dass m00h ein "e" zuviel drin hatte.
Wird also der Xtra sein ... soviel wieder zum Thema l33t

Gruss
Frank
Joey911
Inventar
#9 erstellt: 24. Feb 2006, 15:29
Man weiß ja nie.. manchmal macht ein Buchstabe ein Modell aus.. aber dann ist ja gut.


Ich habe übrigens zu meinem obigen Beitrag noch ne Frage hinzugefügt, falls ihrs noch nicht gesehen habt.


Gruß
Joey
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 24. Feb 2006, 15:59
Xtra also. Noch gar nicht bemerkt...^^

Und damals, als ich das geschrieben habe, hatte ich den K301Xtra noch nicht selbst gehört, nur den K301. Daher dachte ich, dass ähnlich klingen würde...

m00h
ma66ot
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Feb 2006, 18:55
Da ich nicht ein neues Thema aufmachen wollte und die Überschrift eigentlich eh super passt, stelle ich meine Fragen mal hier.

Erst mal wollte ich sagen, dass ich dieses Forum wirklich sehr gut finde. Ich verstehe eigentlich nicht viel von KHs. Nachdem ich aber einige Beiträge gelesen habe, finde ich, dass hier einem sehr gute und kompetente Hilfe angeboten wird. Ein großes Lob an die "Posterasse"


Tja jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen:
_____________________________________________

Ich suche ebenfalls einen KH der nicht mehr als 65€ kosten sollte.

Ich würde ihn fast ausschließlich mit meinem portablen Panasonic CD-Player betreiben. (Ist kein Überdrüber teil. Hat mich damals glaub ich 60€ gekostet. Ich überlege mir aber einen neuen um ca 100€ zu kaufen.).

Würde ihn eventuell auch mit meinem PC verwenden. (soundkarte: http://supportde.ter...icle&sid=4&menu=1301 ). Habe aber vor mir einen Laptop zu kaufen (Jaja als Zivi muss man halt sein geld irgendwie loswerden ). Die Soundkarten sind ja bei denen nicht sehr besonders.

Ich habe hier schon viel gutes von der Sennheiser HD 485 gehört. Leider habe ich keine Gelegenheit gehabt sie auszuprobieren, aber ich werde in nächster Zeit ein paar probehören. Der HD 485 würde ja dank Amazon auch in meinen Preisrahmen fallen.
Habe mir auch schon viele andere Modelle der Sennheiser Serie angeschaut. Die sind dann aber meistens zu teuer.

Ich höre vor allem viel (Alternativ, Indie, Hard, Prog) Rock, also eher härtere Sachen (Drowning pool, System of a down, rage against the machine, coheed and cambria, usw.) anspruchsvolleren Pop, Funk und auch etwas Punk. Jazz tauglich sollte der KH auch sein.
Für mich ist der Bass sehr wichtig. Er sollte zwar nicht dröhnen, aber klar und definiert rüber kommen und die Ohren "ausfüllen" (Ich hoffe, ihr wisst was ich meine).
Der KH sollte geschlossen sein. (also ich will nicht unbedingt die Umgebungsgeräusche mitbekommen. Er muss aber nicht unbedingt total abschotten.)

Preislich gesehen wäre der hd 485 wirklich perfekt. Würdet ihr mir zum Kauf raten, oder gibt es da doch ein paar gute
Alternativen?

Danke im voraus
LG
ma66ot

PS: bei preisangaben beachtet bitte, dass ich aus Österreich komme.


[Beitrag von ma66ot am 24. Feb 2006, 19:24 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 24. Feb 2006, 19:56
Entschuldige bitte meine Ausdrucksweise, aber geschlossene Hörer in dieser Preisklasse kacken voll ab.

Der HD485 stellt schon fast das Optimum was die Preisleistung betrifft. Nur ist er eben offen, oder besser:
Gut, dass er offen ist, denn als geschlossener in dieser Preisregion wäre er zum Schlechtklingen verurteilt.


Und wenn ich deine Vorstellung von Bass lese, sollte der HD485 passen.

m00h
ma66ot
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Feb 2006, 20:08
Oh Mann ok tut mir Leid. Is das peinlich Wiegesagt ich habe nicht viel ahnung.

Was ist eigentlich der genaue Unterschied. Umschließen die Geschlossenen das ganze Ohr oder wie ist das gemeint?
Aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass man bei solchen KHs wie dem HD 485 nicht viele Umgebungsgeräusche hört. Natürlich wird nicht alles abgeschottet, aber es ist doch eine gewisse Isolation da oder nicht?

LG
ma66ot
m00hk00h
Inventar
#14 erstellt: 24. Feb 2006, 20:15
Isolation als solche eher nicht.
Aber natürlich werden Nebengeräusche durch die Musik überlagert und teilweise von deinem Gehirn aussortiert, hören ist ja zum großen Teil eine psychologische Frage.
Wobei ersteres ausschlaggebender sein sollte.

Und peinlich muss dir hier gar nichts sein.
Wir sind ja da, um zu helfen.

m00h
ma66ot
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Feb 2006, 23:03
und der hd 485 funktioniert auch gut in zusammenhang mit meinem discman?? oder glaubst du das der soudn zu leise wäre?
Lg
ma66ot

EDIT: Hab mich im Forum noch weiter umgesehen und in folgendem Beitrag ganz unten wird der Koss KSC 75 so hoch gerühmt und mit dem HD 485 gleichgesetzt. http://72.14.207.104...l&hl=de&ct=clnk&cd=4
Was ist da dran? Wenn das stimmt würde ich um einige Euronen billiger kommen, wenn ich die Koss nehmen würde.


[Beitrag von ma66ot am 24. Feb 2006, 23:57 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 24. Feb 2006, 23:58
32Ohm und 110dB sind mehr als ausreichend für alle Arten tragbarer Geräte.

m00h
ma66ot
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Feb 2006, 00:03
bitte noch nicht schlafen gehen . habe zu meine letzten beitrag noch eine frage hinzugefügt. wäre nett wenn du mir die noc hbeantworten könntest

find deine posts ganz toll ehrlich!

LG
ma66ot


[Beitrag von ma66ot am 25. Feb 2006, 15:49 bearbeitet]
ma66ot
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Feb 2006, 15:52
Hab mich im Forum noch weiter umgesehen und in folgendem Beitrag ganz unten wird der Koss KSC 75 so hoch gerühmt und mit dem HD 485 gleichgesetzt. http://72.14.207.104...l&hl=de&ct=clnk&cd=4
Was ist da dran? Wenn das stimmt würde ich um einige Euronen billiger kommen, wenn ich die Koss nehmen würde.

DAnke
LG
ma66ot
Winston_Wolf
Stammgast
#19 erstellt: 25. Feb 2006, 19:01
Der Koss ist gut, für portable sogar sehr gut und sehr günstig. Allerdings wird er hier auch ziemlich gehypt und kommt nach meinem Hörempfinden nicht an einen HD 485 ran. Der kostet aber auch das 3-fache und ist Unterwegs unpraktisch.
ma66ot
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Feb 2006, 19:51
wie meinste unterwegs? meinst du, dass er zb. nicht für nene portablen discman geeignet ist?
Winston_Wolf
Stammgast
#21 erstellt: 25. Feb 2006, 20:09
Doch, doch der läuft gut an Playern; ich meinte, dass er eben etwas unpraktischer ist, weil er größer ist, schwerer zu verstauen, 3m Kabel, auffällig.
Mit der Quelle gibts keine Probleme, wenn sie nicht gerade rauschtoder etwas in der Art; da hilft dann aber kein KH mehr und bei 100 Euro dürfte soetwas auch nicht auftreten.


[Beitrag von Winston_Wolf am 25. Feb 2006, 20:11 bearbeitet]
ma66ot
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Feb 2006, 21:06
Ja das weiß ich eh :). Habe auch vor in vorwiegend Zuhause zu benützen. Werde mir wahrscheinlich noch die Koss ksc 75 für unterwegs zulegen.

Tja mein jetziger Discman hat damals zwischen 60 und 70 € gekostet. Ich hatte bis vor kurzen Kopfhörer von Sony: http://www.sony.at/v...ew&category=HEA+HiFi
Da wars schon so, dass sie ein bissi zu leise waren. Als ich dann lauter gedreht hab, ist der Sound etwas verzehrt gewesen. Die haben mich aber immerhin nur 30€ gekostet. Von 60€ KHs erwarte ich mir doch ein bisschen mehr.

Ist übrigens der größte Dreck. Seit ich es gekauft hatte, wartete ich nur drauf, dass es kaputt geht, weil die Kopfhörer einfach so instabil waren. Der Sound war auch nicht berauschend. Letzendenendes ist dann ein kleines Plastikteilchen weggebrochen, sodass der linke Hörer weggestanden ist. Somit konnte ich den KH nicht mehr aufsetzen. MIES!
LG
ma66ot
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 27. Feb 2006, 14:30
erstmal vielen dank!!! aber was ist nun besser für meine art von musik geeignet>????? ich hör wie oben erwähnt Deutschrock(hautsächlich boehse onkelz).
ich hab ja jetzt die wahl zwischen dem HD 485 und dem K301 Xtra.
wär echt nett wenn ihr mir mal euren favoriten sagen könntet!!!! wär gut wenn ihr mal ein paar kriterien nennen könntet.
Danke
m00hk00h
Inventar
#24 erstellt: 27. Feb 2006, 14:42
Die Hörer sind sich sehr ähnlich. der AKG ist aber der deutlich bessere, wenn du ihn dir leisten kannst, solltest du den nehmen.

Er ist außerdem der bequemere...

m00h
Winston_Wolf
Stammgast
#25 erstellt: 27. Feb 2006, 17:15
Als deutlich besser würde ich ihn nicht bezeichnen, er ist etwas besser. Ich würde dir aber empfehlen die beiden einfach Probe zu hören; sie sind recht gebräuchlich und hängen in vielen Märkten aus. Dann kannst du direkt testen welcher dir lieber ist. (Falls nicht gerade einer kaputt ist und keine Frequenzen unter 200 zu hören sind -_-).
Und Kriterien sind natürlich Klang und Tragekomfort (evtl. noch Design), für deine Musik sind beide geeignet, aber wie gesagt solltest du sie mal mit deiner Musik Probe hören.


Edit: Der Tragekomfort des HD 485 hat sich bei mir übrigens erst nach 1-2 Wochen "Eintragen" eingestellt. Anfangs hat er etwas gedrückt und letztens bin ich damit eingeschlafen ; allerdings passt er wohl weniger Menschen so gut als der Xtra, da der eben größere Muscheln hat; also Probetragen gehen.


[Beitrag von Winston_Wolf am 28. Feb 2006, 01:46 bearbeitet]
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 28. Feb 2006, 17:54
ja probehören is gut und schön aber wo???
ich hab nur einen richtigen hifi shop in meiner nähe und der hat die beide nicht!!!!
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 01. Mrz 2006, 17:54
also ich war heut bei uns in der stadt und hab mich bei verschiedenen händlern umgehört. mein hifi-laden hat die auch nicht da sondern mir zum Koss UR 20 oder dem DTX 990 von Beyerdynamics geraten anstatt den AKG zu nehmen.
Was meint ihr dazu??
würd mich über möglichst schnelle antworten freuen!!
m00hk00h
Inventar
#28 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:02
Koss?
Solange es nicht die portablen sind:
Finger weg.

Die DTX kenne ich nicht, aber diverse Forenuser waren damit nicht sehr zufrieden, soweit ich das in Erinnerung habe.

Und im Übringen schätze ich es gar nicht, wenn jemand seinem verkaufsgierigen Händler mehr glauben schenkt als uns. Es wird schon seinen Grund haben, warum die Koss bzw. der DTX nicht so weit verbreitet sind...nicht wahr?

m00h
ledoell
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:35
hi alle...erstmal respekt für eure beratung..sehr kewl sowas...

ich hab (wer hätte das gedacht ?) ein ähnliches "problem"...ich höre meistens (fast ausschließlich) beim gehen durch die stadt, in der straßenbahn, im zug etc., evtl. mal beim joggen...da ich weder professioneller musiker noch klang-freak (sry, nichts für ungut ;)..) bin, muss mein kopfhörer kein absolutes high-end produkt sein, er sollte halt akzeptable bis gute qualität bieten und möglichst portabel sein, so große geschlossene oder halboffene dinger sind mir einfach zu schwer und sperrig auch wenn der sound natürlich unschlagbar ist...ein freund von mir hat die sennheiser px 100 oder 200 und schwört auf die...die sind mir allerdings auch schon fast zu groß....

ich höre viel verschiedene musik, von rock/punk wie den white stripes oder beatsteaks über hiphop und drum'n'base bis hin zu ruhigeren sachen wie travis oder jack johnson...daneben auch mal ab und zu klassik oder ein hörbuch...relativ vielseitig also...ich benutze einen iPod der vierten generation...

ich spiele deswegen mit dem gedanken, mir mal nen in-ear zuzulegen, v.a. wegen der geräuschdämpfung...allerdings konnte ich bisher keinen finden, der mich wirklich überzeugt hätte, abgesehen von extrem teuren modellen....da ich aber weder bill gates noch ein arabischer ölscheich und außerdem wie gesagt schon mit der oberen mittelklasse zufrieden bin, wäre meine schmerzgrenze so im bereich von 65 oiro...

das design is nicht sonderlich wichtig, abgrundtief hässlich sollten sie aber vielleicht auch nicht unbedingt sein...ich hab im internet n paar verschiedenen in-ears gesehen so in ne art hautfarben-transparent...da kam mir schon beim hinsehen fast das kotzen ;)...

wär jedenfalls kewl wenn ihr mir n paar gute für mich passende in-ears sagen könntet oder ob sich alternativen wie etwa die sennheiser px 100/200 für meine zwecke eignen würden...

danke schonmal,

ledoell


[Beitrag von ledoell am 01. Mrz 2006, 20:36 bearbeitet]
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:04
nein so war das nicht gemeint nur ich hab halt mal gedacht dass ich mal meinen händler frag! aber ich hatte mich eh schon für den AKG 301 Xtra entschieden!!!!!
und die wollten mir nen Porta Pro von Koss verkaufen für 79 euro aber den hätt ich da nicht gekauft weil ich den ja beim onlinehändler viel billiger bekommen hätte. also den AKG 301 Xtra hab ich bei hirsch-ille.de für 59,00 und 12,00 porto gesehen das wär ja eigentlich perfekt!! kennt ihr den shop und ist der zuverlässig???
Danke
Winston_Wolf
Stammgast
#31 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:19

ledoell schrieb:
hi alle...erstmal respekt für eure beratung..sehr kewl sowas...

ich hab (wer hätte das gedacht ?) ein ähnliches "problem"...ich höre meistens (fast ausschließlich) beim gehen durch die stadt, in der straßenbahn, im zug etc., evtl. mal beim joggen...da ich weder professioneller musiker noch klang-freak (sry, nichts für ungut ;)..) bin, muss mein kopfhörer kein absolutes high-end produkt sein, er sollte halt akzeptable bis gute qualität bieten und möglichst portabel sein, so große geschlossene oder halboffene dinger sind mir einfach zu schwer und sperrig auch wenn der sound natürlich unschlagbar ist...ein freund von mir hat die sennheiser px 100 oder 200 und schwört auf die...die sind mir allerdings auch schon fast zu groß....

ich höre viel verschiedene musik, von rock/punk wie den white stripes oder beatsteaks über hiphop und drum'n'base bis hin zu ruhigeren sachen wie travis oder jack johnson...daneben auch mal ab und zu klassik oder ein hörbuch...relativ vielseitig also...ich benutze einen iPod der vierten generation...

ich spiele deswegen mit dem gedanken, mir mal nen in-ear zuzulegen, v.a. wegen der geräuschdämpfung...allerdings konnte ich bisher keinen finden, der mich wirklich überzeugt hätte, abgesehen von extrem teuren modellen....da ich aber weder bill gates noch ein arabischer ölscheich und außerdem wie gesagt schon mit der oberen mittelklasse zufrieden bin, wäre meine schmerzgrenze so im bereich von 65 oiro...

das design is nicht sonderlich wichtig, abgrundtief hässlich sollten sie aber vielleicht auch nicht unbedingt sein...ich hab im internet n paar verschiedenen in-ears gesehen so in ne art hautfarben-transparent...da kam mir schon beim hinsehen fast das kotzen ;)...

wär jedenfalls kewl wenn ihr mir n paar gute für mich passende in-ears sagen könntet oder ob sich alternativen wie etwa die sennheiser px 100/200 für meine zwecke eignen würden...

danke schonmal,

ledoell


Zu dem Thema In-Ears gibts hier noch mehr Threads, schau doch mal da. Spontan würde ich die EP-630 von Creative (30€) oder die neuen CX 300 von Sennheiser empfehlen, die kennt aber noch keiner so richtig.
Ohraufliegende Alternativen wären sicher die Sennheiser PX 100 (35€) oder die Koss KSC 75 (22€), haben beide sehr gute Klangeigenschaften für Portable. Der Senn ist eher neutral abgestimmt und der Koss etwas basslastig; außerdem ist der Senn ein klappbarer Bügelkopfhörer und die Koss sind Clip-Ons(gibts auch als Nackenbügel-KH).
Die PX 200 sind geschlossen, d.h. sie dämpfen etwas äußere Geräusche und strahlen auch nichts nach Außen ab; die meisten empfinden ihren Klang aber als einiges schlechter, deshalb sollte man in der Preisklasse zu offenen KH greifen, wenn man nicht unbedingt geschlossene braucht.
Wie du in meiner Signatur siehst hab ich mich für die PX 100 entschieden und bin zufrieden. Also gute Jagt beim probehören.

@Octavian:Ist ein eher zweifelhafter shop, er liefert zwar, macht aber beim Umtausch Probleme und verpackt manchmal nur mit einer Folie.


[Beitrag von Winston_Wolf am 01. Mrz 2006, 21:26 bearbeitet]
ledoell
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 01. Mrz 2006, 22:25
danke....hab mich jetzt noch ein bißchen umgehört und bin eigentlich letztlich bei den sennheiser cx 300 gelandet, die scheinen ja sehr gut zu sein, nach allem was ich so gehört hab (ob jetzt baugleich mit den ep 630 oder nicht)...hab jetzt mal evendi.de befragt und das gibt mir als günstigstes nen internetshop namens unserkleinerpreis.de an (48,16 euro)...jetzt wollte ich mal fragen, ob den shop jemand kennt und man da gefahrlos bestellen kann...thx


[Beitrag von ledoell am 01. Mrz 2006, 22:26 bearbeitet]
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 02. Mrz 2006, 16:45
danke für den tipp mit dem shop aber du bist der erste der den shop negativ bewertet.
was meint ihr anderen zum online shop www.hirsch-ille.de????
Danke schon mal im voraus!!!
ich wollt diese woche noch bestellen also bitte ich euch um möglichst schnelle antworten
-resu-
Inventar
#34 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:02
Hallo,
er ist nicht der erste der sich über den Shop beschwer.
Ich habe allein in diesem Forum hier von mind. 5 Leuten gehört, die Probleme mit denen hatten.

Nicht immer gravierende, aber vermeidbare Probleme die einen ärgern!
Mal kommt ein gebrauchter KH, mal ohne ordentliche Verpackung, dann machen sie Probleme bei der Rückgabe (spez. bei KH), ....

Gruss
Frank
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 02. Mrz 2006, 17:53
da kostet der halt am wenigsten und da ich im moment nicht soo viel geld habe wollt ich da eigentlich bestellen. aber wenn der so probleme macht überleg ich mir das nochmal.
welchen shop würdet ihr mir denn empfehlen wo der KH auch bis maximal 80 euro kostet???


[Beitrag von Oktavian am 02. Mrz 2006, 18:00 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#36 erstellt: 02. Mrz 2006, 18:57
Alternate. Bewährt und meist schnell, 74€ plus 6€ Versand.
Das Sternchen am Preis heißt nur, dassda die MwSt. drin ist und Versandkosten dazukommen.


m00h


[Beitrag von m00hk00h am 02. Mrz 2006, 19:00 bearbeitet]
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 04. Mrz 2006, 18:55
ja vilen dank für die gute beratung ich werd dann mal jetzt den KH bestellen. also ich hab mich jetzt für den AKG entschieden da ja die mehrheit der leute den besser finden.
Danke an alle die gepostet haben
Oktavian
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 09. Mrz 2006, 15:21
also ich hab die jetzt gestern bekommen und ich muss sagen das geld hat sich gelohnt!!!!
noch mal vielen dank für den klasse tipp
mfg Oktavian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche In-ear Kopfhörer bis 65 Euro
DerDuder am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  7 Beiträge
Suche gute Einsteiger-Kopfhörer bis 60 Euro
Dirtbag am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  11 Beiträge
Suche gute Kopfhörer bis 60 Euro
zxcd am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  12 Beiträge
Gute Kopfhörer bis 50 Euro?
Cantoninator am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  25 Beiträge
Over-Ear bis 65?
TeufelOderCreative am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  49 Beiträge
Suche Kopfhörer bis 120 Euro.
jokke150 am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  12 Beiträge
Kopfhörer bis 180 Euro
zockerauslds am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  4 Beiträge
Gute In-Ear-Kopfhörer bis 30 Euro!
Michaelju am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  11 Beiträge
Suche Gute Kopfhörer
sniggy am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  5 Beiträge
Suche gute KH bis 250 euro
pascal910 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitglied*Werner1958*
  • Gesamtzahl an Themen1.425.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.137.772