In ear mit HD600 Qualität gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
dnspics
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2005, 15:34
Hallo habe folgendes Problem.
Ich suche einen In ear-Kopfhörer der in etwa den Klang von einem Sennheiser HD600 hat.
Ich hab auch schon zwei in-ear in Gebrauch.
Mit meinem MDR-EX70 war ich immer zufrieden bis ich mir damals den HD600 geleistet habe.(Da ich damals nur zu Hause gehört habe war das mit dem HD in Ordnung)
Jetzt habe ich einen iPod bekommen und würde wieder auch Unterwegs meiner Musik lauschen.
Weil mir der 70er MDR zu betonten Bass hat habe ich mir mal den MDR-EX81 aus Japan bestellt. Der ist zwar schön weiss aber auch dieser ist für meinen Geschmack zu Bass betont. Ausserdem finde ich das die Mitten doch recht verwaschen sind.
Meine Musikrichtung ist sehr breit gestreut R&B, gemässigten HipHop, Soul usw. manschmal auch HeavyMetall.
Meinen HD600 finde ich von meinem Klangempfinden als optimal.(Leider für Unterwechs zu unhandlich und zu schade)
Bei meiner Suche bin ich über die Ethymotics 6i gestolper höre aber immer unterschiedliche Meinungen.
Danke schonmal für eure Antworten.
dnspics
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jan 2005, 21:33
Kann mir den Keiner helfen?
Muss ja nicht genauso gut sein wie der HD600.
Nur halt fast so gut.
Otscho
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jan 2005, 00:22
Auch fast so gut dürfte wohl schwer werden...
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 20. Jan 2005, 00:40
Hallo...

Auch ich benutze den HD600 und wäre bestimmt einer der ersten,die sich einen "In Ear"geholt hätten...mit annäherungsweise dem gleichen Klangbild..Das dürfte rein Physikalisch durch die erheblich unterschiedlichen Membrangrössen schon schlecht gehen..u.s.w..

Die besten "in ear,s"die ich gefunden hatte,waren von Philips...SBC...irgendwas...(50Euro)....sehr hoher Schalldruck inklusive...also auch noch Akkusparend...

Sollten gut mit deiner Musikrichtung harmonieren...
Die Teile sind aber unangenehm im Ohr zu tragen...
Typische Standartware halt...

Wenn du viel Geld übrig hast dann geh zum Hörgeräteakustiker und lass dir ein Ohrabdruck machen,dann nach Sennheiser einschicken....Die machen dir eine Sonderanfertigung nach deinen Wünschen...so es technisch machbar ist... In der Formel 1 werden die "in Ear,s"auch von Sennheiser mit passenden Ohrabdruck angefertigt...

Nun..was das kostet,weiss ich nicht...nur Billig wirds eher nicht.

Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 20. Jan 2005, 00:40 bearbeitet]
baeckus
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Jan 2005, 08:30
Hallo!
Ich benutze an meinem Iriver H120 seit drei Monaten die Etymotic er4p.
Sie kommen was die räumliche Staffelung angeht nicht an die von Dir als Referenz gestellten HD 600 heran.
Die Auflösung und Neutralität des Klangbildes jedoch sind überragend und brauchen sich vor gleich teuren Kopfhörern nicht zu verstecken.
Da ich unterwegs zu größten Teil Pop/Rock/Jazz/Blues höre ist die eingeschränkte Räumlichkeit zu verschmerzen.
Leider rutschen beim joggen und walken die Stöpsel oft aus ihrer optimalen Position, was übrerraschenderweise sofort die klanglichen eigenschaften nsehr negativ beeinflusst.
Außerdem wird jedes reiben der oberen Kabel an die Ohren weitergegeben.
Zum gemütlichen Hören im zug und auf der Parkbank als wirklich empfehlenswert-fürs sportliche eher ungeeignet.
Ich werde mir im Laufe des Jahres wahrscheinlich die Ultimate Ears Ue10 anschaffen.Ich hoffe ,dass diese beim Sport besser funktionieren,da ja die Ohteile massgefertigt werden.
Ciao Baeckus
UweM
Moderator
#6 erstellt: 20. Jan 2005, 08:57


[Beitrag von UweM am 20. Jan 2005, 08:58 bearbeitet]
Heidjer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Jan 2005, 13:01
Hi,

ich habe auch schon viele Hörer am iRiver H340 und iPod Photo getestet.

Die Ultimate UE-10 Pro liegen klanglich über HD-600/650, siehe auch meinen Bericht weiter unten.

Die kleinen Stax benötigen den zusätzlichen Kopfhörerverstärker (weiteres Teil zum mitschleppen), sind in den Mitten und Höhen sehr gut, aber nicht besser als UE-10. Im Bass fehlt dem kleinen Stax sehr viel, daher der gesamte Eindruck recht dünn. Weiterhin ist die Dichtung im Ohr nicht sehr komfortabel und der Hörer fällt bei Bewegungen recht schnell raus.

Ich habe Stax empfohlen die Hörer in Customer-Ohrformen zu integrieren, dann kommt auch deutlich mehr Bass.

Die UE-10 sind zwar recht teuer, stellen klanglich aber die derzeitige Referenz im portablen Bereich dar, sind problemlos beim Sport zu benutzen und sitzen sehr komfortabel. Am iRiver wird eher zuviel Bass dargestellt, am iPod vielleicht ein Hauch zu wenig. Setzt man einen zusätzlichen KHV ein, dann geht der Bass sehr kontrolliert in tiefe Frequenzen runter, die ich so bisher mit meinen anderen Hörern nicht erreicht habe, und ich habe so einige Hörer wie in meinem UE-10 bericht aufgeführt.

Falls der UE-10 zu teuer ist, dann ist auch der UE-5 eine gute Wahl.
air
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jan 2005, 14:15
wenn alles nach plan läuft, bekomme ich anfang der nächsten woche die ue-5c von ultimate ears. bei headfi.org wird sehr postiv über dieses modell geschrieben. aus audiophiler sicht kommen die wohl nicht ganz an die ue-10 ran, der "spassfaktor" liegt aus sicht mancher, die beide modelle kennen, beim ue-5c trotzdem höher :-). bin selbst sehr gespannt! - nächste woche werde ich mal berichten

michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zweithörer zu HD600 gesucht
rille2 am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  31 Beiträge
Spielfreudige Alternative zum HD600 gesucht
TenDance am 15.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  20 Beiträge
Günstige In-Ear Kopfhörer gesucht
Mrs.Sumisu am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  9 Beiträge
In Ear zum schlafen gesucht.
sofastreamer am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  9 Beiträge
In Ear Nachfolger gesucht
-stille- am 17.04.2017  –  Letzte Antwort am 24.04.2017  –  27 Beiträge
iPod in-Ear Kopfhörer gesucht
macuser77 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  27 Beiträge
In-Ear-kopfhöhrer gesucht,: Alltagtauglich.
Mr.Speed am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  4 Beiträge
In Ear Kopfhörer gesucht
cbr_rider am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  20 Beiträge
Neue in ear gesucht.
PowerhouseD2 am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  7 Beiträge
In-Ear KH gesucht
nevermind93 am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPat-111111
  • Gesamtzahl an Themen1.426.363
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.913