Habe ich gestern meinen Verstärker getötet?

+A -A
Autor
Beitrag
benny-1234
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Apr 2009, 02:29
Hallo!

Ich habe gestern meinen alten Stereo-Verstärker (Technics SU-V45A) aufgeschraubt und wieder "auf Vordermann" gebracht...dachte ich.

Die Aktion war nötig, weil ich auf dem linken LS manchmal gar keinen Ton mehr hatte bzw. beim Regeln der Lautstärke nur ein lautes Knarzen/Kratzen gehört habe.
(Manchmal war es nach ein paarmal hin und her am Regler wieder ok)
So etwas ähnliches hatte ich mal bei einem kleinen Radio und dort half es im Innern ein wenig den Staub zu entfernen und etwas Kontaktspray einzusetzen.
Daher hatte ich auch keine Bedenken die gleiche Prozedur auch diesem Gerät angedeihen zu lassen.

Ich habe es danach noch nicht gleich wieder verkabelt und erst am nächsten Morgen wieder in Betrieb genommen.

Aber als ich die gewohnte Einstellung vornahm und die Musik erwartete fiel ich aus allen Wolken.
Der Ton war total dünn!
Was zuvor auf gleichem Pegel raumfüllend war hatte einfach kein Volumen mehr!
Stimmen und Gesang sind schon noch präzise aber irgendwie fehlt es im Bassbereich.

Was kann das sein?
Geht das wieder weg? Muss das Kontaktspray noch trocknen oder bin ich irgendwo drangekommen?
Ich war ganz vorsichtig!

Vielleicht kann jemand eine Vermutung abgeben was das sein könnte. Ist sicher schwer mit diesen paar Informationen aber ich bin für jeden Tipp dankbar!

Ich will auch gerne noch ausführlich Beschreiben was ich alles genau gemacht habe, wenns von Interesse ist, aber nicht gleich im ersten Posting.

Grüße!

P.S. Das Knarzen wurde mit der Aktion behoben. Es tritt nicht mehr auf...aber um welchen Preis?
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2009, 08:52
Drehe die Balance mal ganz nach links oder rechts. Sind dann die Bässe da, so hast du ein Lautsprecherkabel verpolt angeschlossen.

Gruß

Uwe
benny-1234
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Apr 2009, 17:44

Uwe_Mettmann schrieb:
Drehe die Balance mal ganz nach links oder rechts. Sind dann die Bässe da, so hast du ein Lautsprecherkabel verpolt angeschlossen.

Gruß

Uwe


Hallo Uwe!
Interessanter Hinweis, Danke!
An sowas einfaches habe ich ja gar nicht gedacht, aber leider...ist es das nicht.

Jemand anders meinte auf meine Fehlerbeschreibung noch dass es evtl. am Netzteil liegen könnte. Weil das Gerät ja irgendwie keine Leistung mehr bringt. Habe nun ganz hilflos mal ein Energiekostenmessgerät angeschlossen und bin überrascht, dass es nur 25,5 W anzeigt. Aber ich habe vorher nie gemessen also kann das ja durchaus normal sein.

Hmmm, mit so einem alten Gerät lohnt es sich auch kaum bei einem Händler zwecks Reparatur vorstellig zu werden...

Grüße!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Habe ich gestern meinen Verstärker getötet!
SolomonElvis am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  2 Beiträge
Selbstbau Viecher erledigen meinen Verstärker ?
wollbaer am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  4 Beiträge
Wasserschaden bei Verstärker
lovehate am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  26 Beiträge
Lautsprecher durch defekten Verstärker abgeschossen?
pater7 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  3 Beiträge
Kann ich meinen Verstärker noch reparieren ?
Anlage96 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  15 Beiträge
Verstärker kaputt?
zaph1 am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  2 Beiträge
Neues Relai für meinen Sony Verstärker
Tamberos am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  6 Beiträge
Verstärker kaputt? Onkyo A9711
Hifi_Rob am 06.10.2019  –  Letzte Antwort am 07.10.2019  –  7 Beiträge
Möchte 2 Subwoofer an meinen Verstärker anschließen.Wie?
sandmaenchen1994 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  2 Beiträge
Pioneer Verstärker kaputt? Reparieren!
System92 am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPhilipsnoob1337
  • Gesamtzahl an Themen1.526.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.388

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen