Sony Source Direct Schalter zusammenbauen (F170 F270 etc)

+A -A
Autor
Beitrag
kerne
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2011, 00:29
Hallo zusammen,

habe hier einen SONY TA F170.

Der Source Direct Schalter hat gerauscht/geknistert. Deshalb habe ich ihn auseinandergenommen. Dabei ist mir nicht aufgefallen dass es unterschieldiche Kontaktschieber gibt, bzw erst zu spät. Siehe Bild.

sony f170 source direct schalter innenleben unmounted

und von hinten

sony f170 source direct schalter platine hinten

Es gibt "Schieber" mit 2 Kontakten und welche mit 3 Kontakten. Da es nur 2 Stück mit 3 gibt nehme ich an einen für links einen für rechts. ABer an welche Position kommen die mit den 3 Kontakten?

Schaltplan gibt es hier http://www.givemefile.de/smanuals/amplifiers/sony/file/408.html

Hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir helfenn

Danke und Gruß
Uwe-Mo
Stammgast
#2 erstellt: 04. Nov 2011, 08:19
Moin


so wie ich das aus dem Schaltplan enträtzeln kann.

müsten 2x 2er oben die beiden 3er mitte und 2x 2er unten


also so.
SAt



aber warte noch mit dem zusammen bauen , mus mir das manual nochmal in ruhe anschauen nach der Arbeit heut Spät nachmittag.


MFG. und bis später

Uwe


[Beitrag von Uwe-Mo am 04. Nov 2011, 08:20 bearbeitet]
Bertl100
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2011, 10:00
Hallo,

auweh auweh! Ich habe bei fast baugleichen Alps-Schaltern mal Stunden zugebracht, diese wieder zusammenzubauen!
Die Kontaktfedern sind so filigran, man verbiegt sie leicht beim zusammensetzen - man spürt es kaum, wenn sich eine verkantet hat.

Ich fürchte, da muß man sich genauer in die Schaltung einarbeiten. Meiner Ansicht nach ist nämlich der Unterschied zwischen den Kontaktfedern mit 2 bzw. 3 Federn folgender:

Hier wird nur unterschieden, ob der Umschalter während des Umschaltvorgangs kurzzeitig offen ist, oder ob kurzzeitig alle 3 Anschlüsse verbunden werden.

Gruß
Bernhard
kerne
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2011, 11:38
Danke euch 2 schonmal - das hört sich ja vielversprechend an. dann warte ich noch bis heute abend.

Intuitiv hätte ich die 2er auch in die Mitte gesetzt ;-)
Der mit 3 Kontakten könnte theoretisch auch im betrieb, also fester position 3 Kontakte kurzschließen.
Uwe-Mo
Stammgast
#5 erstellt: 04. Nov 2011, 19:45
so Servus.

das Service manual ist zimmlich wirr gezeichnet.

aber unten müssen 100% die beiden 2 kontackter hin.

die anderen 4 vervolge ich grade noch an hand der schaltund.

da der schalter ja die Klangreglung aus dem Signalweg nimmt.
und die Vorstufe dierekt auf den Volume Poti Schleift.



Melde mich gleich wieder.
Uwe-Mo
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2011, 20:57
so da bin ich wieder.

wenn mich jetzt nicht alles Täuscht (Tuhen schon die Augen weh). ist das erste posting mit dem beispiel Bild korrekt.

einmal zwei 2er Oben
einmal zwei 3er Mitte
einmal zwei 2er Unten.

solte es widererwartend doch nicht gehen,
dan muste den schalter nochmal zerlegen und die beiden 2er oben mit den beiden 3er Mitte Tauschen.

unten die zwei 2er. so lassen da ansonsten durch austausch mit einem 3er Schleifer die LED Speisespannung im Signalweg Geschaltet wird.
kerne
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Nov 2011, 23:10
Hi Uwe,

so also habs so zusammengebaut und funktioniert!

Danke für deine Mühe!!

Allerdings habe ich genau nebenher (während du geschaut hast) auch geschaut, und zwar zuerst mit Kumpel aufm Schaltplan - aber wurde uns ned ganz klar. Hab auch ziwschendurch wieder hier im Forum gecheckt *g*.
Also das ganze mechanisch ausprobiert, und da sah es auch so aus als müssten die 3er in die Mitte. Hatten zwar auch kaum Kontakt zu allen drei Kontakten des Schalters ab hatten eben mehr Kontakt als in andere Positionen. Also hab ich so zusammengefummelt.
War ganz schöne frickelarbeit, v.a. als dann der obere Teil mit mechnaischem Schalter und mini Kupfermechanikteil auseinandergefallen ist.

Letzendlich funktionierts jetzt zwar wieder, aber der Schalter bleibt nicht in der Positon Source Direct On stehen :-(, aber was solls gibts hald kein source direct.

Den Source Direkt hab ich übrigens mit Zahnbürste und Ballistol geputz und dann wieder sauber gemacht, aber nur Trocken mit Lappen ohne Lösungsmittel.

Die Potis haben mehr oder weniger auch bissl gekratzt die hab ich jez mal einem "Test" unterzogen.
Alles ausgeblasen und nebenher gedreht.

Potis Bass: zuerst Ballistol, dann "nachspülen" mit Spritze+Kanüle und Isopropylalkohol 100%.
Treble: nur mir Isopropylalkohol 100% mit Spritze
Balance: zuerst isopropalk mit spritze, danach ausblasen/trocknen und dann Ballistol
Volume: nur Ballistol

Klar ist das nicht wirklich ein aussagekräftiger Test und Sprüh/Spritz immer en bissl Murks, aber gibts zumindest mal Erfahrung und Anhaltspunkte, da man in jedem Forum 20 Meinung (fundiert un unfundiert) dazu findet: Kontakt 60 , Kontakt Wl, Kontakt 61, Tuner 600, Ballistol, Vaseline, Waschbenzin, Spiritus, Teslanol usw.


P.S. mir tun auch die Augen weh ;-)


[Beitrag von kerne am 04. Nov 2011, 23:11 bearbeitet]
Uwe-Mo
Stammgast
#8 erstellt: 04. Nov 2011, 23:34
Servus.

na das Freut mich doch :).

NZD :), war ja nicht viel Arbeit , nur Augenkrebs fördernd :).
meist werde ich eins mit der Schaltung. um den Verlauf zu Verstehen. wen die Manuals mal besser gezeichnet wären.

wie der schalter genau Mechanisch funkt weis ich nicht, noch nie zerlegt son teil. auser Drehschalter,

naja mann kan ja die Klangregler auf mitte stellen, Laudness raus, dan ist es auch neutral, :).

MFG
uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-F550ES Source-Direct-Schalter knackt
Pilzsuppe am 18.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  6 Beiträge
Onkyo A 8650, Frage zum Ausbau Source Direct- Schalter
klaupe am 15.02.2018  –  Letzte Antwort am 19.04.2018  –  33 Beiträge
Denon PMA-700 AE Source Direct Kanalausfall
stunner05 am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  2 Beiträge
SONY TA-F170 - kein Ton - kein klack - Endstufe reparieren?
Angrosch am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  4 Beiträge
Schiebeschalter zusammenbauen
Stang302 am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  5 Beiträge
Sony TA-S7 Source Direkt ?
speckmann am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  4 Beiträge
Yamaha AX 590, ohne source direct nur 1 Kanal.
audioslave36 am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  3 Beiträge
Sony TA-F 690ES
Kalimera am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  3 Beiträge
Marantz PM 68, Relais schaltet nach Betätigung des Direct Source nicht mehr
Rafterstar am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  2 Beiträge
Sony Receiver STR-V555ES Ton nur über "Analog Direct"
mtbonline am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHarald558
  • Gesamtzahl an Themen1.423.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.094.769

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen