Teac AG-680 defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
Benno12345
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2009, 19:11
Hallo,
ich habe ein problem mit meinem Teac AG-680 Stereo receiver.
Nach dem Einschalten kam erschien im display "Protect" und er schaltete sich ab. Was mir in den Tagen zuvor einige male aufgefallen ist, war dass das display ein kleinwenig geflackert hat. Mein erster gedanke war das sich im laufe der Zeit staub im inneren gesammelt haben die einen kurzen verursachen. Also aufgemacht und gereinigt, nach dem zusammenbau hat es wieder funktionniert. Einige Monate? , also ne ganze weile später das ganze wieder also wieder sauber gemacht nur diesmal flog nach dem zusammenbau kurz nach dem einschalten die sicherung raus.
Vorweg ich bin mir ABSOLUT SICHER beim sauber machen nichts beschädigt zu haben.

Hat einer ne Idee oder nen Anhaltspunkt wo ich anfangen soll zu suchen da ich im Elektronik bereich nur leichte kenntnisse habe?

Mfg Benno
AE86FREACK98
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2014, 22:26
ich habe auch n teac ag680 schon über 10jahre ab und zu mal aufgemacht und sauber gemacht damit von dem staub nich kühlung oder änliches beeinträchtigt wird. habe nie probleme gehabt an deiner stelle würde ich ihn ma zu einem laden zu bringen der sich mit alten hifi verstärckern auskennt
vllt können die dir helfen auch wenn es vllt 40euro kostet es lohnt sich den ich denke der würde dann noch 3-4mal länger halten als wenn du dir ein neuen von zb sony holst
so alte elektronik wie beim diesem model von teac gibt es nicht mehr von der quali ausser vllt onkyo zb manche pa endstufen eignen sich auch für hifi zb eine crown xls 1500 habe ich zb in unseren bootsclub für was größere feiern und wer behaupted ach eh nur krach der sollte das ersmal hören.
mit 2 jbl eon315 klingen für pa lautsrecher sehr gut und wenn man viel leistung will bzw 1000w dann is man mit ner crown gut dabei und ich glaube n reciever mit der leistung kosten mehr wie 600euro je nach dem was für n hersteller.
mit dem crown endstufen is nur n tipp achja wenn du dir eine bestllen willst würde ich das beim musikhaus thomann tuen
und nochwas im vollast betrieb ging der lüfter ers nach 4-5stunden an is ne digital endstufe
mit ner pa endstufe werde ich mir mit nem mivoc awx184 nen etwas größeren sub bauen werde aber erst meine anderen projekte zu ende bringen
werde zu dem sub n thema eröffnen
ein freund von mir möchte vllt n paar boxen selbstgebaute würde ihm die selbe endstufe geben die ich für den dub verwenden werde dir dann dann meine ehrfahrungen mit der endstufe berichten wenn du möchtest

mit freundlichen grüßen Dominik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TEAC AG 680 JOG DIAL defekt ?
hificarlos am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  4 Beiträge
TEAC AG-D500 / ONKYO TX-NR515 kein Ton mal wieder
CKCMorgoth am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2017  –  9 Beiträge
TEAC AG 680 Fernbedienung UR-415 ?
hificarlos am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  2 Beiträge
Sony STR-DE475 - Protect im Display
Audio.addicted am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  4 Beiträge
Teac AG-H380 DAB - Rauschen und Brummen - defekt?
mmj am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  19 Beiträge
Teac CD-Player mit Aussetzer
Buba9h1 am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  2 Beiträge
HK 680 Verstärker optimieren
D7000 am 20.04.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  23 Beiträge
Kenwood KRF-A4020 - mit Fotos - unbemerkter Schaden, Schmauchspuren im Display - was ist defekt?
veedubby am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  4 Beiträge
HK970 und das Protect Problem
Leon_M. am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.08.2012  –  3 Beiträge
Teac A-H01 Defekt?
Redoron am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2014  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedfrentmeister
  • Gesamtzahl an Themen1.386.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.184

Hersteller in diesem Thread Widget schließen