Philips HTS3541/12 Lade öffnet nicht mehr, Motor ist zu hören

+A -A
Autor
Beitrag
pr3ston
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Jul 2019, 15:59
Hallo,

ich habe hier von einer Bekannten einen Philips HTS3541/12 BluRay Player, bei dem die Lade nicht mehr herausfährt. Dachte auch erst an das übliche Problem mit dem Antriebsriemen, aber komischerweise läuft der Motor direkt nach dem Einschalten an und hört auch nie wieder auf. Der Riemen ist noch in Ordnung. Das große Zahnrad, welches für die Ausfuhr der Lade zuständig ist, wird problemlos angetrieben (auch bei leichten Druck auf selbiges).

Nach einiger Begutachtung, denke ich, dass vielleicht dieser Schalter? (kenne leider nicht die genaue Bezeichnung) der Übeltäter sein könnte? Wenn ich das richtig verstehe, sollte der doch den Motor anhalten, wenn er in eine bestimmte Richtung gedrückt wird, oder?


Danke für die Aufmerksamkeit

065a5c-1562594234


[Beitrag von pr3ston am 08. Jul 2019, 16:00 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2019, 20:46
Hallo Preston,

in welche Richtung läuft der Motor denn?

Will er die Lade öffnen oder schließen?

Der Schalter den Du uns zeigst: hast Du den mal von Hand betätigt und dabei mit dem Multimeter geprüft ob er schließt?
pr3ston
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Jul 2019, 23:20
Danke für die Rückmeldung...

Also der Motor läuft immer in der Richtung, in die er die Lade für gewöhnlich einzieht. Den Schalter habe ich gepfüft, er hat immer Durchgang, wenn er nach links oder rechts bewegt wird. In der Mittelstellung ist er offen. Scheint also zu funktionieren. :/

Was ich noch festgestellt habe ist, dass das Laufwerk sogar nach einem Datenträger sucht, auch wenn die Lasereinheit eigentlich nach unten geneigt ist (damit die Lade darüber fahren kann).

Scheint also mehr im Argen zu sein.
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2019, 07:22
Das liest sich aber doch stark nach einem ausgeleierten Riemen.

Wie kommst Du zu der Aussage dass der noch Ok ist?

Hast Du mal versucht von Hand den Tray Mechanismus weiter zu drehen in die Richtung in die ihn der Motor bewegen will? Sozusagen als Unterstützung?


[Beitrag von EiGuscheMa am 09. Jul 2019, 08:10 bearbeitet]
pr3ston
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Jul 2019, 17:28
Der Riemen ist 100% ok. Wenn ich die Lade manuell herausziehe und das Gerät einschalte, fährt die Lade sofort wieder normal ein, sogar wenn ich sie leicht festhalte schafft der das. Selbst wenn es am Riemen liegen würde dürfte der Motor doch nicht sofort nach dem Einschalten angehen, wenn die Lade eingefahren ist, oder? Der Motor dürfte doch nur angehen, wenn die Open Taste betätigt wird und nicht von allein.

Der Schalter schließt, wenn er nach links oder rechts bewegt wird. In der Mittelstellung ist er offen. Klingt für eigentlich ok.

Den Tray Mechanismus weiter drehen bzw unterstützen ist nicht nötig, da er ja immer versucht die Lade einzufahren, selbst wenn sie schon eingefahren ist. Der Motor dreht ja immer in Richtung Lade einfahren und das sobald das Gerät an ist und egal ob die Lade offen oder schon zu ist.
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2019, 18:31
Ich habe keinen Schaltplan, aber sind evtl die Transistoren (oder IC) defekt, die für das Auf-/Zufahren zuständig sind?

Die OPEN/CLOSE-Taste hat aber nicht zufällig einen dauerhaften Durchgang?

Ich habe einen optisch sehr ähnlichen BD-Player von Philips, wo die Schublade noch über die Taste zu öffnen geht. Aber zu geht sie nur noch wenn ich sie mit der Hand zuschiebe.
Dort konnte ich auch kaum Messungen machen, da alles mit modernem Mikro Prozessor-"Scheiß" verbaut ist........und Schaltpläne gibt es für solche Geräte auch kaum noch
EiGuscheMa
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2019, 22:17
Na mich hatte das hier:


pr3ston (Beitrag #3) schrieb:
Was ich noch festgestellt habe ist, dass das Laufwerk sogar nach einem Datenträger sucht, auch wenn die Lasereinheit eigentlich nach unten geneigt ist (damit die Lade darüber fahren kann).


stutzig gemacht: Geschlossen ist die Lade erst wenn der Schlitten mit der Lasereinheit oben ist. Und vorher kommt der Endschalter auch nicht.

Also: Lade ist zu, Schlitten ist oben, Endschalter hat ausgelöst und Motor läuft trotzdem weiter ?
pr3ston
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Jul 2019, 00:10
Ja, genau. Ich kann sogar den Gehäusedeckel des LWs abnehmen, ne BluRay einlegen und die wird problemlos abgespielt. Das alles während der Laden-Motor läuft!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C542 - CD-Lade öffnet nicht!
miradouros am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Pioneer DV-668 öffnet Lade nicht
sschall am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  3 Beiträge
Pionier 703 öffnet sich die lade nicht!
chacky1 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  2 Beiträge
Neuer Technics CDP- Lade öffnet leicht ungleichmäßig
Lukcy am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  2 Beiträge
PHILIPS CD 303 Lade fährt nicht aus
bretohne am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  3 Beiträge
Rotel RCD 1070 - CD-Lade, Motor altersschwach?
mikl6 am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  3 Beiträge
Yamaha TSX-130 CD Schublade öffnet nicht
Heyer_Thordahl am 27.03.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  2 Beiträge
Creek Evo CD-Lade klemmt
hanenjo am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 05.02.2017  –  4 Beiträge
Lade vom AVM CD2 Evolution
Tomeck am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  3 Beiträge
Denon UCD-70 CD-Fach öffnet nicht mehr
lotsawa am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Top Produkte in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.516 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedmahmoodizadi
  • Gesamtzahl an Themen1.445.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.498.698

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen