WHD 190-8 professional - Reparieren

+A -A
Autor
Beitrag
_mo_
Neuling
#1 erstellt: 09. Nov 2013, 14:39
Hallo Zusammen,

bei meinem Vater im Keller bin ich auf folgende zwei Schmuckstücke gestossen:

WHD 190-8 professional
Digitalfester Studiomonitor
--> siehe Bilder:
WDL 190-8 professionalWDL 190-8 professional

Hochgeschleppt, angeschlossen und !
Unglaublicher Bass gepaart mit knackigen Höhen.

Leider ist bei einem Lautsprecher Hoch- sowie Mitteltöner defekt.
WHD existiert zwar noch, stellt die Dinger aber nicht mehr her.

Ich bringe es nicht übers Herz die Teile zu entsorgen und suche deshalb nach Ersatz für die defekten Chassis.
Kann jemand anhand der Lautsprecher Spezifikationen und den Abmessungen der defekten Chassis eine Empfehlung abgeben?
Defekte Chassis mit Abmessungen

Beste Grüsse,
Moritz
Detsi_Bell
Stammgast
#2 erstellt: 09. Nov 2013, 21:13
Hallo Moritz!

Kaputte Hochtöner gibt es immer wieder, aber eine 50er Kalotte durch zu bekommen, das passiert nicht so einfach. Natürlich gibt es auch andere Fehler außer Überlastung...

Vielleicht solltest Du erstmal einen Gegencheck machen, ob nicht etwas anderes die Ursache ist. Hast Du ein elektrisches Messinstrument zur Verfügung, mit dem Du den Durchgang der Schwingspulen prüfen kannst?

Best: Detsi
qawa
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2013, 10:09
Falls es hilft:
Laut dem Selbstbau-Programm von WHD 1990/91 handelt es sich vermutlich um:

Mitteltonkalotte CAL50/5
8 Ohm Nennimpedanz
6,5 Ohm Gleichstromwiderstand
360 Hertz Resonanzfrequenz
90 dB Schalldruck
51 mm Schwingspule
Korb 120 x 120 mm
Lochabstand 100 x 100 mm

Hochtonkalotte CAL 26/5
4 oder 8 Ohm
3,2/6,6 Ohm Gleichstromwiderstand
900 Hertz Resonanzfrequenz
92 dB Schalldruck (vielleicht auch eher 90dB bei 8 Ohm)
25 mm Schwingspule
120 x 85 mm Korb
100 x 65 mm Lochabstand

Gabs auch in der Kombination CAL 26/50 mit gemeinsamer Frontplatte.

Für den fall, dass noch irgendwo sowas zu bekommen ist oder der Gleichstromwiderstand nachgemessen werden soll.
Ich habe leider keinen Scanner zur Verfügung.

Gruß, Norbert.
_mo_
Neuling
#4 erstellt: 18. Nov 2013, 10:40
Danke an Norbert und Detsi für die Infos.

Ich werde den Teilen erstmal mit einem Multimeter zu Leibe rücken und dann melde ich mich noch Mal.

Gruss, Moritz
Jan1107
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Okt 2019, 17:24
Hi, ich habe zufälligerweise ein Paar dieser Hochmittelton module. Aber ich denke, du wirst schon fündig geworden sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL CL 190 reparieren
cr am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  20 Beiträge
Sicken WHD Typ 1508
thanatos511 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  6 Beiträge
WHD Boxen - Welcher Type?
Kantant am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  9 Beiträge
Hochtoener fuer alten WHD Bausatz
-Xan- am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  6 Beiträge
Heco Professional 450 Tieftöner abgeraucht?
niko92 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  27 Beiträge
WHD 3506: Suche Ersatzlautsprecher für Tieftöner
PredKirK am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  4 Beiträge
TANNOY hochtöner reparieren?
classic.franky am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  8 Beiträge
Onkyo SC-401 reparieren
shorshi am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  2 Beiträge
HT reparieren
freaKYmerCY am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  4 Beiträge
Stereoboxen reparieren
PoD-BoT am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Pi_
  • Gesamtzahl an Themen1.497.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.463.303

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen