WHD Boxen - Welcher Type?

+A -A
Autor
Beitrag
Kantant
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2013, 23:02
Hallo Zusammen,

ich habe von meinem Großvater ein paar WHD Boxen mit folgenden Typenschild übernommen:

WHD Hi-Fi Box 50K
Übertragungsbereich 35-22000 Hz
Nennbelastbarkeit 40/50 Watt
Impendanz 4-8 Ohm

Kennt jemand die Typenbezeichnung?
Gibt es noch Ersatzteile und wenn ja wo?

Gruß
Passat
Moderator
#2 erstellt: 17. Nov 2013, 01:24
"Hi-Fi Box 50k" ist die Typenbezeichnung.

Die Firma WHD existiert noch: www.whd.de

Grüße
Roman
shabbel
Inventar
#3 erstellt: 17. Nov 2013, 09:15
Ich habe noch Hochtöner von WHD rumliegen. Der Hersteller hat damals nicht so viele Modelle verkauft. Ersatzteile sind heute wohl kaum zu finden.
the_maltese
Stammgast
#4 erstellt: 17. Nov 2013, 15:17
Was ist denn überhaupt mit "Ersatzteilen" gemeint?
Kantant
Neuling
#5 erstellt: 17. Nov 2013, 16:51
Danke für die schnellen Antworten!
Hatte mir schon fast gedacht, das die Bezeichnung der Name ist.
Google hat mir dazu nur keine Suchergebnisse ausgespuckt.

Momentan habe ich das Problem das der Hoch- und Mitteltöner einer Box nicht geht.
Allerdings musste ich auch feststellen, das in dieser Box eine "Platine" von einer B 9271 "Corona" drin ist.
Zudem ist noch ein anderer Tieftoner verbaut. :/
Die Box die noch im Orginalzustand ist klingt ganz gut, so das ich am Überlegen bin die andere wieder orginal herzurichten. Von der Leistung her reichen die Boxen aus.

Ein neues System einzubauen dürfte keinen Sinn machen denke ich.

Wie kann man eigentlich mit einfachen Mitteln den Hoch und Mitteltoner auf Funktion testen somit kann ich den Fehler der "Platine" die drin ist ausschließen.


[Beitrag von Kantant am 17. Nov 2013, 16:51 bearbeitet]
shabbel
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2013, 17:30
Die WHD werden so günstig gehandelt, kauf' Dir lieber ein vernünftiges Paar.
Kantant
Neuling
#7 erstellt: 17. Nov 2013, 19:59
Also der Hochtoner ist defekt und auf der "Platine" der Anschluss für den Mitteltoner.
Kannst ja mal PN was du für die Hochtoner haben möchtest.
Ein Grund warum ich die auch wieder herrichten möchte ist, das sie "Erbstücke" sind.
shabbel
Inventar
#8 erstellt: 18. Nov 2013, 07:35
Du kannst hier Fotos hochladen. Mach mal ein Foto bei abgenommener Rückwand, wo die 3 Chassis zu erkennen sind. Vielleicht läßt sich auch ein Tieftöner bei mir im Keller finden.
Frankenheimer
Stammgast
#9 erstellt: 29. Dez 2013, 22:27
** ausgrab **

Ich bin Besitzer desselben Typs. Ebenfalls das 50K Modell (funktionierend ) und plane diese evtl. zu verkaufen. Allerdings würde ich gerne noch vorher ein paar Infos zu diesen Lautsprechern einholen. Kann mir jemand sagen wann dieses Modell erschienen ist und mit welchem Neupreis die LS damals verkauft wurden?

Desweiteren würde mich interessieren ob es VOR oder IN der Sparphase produziert wurde, sprich, ob es noch eine hochwertig verarbeitete Box ist oder eine bei der der Sparzwang der auch WHD später betraf dort voll zugeschlagen hat. Da ich mich selbst mit der Technik nicht auskenne und die Box garantiert nicht aufschraube, wäre das für mich interessant zu wissen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicken WHD Typ 1508
thanatos511 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  6 Beiträge
Hochtoener fuer alten WHD Bausatz
-Xan- am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  6 Beiträge
WHD 190-8 professional - Reparieren
_mo_ am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2019  –  5 Beiträge
WHD 3506: Suche Ersatzlautsprecher für Tieftöner
PredKirK am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  4 Beiträge
WHD-accuracy Box knattert plötzlich bei zu viel Bass
Zhadrak am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  4 Beiträge
Bang & Olufsen Type S - Hochtöner austauschen
lukas_ am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  15 Beiträge
Welcher Hochton treiber nehmen?
davemiror am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  4 Beiträge
ADR Vivace '92 - welcher Hochtöner?
binaryplease am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  3 Beiträge
Welcher Subwoofer für Infinity SM150
NepsterGaming am 17.11.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  21 Beiträge
+/- Drähte identifizieren für Hoch-u.Mitteltöner welcher ist
franko64de am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRisk1902
  • Gesamtzahl an Themen1.496.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.755

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen