Universum Lautsprecher gibt kein Ton von sich

+A -A
Autor
Beitrag
sony-fan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2017, 20:28
Hallo zusammen,

wir haben am Wochenende eine Party gemacht.

Zur Ausrüstung :
Alter Harman Kardon Verstärker HK 6500
2 x Universum Lautsprecher lt. Bild
Günstiger Behringer Mischpult Xenyx 1002
Als Musikquelle ein Tab bzw. Smartphone über Aux/Chinch am Mischpult

Nach 5-6 Stunden voller Lautstärke (jedoch vor dem Verzerren) kam von dem einen Lautsprecher auf einmal kein Ton mehr und aus dem anderen sehr wenig.

Jetzt nach einen Tag läuft der Verstärker mit dem einen Lautsprecher wieder normal.

Den defekten Lautsprecher habe ich gerade mal demontiert, aber es sieht alles gut aus - siehe Bilder.

Was könnte also hier defekt sein? Es wäre zu schade, weil aus den Universum Lautsprechern richtig gute und laute Musik heraus kommt, mehr als bei meinen anderen Sony Lautsprecher, die 1.5 mal so groß sind.

Danke vorab.


Lautsprecher_1
Lautsprecher 3
Lautsprecher 2
Lautsprecher 4
Lautsprecher 5
Lautsprecher 6


[Beitrag von sony-fan am 28. Aug 2017, 20:45 bearbeitet]
Hörbert
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2017, 21:22
Hallo!

Tausche doch einmal die beiden LS an den Anschlüssen. Möglicherweise ist ja auch ein Verstärkerkanal defekt.

MFG Günther
sony-fan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Aug 2017, 21:48
Sorry. Das habe ich natürlich bereits gemacht, beide Kanäle funktionieren. Habe auch die beiden Sony Lautsprecher an dem Verstärker ausprobiert, läuft ganz normal.
sony-fan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Sep 2017, 21:03
Kann mir keiner einen Tipp geben?

Können Lautsprecher einfach so fen Geist aufgegeben, also alle 3 gleichzeitig?
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 02. Sep 2017, 21:16
Ja, möglich ist das. Verzerrungen sind Alles, auch wenn man sie nicht unbedingt hört, und man kann mit einem 1W-Verstärker, einen 100W-Lautsprecher zerstören.

Tätige doch mal eine Widerstandsmessung der einzelnen Chassis, dann sehen wir weiter.
Dazu aber min. jeweils eine Litze entfernen.


[Beitrag von Rabia_sorda am 02. Sep 2017, 21:18 bearbeitet]
sony-fan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Sep 2017, 22:10
Mhhhh ok, danke für den Tipp.

Kenn mich mit Lautsprecher leider nicht aus, so dass ich nicht verstanden habe, was ich messen soll, sprich auch die Begrifflichkeiten .

Einen Multimeter habe ich. Wärst du so nett, das für einen Laien kurz zu beschreiben?
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 02. Sep 2017, 22:51
Die einzelnen Lautsprecher haben 2 Kabel angelötet. Eines davon muss gelöst werden.
Nun wird das Messgerät auf etwa 200 Ohm eingestellt und die beiden Messspitzen an die beiden Anschlüsse des Lautsprechers gehalten. Nun sollte es einen Widerstand von etwa 8 Ohm anzeigen. Weit darunter oder darüber ist der LS defekt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Universum Lautsprecher auseinanderbauen
Hardbass_Chapter am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  14 Beiträge
Logitech z623 Rechter Speaker gibt kein ton von sich
GusFring am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  2 Beiträge
Sub gibt kein Ton von sich, egal welche Einstellung
Kryptonite am 04.11.2020  –  Letzte Antwort am 12.11.2020  –  71 Beiträge
Wharfedale 10.4 Tieftöner kein Ton
Momchillo am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  3 Beiträge
ReVox 4630 gibt kein Ton mehr
Ollie_Mengedoht am 15.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  4 Beiträge
JBL control sub gibt keinen Ton von sich
replix am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  3 Beiträge
Denon Lautsprecher SC-F07 Kein Ton mehr
ergochris am 06.11.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  5 Beiträge
Universum Boxen Hochtöner Alternative
mahkob am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  4 Beiträge
Beolab 8000 geben kein Ton mehr von sich
wland am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  2 Beiträge
JVC Boombox kein Ton mehr
Nanafalke am 22.04.2019  –  Letzte Antwort am 22.04.2019  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJungleApe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.520

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen