Bang & Olufsen Beovox S 35 Hochtöner defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
ProgressivRockSchorschi
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2020, 19:43
Hallo liebe Hifi-Gemeinde!

Hab aus Nachlass ein Paar B&O bekommen. Bei einer gibt's ein Problem mit dem Hochtöner. Der Hochtöner selbst scheint in Ordnung zu sein (hab die beiden ausgetauscht, funktionieren beide). Auf dem Hochtöner sitzt ein abnehmbarer Kunstoffring mit einer "Kalotte", an dem die Verkabelung befestigt ist.
Wie kann ich rausfinden, ob es an dem liegt oder an der Weiche?

Gruß GeorgIMG_20201101_185332909
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2020, 15:14
Hallo

Für eine Überprüfung des HT hättest du ihn (besser) nicht zerlegen brauchen.
Es braucht dazu nur eine Litze abgeklemmt/abgelötet und die Spule ohmisch durchgemessen werden. Je nach Impedanz der Spule (4 oder 8 Ohm) sollte da regulär ein Widerstand von etwa 3,5 bis 7,5 Ohm zu messen sein.
Natürlich gibt es auch andere Impedanzen wie z.B. 16 Ohm, aber diese sind eher selten anzutreffen.

Poste erstmal den Messwert hier und dann sehen wir weiter.


[Beitrag von Rabia_sorda am 02. Nov 2020, 16:52 bearbeitet]
ProgressivRockSchorschi
Neuling
#3 erstellt: 02. Nov 2020, 19:18
Nabend!

Vorab vielen Dank für deine Antwort.
Hab den HT wieder zusammen gebaut und die Kabel entfernt.
Am Messgerät tut sich nichts.

Gruß Georg
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2020, 21:37
Wenn wir nun mal von einer korrekten Messung ausgehen, dann ist die Schwingspule des HT durchgebrannt.
Dazu muss man nun einen Ersatz-HT finden oder den alten HT reparieren lassen.

Zudem kann aber auch noch ein Schaden an der FQW vorhanden sein und sie sollte daher auch überprüft werden - zumindest wenn man dann wieder irgendwann einen funktionierenden HT verbauen sollte.


[Beitrag von Rabia_sorda am 02. Nov 2020, 21:38 bearbeitet]
ProgressivRockSchorschi
Neuling
#5 erstellt: 02. Nov 2020, 21:42
Gibt es die Möglichkeit die Schwingspule separat zu tauschen/kaufen oder muss der komplette HT gewechselt werden?
Es ist ein Philips AD 0162 T4 verbaut. Gibt es da eine Alternative?
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2020, 22:17

Gibt es die Möglichkeit die Schwingspule separat zu tauschen/kaufen ...


Manchmal gibt es Angebote (z.B. Ebay) über "Voice-Coil". Das sind Nachbau-Schwingspulen für Hochtöner.
Leider finde ich dazu nichts.


Es ist ein Philips AD 0162 T4 verbaut.


Der Suffix "T4" scheint mir die Impedanzangabe (4 Ohm) zu sein.
Natürlich könnte hier die Spule auch aus einem anderen alten Philips-HT passen, aber dazu müsste man sämtliche Maße beider Schwingspulen wissen.


Gibt es da eine Alternative?


Eine offizielle Alternative kenne ich nicht.
Den richtigen Klang, so wie es B & O / Philips damals für richtig befand, gibt es nur wieder mit dem originalen HT.
Einen ähnlichen bis gleichen Klang wirst du wohl nur mit anderen alten Philips-HT der AD-Reihe erreichen. Dazu müssten die Maße passen (oder das Gehäuse angleichen) und auch die Impedanz (T4). Falls es aber ein anderer HT werden sollte, sollten sie immer besser an beiden Boxen getauscht werden.

Ansonsten gibt es auch LS-Reparatur-Werkstätte.


[Beitrag von Rabia_sorda am 02. Nov 2020, 22:53 bearbeitet]
ProgressivRockSchorschi
Neuling
#7 erstellt: 02. Nov 2020, 22:30
Okay!
Nochmals vielen Dank und einen schönen Abend.
versuchstier
Inventar
#8 erstellt: 03. Nov 2020, 00:29
Hallo

hier gibt es günstig einen evtl. passenden HT für Dich:
HT Beovox-S35-S45-S45-2

Gruß versuchstier
Rabia_sorda
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2020, 00:37

hier gibt es günstig einen evtl. passenden HT für Dich:
HT Beovox-S35-S45-S45-2


Hierbei handelt es sich um einen Philips AD 0162 T8, der dann (fälschlicherweise) eine Impedanz von 8 Ohm aufweist.
versuchstier
Inventar
#10 erstellt: 03. Nov 2020, 14:17
Bin nach dem Angebots-Text gegangen:

Original tweeter for:
Beovox S35 (Type 6311) after serial number 1895001

Daher schrieb ich ja auch "einen evtl. passenden HT"

Gruß versuchstier
ProgressivRockSchorschi
Neuling
#11 erstellt: 03. Nov 2020, 14:26
Ja, ist eher der falsche. Trotzdem danke!
Kann man die Spule nicht selbst reparieren/neu wickeln?
Rabia_sorda
Inventar
#12 erstellt: 03. Nov 2020, 15:01
Wenn vorher ein 8 Ohm verbaut gewesen und nun nur ein 4 Ohm greifbar wäre, dann wäre die Sache erstmal nicht so tragisch. Mit einer kleinen Änderung der FQW ließe er sich schnell (annähernd) anpassen.
Umgekehrt, wie es in diesem Falle ist, ist das nicht "mal eben" zu machen.


Kann man die Spule nicht selbst reparieren/neu wickeln?


Ähm..ja...ich sage es mal so:
Man muß nicht alles tun, was man kann, aber sollte alles können, was man tut.

Schaue dir mal Videos über "coil repair" an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bang&Olufsen Beovox S75 Hochtöner ersetzen
°hifilaie° am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  6 Beiträge
bang & olufsen beovox s4500 Steckertyp
johannes132 am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  5 Beiträge
Bang & Olufsen Type S - Hochtöner austauschen
lukas_ am 24.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  15 Beiträge
Bang&Olufsen Beovox 4802 - Frage zu den Tieftönern
beetle-fan am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.05.2014  –  15 Beiträge
Bang & Olufsen Beolab Penta
NotSteve am 30.10.2019  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  2 Beiträge
Beovox 1000 Tieftöner defekt
Der_Earl_ am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  4 Beiträge
Bang Olufsen Bass zu fest aufgedreht.
andreasbuetler98 am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  5 Beiträge
B&O Beovox 4802 Frequenzweiche defekt?
HerrKaffeetrinken am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  7 Beiträge
Tieftöner für BEOVOX 4700
segel am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  8 Beiträge
Beovox S45-2 an Verstärker anschließen
Vinylichen am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedKay_van_Dell
  • Gesamtzahl an Themen1.496.689
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.553

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen