Teufel "M 4100 SW" Aktiv-Subwoofer defekt

+A -A
Autor
Beitrag
Nacks
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2021, 11:06
Hallo zusammen,

habe schon einen etwas älteren Teufel "M 4100 SW" Aktiv-Subwoofer. Hatte diesen seit längerem nicht im Einsatz. Nun wollte ich diesen wieder reaktivieren und musste feststellen, dass dieser nur einen sehr geringen Pegel (sehr leises Rauschen bei der Testsignalausgabe am Receiver Denon AVR-3802). Bis vor gut einem Jahr, hat dieser aber noch funktioniert. Nun habe ich den Receiver getauscht und der Subwoofer gibt immer noch ein sehr leises Rasuchen des Testsignals aus und im Betrieb hört man gar nichts. Aktuell habe ich einen AVRX4500H im Einsatz. Beide AVR verhalten sich bei der Signalausgabe am Sub gleich.

Kabel habe ich schon getauscht, jedoch ohne Erfolg. Teufel habe ich schon angeschrieben ob es für das Modell einen Schaltplan gibt und man diesen bekommen könnte. Hierzu habe ich aber auch noch keine Rückmeldung.

Hat jemand eine Idee, was hier defekt sein könnte, wenn man ein Signal hört, dieses aber sehr sehr sehr leise ist und eigentlich fast nicht vorhanden ist?
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2021, 11:43
Hallo Nacks,

die Mühe Teufel anzuschreiben, hättest Du dir sparen können. Schaltpläne haben die meines Wissens bislang noch nie rausgerückt und machen ansonsten ein Staatsgeheimnis aus ihren Schaltungen.

Die Fehlerbeschreibung lässt auf mindestens einen tauben, bzw. defekten Elko schließen. Möglicherweise ein oder der Koppelelko zwischen Vor- und Endstufe. Stell doch bitte mal Bilder von der Elektronik hier mit der "Img"-Funktion ein. Dann kann man da möglicherweise noch mehr zu sagen.

Gruß
PBienlein


[Beitrag von PBienlein am 17. Jan 2021, 11:43 bearbeitet]
Nacks
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jan 2021, 12:38
Mit einer so schnellen Antwort hätte ich nun nicht gerechnet. Danke schon mal dafür.

Ja, zu dem Support von Teufel habe ich hier schon so einiges gelesen. Aber versucht habe ich es mal.

Was ich gerade noch festgestellt habe, wenn man am Poti für den Sub Level dreht, rauscht der Lautsprecher.

Anbei die Fotos:

IMG_20210117_121427955

IMG_20210117_121512019

IMG_20210117_121519082_HDR

IMG_20210117_121547531

IMG_20210117_121604684

IMG_20210117_121613423

IMG_20210117_122025927

IMG_20210117_121622838
PBienlein
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2021, 13:56
Danke für die Bilder. Damit kann man ja richtig was anfangen

Der Koppelelko wäre dieser kleine Bursche:

img-20210117-121613423_1072464

Entweder den gleich wechseln oder an ihm ein eingespeisten Sinus von etwa 100 Hz über ein Oszi anschauen.

Diese Vor- und Endstufe kann natürlich noch andere Fehler haben, aber da sollte man mal ansetzen.

Gruß
PBienlein
Nacks
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2021, 17:55
Ich sag danke für deine rasche Antwort.

Einen Oszi habe ich nicht Zuhause und in die Arbeit komme ich zur Zeit nicht. Tausche den daher einfach mal aus.
Nacks
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Feb 2021, 14:11
Der Sub läuft wieder. Herzlichen Dank an @PBienlein welcher die Reparatur übernommen hat.

Habe mittlerweile auch eine Antwort von Teufel bekommen. Einen Schaltplan geben die nicht raus. Aber auch eine Reparatur der alten Subs konnte nicht zugesichert werden.

Das war definitiv die letzte Box welche ich von Teufel gekauft habe.
PBienlein
Inventar
#7 erstellt: 06. Feb 2021, 18:21
Hallo zusammen,

ich will schnell die Ursache für den Ausfall schildern - vielleicht nützt es ja jemanden mal in der Zukunft. Leider waren es nicht die vermuteten Koppelelkos. Die wurden trotzdem vorsorglich getauscht und zwar auch im Endstufeneingang. Das Problem ließ sich relativ einfach mit Funktionsgenerator und Oszilloskop ermitteln. Hinter dem Volumeregler war das Signal plötzlich weg. Ja genau, das Volumepoti hatte eine unterbrochene Widerstandsbahn. Aus mir nicht erkennbaren Gründen wurde allerdings ein Tandempoti eingebaut, dessen vakante Seite einfach plump komplett auf Ground lag. Das Poti ließ sich relativ einfach so modifizieren, dass die zweite intakte Seite die Arbeit übernehmen konnte -> Job done.

Gruß
PBienlein
shabbel
Inventar
#8 erstellt: 07. Feb 2021, 07:12
Unglaublich, was der Professor für eine Geduld hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TEUFEL S 5000 SW AKTIV SUBWOOFER defekt
-manni81- am 13.06.2019  –  Letzte Antwort am 26.11.2020  –  12 Beiträge
Teufel M 5500 SW defekt?
DawidR am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2020  –  6 Beiträge
Teufel Subwoofer M 5100 SW defekt?
freak96 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2021  –  34 Beiträge
Teufel Concept M Subwoofer Defekt
SergejFährlich am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  7 Beiträge
Teufel Subwoofer M 11000 SW THX Ultra 2 - Defekt
Andre2011 am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  8 Beiträge
Teufel CB 52 SW defekt
ert77 am 20.06.2020  –  Letzte Antwort am 11.07.2020  –  20 Beiträge
Aktiv SW vin Jbl defekt siehe foto
Ikarus84 am 11.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  8 Beiträge
Teufel M 5500 SW THX / Auto Modus defekt
Schulle90 am 16.12.2020  –  Letzte Antwort am 23.12.2020  –  10 Beiträge
Teufel Subwoofer THX Select defekt?
Dr-D. am 16.03.2019  –  Letzte Antwort am 02.05.2019  –  4 Beiträge
Teufel Concept F Subwoofer defekt
zZlash1 am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.798 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedbuffer_overflow
  • Gesamtzahl an Themen1.496.165
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.444.904

Hersteller in diesem Thread Widget schließen