Media Player Beratung für 3D ISO usw.

+A -A
Autor
Beitrag
tb_filedealer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2013, 10:20
Hallo ich stehe vor der Entscheidung mir einen Media Player zu kaufen der 3D ISOs und MKVs Untouched beherrscht.

Folgende Player stehen zur Auswahl:

Popcorn Hour A-400
HD Dune 303d und Base 3D Max


schonmal vorab, ich habe einen HTPC mit einer i3 2100 CPU, 4GB 1600Mhz RAM, NVIDIA GTX 650 AMP 2GB DDR5, auf dem OpenElec 3.0.2 läuft.

Ich hatte schonmal einen Dualboot mit OpenElec und Windows 7 mit TMT5, PowerDVD 13 und AnyDVD und Virtual Clone Drive laufen. Nach einer Anleitung installiert um 3D files abspieen zu können. Leider gefiel mir die Windows lösung überhaupt garnicht und leider gibt es für Linux kein 3D Player der ISOs abspielen kann.

Deshalb der MediaPlayer. Mir geht es in erster linie NUR um 3D Dateien. ISOs und MKVs die 3D Untouched sind!

Ich hatte schonmal ein Gerät von Popcorn Hour den C-200.Habe ihn mir nach erscheinen gekauft und nach gefühlten 1000 Firmwareupdates stellte sich immer noch keine Besserung ein, einige dateien liefen einfach nicht! Ich weiß MKV Dateien sind nur ein Container aber wenn man ein Produkt damit bewirbt sollte dieser dieses Format auch ohne Probleme abspielen können. Meiner Meinung nach!!!

Ich habe gesehen das der A-400 auf den Sigma 8911 Chip setzt und der HD Dune auf den Sigma 8672.
Es gibt noch den 1186 Chip ! Welcher Chip ist besser oder erfüllt meine Kriterien? Spielen alle meine Erwartungen ab sollte ich zu dem leistungsstärksten greifen ???

Der 8911er sollte ja rein von der Leistung her die doppelte Power haben als der 8672, bloß welcher Player spielt meine Dateien besser ab?

Nicht das ich wie mit dem C-200 nur ein paar dateien abspielen kann, deshalb kam damals nur ein HTPC für mich in frage um MKV dateien abzuspielen. Ich habe meine Blu-Ray Sammlung digitalisiert und auf ein NAS (Sysnology DS1512+) gepackt, jetzt stehen hier noch 3D Blu-Rays rum, die ich gerne auch digitalisieren möchte.

Ich habe noch einen 3D Blu-Ray Player von ONKYO, für die 3D Blu-Rays. Oder lieber die 3D Blu-Rays Brennen und dann abspielen, sollten doch dann wirklich alle laufen im 3D Blu-Ray Player von Onkyo oder?


Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung behilflich sein. Wie sieht es mit den Firmwares für die Geräte aus? Bei Popcornhour C-200 jedenfalls war ich total enttäuscht.


[Beitrag von tb_filedealer am 12. Mai 2013, 14:16 bearbeitet]
tb_filedealer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jul 2013, 00:46
Habe mir den Dune 3D Base 303d geholt und muss sagen, das er Alle meine Anforderungen erfüllt und alles läuft super damit alle 3D iso datein liefen sofort! Ich kann jedem das Gerät nur empfehlen Habe ca. 35 MKVs in 1080p sowie 720p getestet, auch diese spielte er ruckelfrei und in astreiner Quali ab
kaefert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Dez 2014, 16:16
Hallo!

Ich überlege auch (wieder mal) mir einen neuen Medienplayer zuzulegen, der Sicherheitskopien meiner 3D BluRays im ISO-Format abspielen kann.

Ich hatte schon 2 mit einem Realtek RTD1186 Chipsatz:
-) Xtreamer SideWinder3
-) iconBIT XDS73D

Der Xtreamer funktioniert im allgemeinen ganz gut, nervt nur teilweise ziemlich mit seinen Bugs. z.B.: Manchmal braucht er aus einem mir unergründlichen Grund mehrere Minuten zum booten.

Der iconBIT XDS73D hat leider eine unzulängliche Kühlung und fangt nach ca. 15 Minuten Wiedergabe einer 3D-ISO an zu ruckeln. (also das ist zumindest meine Vermutung warum er nach einer gewissen Zeit zum ruckeln anfängt)

Jetzt überlege ich wegen einem dieser Medienplayer:
Dune TV-303D
Popcorn Hour A-410

Hat wer Erfahrungen mit einer dieser, oder vielleicht auch andere Empfehlungen?

@tb_filedealer - Noch immer zufrieden mit deinem Dune TV-303D? Mitlerweile irgendwelche nerfigen Bugs gefunden?


[Beitrag von kaefert am 02. Dez 2014, 16:17 bearbeitet]
Thooradin
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2014, 00:08
Genau so einen Thread wollte ich auch auf machen, da ich auch auf der suche nach einem neuen Media Player bin, sollte hal ein ALLESKÖNNER sein und wenns geht nicht all zu viel mehr als 200€ kosten, bisher habe ich folgenden im Auge:

Dune HD (Welchen weiß ich nicht)

oder

Mede8er MED1000X3D

Meine "Ausstattung":
AVR: Yamaha RX-A820
Fernseher: Samsung UE55 H6470
Front: Quadral Korun MK IV
Rear: Quadral Shogun MK IV
Center: Quadral Argentum Base 01
Woofer: Teufel T2000 SW
Netzwerk: Fritzbox 6360 Cable

Was meinen denn hier die Experten die schon einiges getestet haben, was würdet ihr empfehlen für einen?

Wichtig für mich:

-3D
-BD-ISO
-MKV
-DTS HD MA
-Schnell sollte er sein
-schickes Menü

Wäre nett wenn sich jemand dazu äußern würde, denn bald ist Weihnachten

Danke
kaefert
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2014, 12:04
Hallo Thooradin!

Die Mede8er Familie ist so weit ich weiß auch alle im Herz mit einem Realtek RTD1186 Chip bestückt. Ich hatte noch keinen Mede8r im Haus, aber über meine Erfahrung mit meinen RTD1186 Medienplayern kann ich dir folgende Vorteile und Nachteile berichten:

Vorteile:
+ Spielt ALLES ab (ruckelfrei, außer der Chip überhitzt wegen schlechter Kühlung)
+ auch 3D-BD-ISOs --> aber ohne Menü, bzw. wenn man das BD-Lite-Menü verwendet dass sie können, dann spielts meistens nur mehr in 2D.

Nachteile:
- nicht flott (in der Menüführung)
- nicht hübsch (die Oberfläche)
- nicht stabil (Abstürze und sonstige Bugs)


Möglicherweise ist der Mede8r hübscher und stabiler, schnelleres Menü halte ich für unwahrscheinlich, dass würde ich stark vermuten liegt am Chip.

Von den Dune Kisten ist glaub ich der Dune TV-303D der einzige der "echtes" 3D kann. (also Full-HD MVC BD-ISOs --> mkv-SBS kann ja jeder, das kann man dann ja einfach am 3D-Display auf 3D-SBS umschalten)


[Beitrag von kaefert am 03. Dez 2014, 15:47 bearbeitet]
Thooradin
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2014, 18:12
Danke für die Antwort, aber der Dune TV-303D kann doch kein DTS HD MA oder?

Die Nachteile finde ich ja nicht so schön :/

Vielleicht kann jemand noch detaillierter auf den Mede8er 1000 eingehen was Vor & Nachteile angeht.

MfG
kaefert
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2014, 18:21
Bezüglich dem DTS HD-MA Playback beim HD Dune 303D:
Hmm, scheinbar so "halb".. Also etwas verbuggt. Hab gerade diesen Thread hier angelesen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-9402-4.html

Aber so wie sich das anhört beschweren sich einige darüber, dass über das optische SPDIF Kabel der DTS HD Ton nicht drüber will - das geht bei meinem RTD1186 Player auch nur teilweise, über HDMI klappt das wesentlich besser. Ich vermute, dass über HDMI einfach die hohen Datenraten besser drüber gebracht werden.

LG, Thomas
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2014, 18:42
dts-HD kann NICHT per S/PDIF übertragen werden! Wenn, dann kommt da nur der SD Core-Stream durch.
wenn man HD Ton haben möchte (egal ob dts oder DD als Bitstream oder bereits vom Player nach PCM gewandelt), dann muss man den per HDMI zum AVR übertragen!

ich habe keinen konkreten Tipp, speziell weil ich mich mit 3D absolut gar nicht auskenne.

Meine Erfahrungen soweit:
Popcorn Hour (C-200 und C-300):
sehr buggy, einige versprochene Features oder gar Funktionen wurden zum Teil bis zur Einstellung des Supports niemals geliefert oder gefixt.

Dune-HD Duo:
kann im Prinzip dasselbe wie die Popcorn, nur hält er alles was er verspricht! Ist etwas "hausbacken" vom Display (sowohl der an der Front als auch die Bedienoberfläche), aber wie gesagt, Hauptsache es läuft. Kann KEIN 3D und die Nachfolger sind nicht direkt vergleichbar (können wohl nur noch BD-Lite)

HTPC mit XBMC/Kodi:
kann fast alles außer fliegen und hat eben Probleme mit BDs (in den meisten Fällen halt auch nur BD-Lite und keine volle Menü-Unterstützung). Will man BD mit Menüs abspielen, braucht man erstens Windows (ansonsten reicht ja ein kostenloses Linux als Basis) und eine kommerzielle Player Software (z.B. Power-DVD14 (das habe ich)). Neben den Kosten (immerhin regulär mindestens 150€ alleine für die SW) weiß ich nicht, ob z.B. ein 200€ Celeron/Bay Trail NUC für 3D ausreicht, bei 2D und OpenElec ist das kein Problem (wie gesagt: dann BD-Lite)

Oppo 103:
preislich weit jenseits der hier bisher genannten Geräte. DVD vom Netz geht GAR NICHT, BD nur eingeschränkt und mit Tricks (AVCHD File Struktur muss per Programm angepasst werden, ISO geht gar nicht). Das ist aus meiner Sicht kein Ersatz für einen richtigen Media Player.

Ich setze meinen Dune zusammen mit Zappiti Media Center Software ein (und einen Oppo für richtige Scheiben). Von denen gibt es auch Player, die bisher auf den Dune Modellen basierten. Da ist was neues angekündigt, keine Ahnung was die dann können. Klingt aus meiner Sicht aber auf jeden Fall interessant.
Thooradin
Inventar
#9 erstellt: 03. Dez 2014, 19:05
Danke für die schnelle Antwort, da ich ja auch vom Player zum AVR mit HDMI gehe, denke ich das der Mede8er MED1000X3D bisher die beste Wahl ist, sei dann mir wird noch was anderes empfohlen, aber so an sich hört er sich ja ganz gut an, wobei wenn der wirklich sich aufhängt bei überhitzung und sehr larm ist, werd ich da noch überlegen müssen.

Was bedeutet bei schlechter Kühlung? Mein MediaPlayer steht derzeit auf meinem Mini Board frei, kein Brett dadrüber, nicht eingebaut, keine Decke drunter .... Sollte denke ich mal ok sein oder?

MfG
kaefert
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Dez 2014, 19:08
mit "bei schlechter Kühlung" meinte ich den iconBIT XDS73D - der hat nur recht spärliche Kühlrippen und kaum Lüftungsschlitze - und ich vermute, dass das der Grund dafür ist, dass er bei der Wiedergabe von 3D-BD-ISOs nach einiger Zeit zum ruckeln anfängt.
Thooradin
Inventar
#11 erstellt: 03. Dez 2014, 19:30
Also ich gucke gerade mal auf der Dune Homepage, da steht bei dem Dune HD Base 3D aber nichts von DTS HD Ma ....

Aber bei ebay z.B. da steht das überall mit dabei ....
kaefert
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Dez 2014, 19:33
ja. ham im thread
http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-9402-4.html
auch schon einige angemerkt, aber manche berichten eben dass es trotzdem geht
Thooradin
Inventar
#13 erstellt: 03. Dez 2014, 19:35
Dann hört sich doch der Dune HD Base 3D perfekt an ......
Mickey_Mouse
Inventar
#14 erstellt: 03. Dez 2014, 19:44
soviel ich weiß, kann der Dune den HD Ton nicht selber dekodieren! Aber er kann ihn "natürlich" einfach 1:1 per Bitstream an den AVR weiter leiten.
aus der Anleitung:
This media player is equipped with an up-to-date HDMI 1.3 interface, allowing transmission of digital video and audio streams via a single cable. If your AV receiver has an HDMI 1.3 input and decoders for up-to-date audio formats, you may fully enjoy an HD multichannel sound.


und weil er eben keinen dts-HD/True-HD Dekoder integriert hat, vermeiden sie diese Begriffe (vermutlich auch aus Lizenz Gründen).
Thooradin
Inventar
#15 erstellt: 03. Dez 2014, 19:46

Mickey_Mouse (Beitrag #14) schrieb:
soviel ich weiß, kann der Dune den HD Ton nicht selber dekodieren! Aber er kann ihn "natürlich" einfach 1:1 per Bitstream an den AVR weiter leiten.
aus der Anleitung:
This media player is equipped with an up-to-date HDMI 1.3 interface, allowing transmission of digital video and audio streams via a single cable. If your AV receiver has an HDMI 1.3 input and decoders for up-to-date audio formats, you may fully enjoy an HD multichannel sound.


und weil er eben keinen dts-HD/True-HD Dekoder integriert hat, vermeiden sie diese Begriffe (vermutlich auch aus Lizenz Gründen).



Aber das wird ja dann problemlos von meinem AVR übernommen nehme ich an?

-Yamaha RX-A820
kaefert
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Dez 2014, 19:46
HDMI 1.3 ?! das kann aber dann nicht der Dune 303D sein, denn für Full HD MVC 3D brauchts HDMI 1.4 soweit ich informiert bin...

UPDATE:
http://dune-hd.com/eng/products/full_hd_media_players/36
sagt HDMI 1.4

update2:
@Thooradin ja, Leute die einen Recevier mit HDMI-Eingängen haben brauchen im Medienplayer keinen Decoder für HD-Audio-Streams, aber auch schon beim bloßem Durchschleifen dieser Signale kanns bei manchen Medienplayern Probleme geben...


[Beitrag von kaefert am 03. Dez 2014, 21:30 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#17 erstellt: 03. Dez 2014, 20:51
sorry, ich war beim Base 3D, streicht am besten alles, was ich über 3D Geräte schreibe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Full-HD Media-Player (schwp. BD-Iso wiedergabe)
hpoperator am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  3 Beiträge
3d mediaplayer für 3d bd iso dateien?
illmariachi76 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  6 Beiträge
Mediaplayer für iso + 3d iso
devildriver85 am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  2 Beiträge
3D fähiger media player?
saker am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  16 Beiträge
Welchen 3d media player?
Razor187 am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  2 Beiträge
Media Player mit DTS-HD, 24p, BD-ISO und FLAC
biker1050 am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  90 Beiträge
[Kaufberatung]Media / Streaming Player - ISO und BR fähig
thyriel am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  6 Beiträge
Welcher 3D Media Player bis 150?
burna am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  3 Beiträge
Welchen 3D Media Player?
gerscher74 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung 3D Media Player
Daniel/HH am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliednosami
  • Gesamtzahl an Themen1.380.042
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.616

Hersteller in diesem Thread Widget schließen