Aktivlautsprecher für den PC

+A -A
Autor
Beitrag
Södy
Stammgast
#1 erstellt: 17. Okt 2017, 06:26
Moin,

nachdem ich von meinem Teufel 5.1 Satelliten-System auf Regallautsprecher der Einsteigerklasse (Denon SC-M40) umgestiegen bin und immer noch fasziniert bin, wie geil sich Musik und Sound im Allgemeinen anhören kann, "musste" ich meine alten Philips 2.1 PC Lautsprecher entsorgen, da ich nicht mehr so wirklich zufrieden war

Nun sollen für den PC zwei neue Aktiv-Lautsprecher her, ohne Subwoofer wenn möglich aufgrund des Platzes. Da ich meistens mit Headset spiele und nur selten mal Formel 1, FIFA o.ä. auch ohne Headset spielen möchte, um nicht immer komplett von der Umgebung abgeschottet zu sein, reichen denke ich Einsteigerboxen. Musik würde ich eher selten daran hören und wenn nebenher wenn ich mal zuhause arbeite, also niedrige Lautstärke. Zum Vergleich, in der Firma habe ich einen Pioneer Bluetooth Speaker, der mir dafür reicht.

Ich hatte mir folgende Modelle rausgesucht:

EDIFIER Studio R1280T 2.0 - 89€
Genius SP-HF1250B - 53€
Hercules XPS 2.0 80 DJ Monitor - 100€
Samson MediaOne BT4 - 100€

und (nur falls der Unterschied sehr drastisch sein sollte)
Wavemaster Cube black Regal-Lautsprecher-System (50 Watt) - 150€

Kann jemand was zu den o.g. Lautsprechern sagen? Mir ist bewusst, dass das alles untere Einsteigerklasse ist, entspricht aber meinen Anforderungen (so die Annahme) und ich möchte nicht all zuviel Geld ausgeben.

Gibt es eigtl. auch welche mit einem PreOut für einen Subwoofer, um evtl. später noch nachzurüsten?


[Beitrag von Södy am 17. Okt 2017, 07:34 bearbeitet]
höanix
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2017, 15:49
Moin

Wenn es sich gut anhören soll würde ich ein Budget von 150 Euro mindestens einplanen.
Meiner Meinung nach geht es hier bei 149 Euro mit den Mackie MR524 los.
Ansonsten die Swissonic ASM5 oder die Samson Resolv SE8.
Bei einem 8" TMT muß auch nicht unbedingt ein Sub dazu.
Probehören zu Hause ist aber wie bei jedem Lautsprecherkauf Pflicht.

Gruß Jörg
mp3-p0
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Okt 2017, 02:07
Wobei auch schon die JBL LSR 305 für nur 125,- €/Stck einen super Klang abgeben. Ein SW ist selbst beim verbauten 5" TT nicht notwendig. Dazu ein sehr gutes Abstrahlverhalten...ein sehr informatives Review von Dr. Goertz steht ganz unten.
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2017, 13:08
Ich hatte auch schon kompakte 5" Aktiv Monitore für meinen PC im Einsatz.

Nachteile für mich sind: LS recht groß, mäßiges Design, kein Bluetooth, keine FB....

Jetzt habe ich die Edifer Eclipse im Einsatz, haben mich 149€ gekostet.

Die LS klingen meines Erachtens in Anbetracht der Größe sehr gut, auch im Vergleich zu den größeren Aktiv Monitoren.
Die Edifer sehen außerdem viel schicker aus, der Platzbedarf ist gering, einen Subwoofer ist nicht zwingend notwendig.

Für mich eine wirklich gute und günstige Lösung.
oldiefan49
Stammgast
#5 erstellt: 14. Sep 2018, 18:40
Kann ich bestätigen, ich habe seit Mai auch 1 Paar im Einsatz und vermisse nichts für den Betrieb auf dem Schreibtisch. Im oberen Bassbereich (um 300 Hz) vielleicht ein wenig zu kräftig, ansonsten sehr zufrieden, auch wegen der tollen Optik.

Gruß
Oldiefan
Basstian85
Inventar
#6 erstellt: 14. Sep 2018, 18:48
Falls es doch günstig bleiben soll - Ich hatte ein paar Jahre die Microlab B77 am PC... Fand die ganz gut. Geringer Stromverbrauch und sehr leises Grundrauschen. Master-Slave, also recht einfach von der Verkabelung und komfortabel mit Lautstärkeregler am Aktivling. ca 65€...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Aktivlautsprecher für PC Desktop
holli214 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  13 Beiträge
Aktivlautsprecher für TV+Musik
babounes am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  9 Beiträge
Suche 2.0 Stereo Aktivlautsprecher
DIjaKeR am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  13 Beiträge
Soundkarte u. Mischpult für Aktivlautsprecher
Beatlemania am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  2 Beiträge
Zwei Quellen an Aktivlautsprecher anschließen
DonMelone am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  8 Beiträge
Stereo Aktivlautsprecher mit optischem Eingang
gernot33 am 29.11.2019  –  Letzte Antwort am 11.03.2020  –  4 Beiträge
JBL LSR 305 Aktivlautsprecher mit Subwoofer am PC ergänzen
Godlikerer am 06.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  12 Beiträge
(Neuling) Suche kostengünstiges 2.0 Aktivlautsprecher System
Vince_XVK am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 16.10.2014  –  4 Beiträge
Aktivlautsprecher (ohne externen DAC) für iMac (Musik)
Klaphi am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  6 Beiträge
Kompakte 2.0 Aktivlautsprecher unter 100? gesucht
xTIMx am 24.01.2021  –  Letzte Antwort am 17.02.2021  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedFruitDude
  • Gesamtzahl an Themen1.496.650
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.782