Netzwerkplayer aber welcher?

+A -A
Autor
Beitrag
*space_zone*
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jan 2021, 18:20
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach einem für mich geeigneten Netzwerkplayer,
der Hersteller ist mir erstmal nicht so wichtig.
Ich streame meine Musik seit ca 7 Jahren über Spotify, habe da auch meine Playlist`s über
die Jahre hin aufgebaut und möchte daher nur ungern den Anbieter wechseln.
Wenn natürlich Tidal und Co was besser machen, würde ich mir das nochmal überlegen.

Ich streame im Moment über meine Apple Geräte (I Phone 11 pro max, I Pad) und die Verbindung
ist meistens über Bluetooth zum AVR Denon 7200 WA.
Was mich stört ist der Klang, den ich verbessern möchte.
Wenn ich mit einen Netzwerkplayer CD- Qualität erreichen kann, wäre das schön.
Will aber keine komplizierten Bastellösungen.
Was mich seit kurzem noch stört, ist das Apple den Kopfhörerpegel reduziert und sich dadurch
die Lautstärke am AVR mit anpasst.

Bis 2500.- Euro bin ich bereit auszugeben, wenn es denn sein muss.

Danke euch schon mal
Gruß Mario
*space_zone*
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2021, 09:07
Hallo,
fehlen noch irgendwelche Angaben?
Ich hatte bisher noch keinen Netzwerkplayer und weiß gar nicht was das Teil können muss.
Ist hier streamen in hoher Bitrate wichtig?
Sind alle Netzwerkplayer gleich ausgestattet?
Ist eine externe Festplatte besser, oder ein Player mit Festplatte?

Ich habe hier mal drei Player ausgesucht, was ist eure Empfehlung?

Bluesound Vault 2i
ATOLL ST 200 Signature
Cambridge Azur 851N

Der Cambridge ist bei mir in der engeren Auswahl.
Da ich von den Geräten zu wenig Ahnung habe, wäre es nett von euch mir einen Tipp zu geben.

Danke
Gruß Mario
Taugenix_!
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2021, 18:07
Ich höre über den Arylic S50 Streamer und der klingt einwandfrei, nutze ihn als Preamp für meine KH120.
Der Streamer hat auch einen USB Eingang wo ein Speicher eingesteckt werden kann.
Momentan ist das Gerät nicht verfügbar, weil ein Nachfolger in der Pipeline ist.

https://www.boomaudio.de/arylic-s50-pro-streaming-audio-player
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 12. Jan 2021, 18:53
Musst du die CDs denn noch Rippen?
Dann würde ich zu dem Bluesound tendieren.
Wenn du einen PC besitzt und dort die CDs auf eine SSD rippst würde ich zu dem Bluesound node 2i tendieren.
Ansonsten bin ich für Bastellösungen....weil es mE nur dort eine einheitliche Oberfläche von favorisierten Inhalten der online Dienste und eigenen Dateien gibt.
Als Beispiele roon oder Logitech Media Server.
zB meine Alben von der SSD und Alben von Spotify (grünes Symbol):

Screenshot_20210112-185125
*space_zone*
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jan 2021, 08:22
Guten Morgen,
Über meine CD`s hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, ich denke die werde ich
weiterhin über meinen Pioneer LX 88 abspielen.
Im meinem Büro, das sich auch hier im Haus befindet habe ich meine Daten alle auf einen
Synology DS 211j gespeichert.
Das Teil läuft seit ca. 14 Jahren problemlos.
Als WLAN- Router habe ich die Fritzbox 7590 im Büro, die 7490 im Kino, die über MESH
am LAN- Kabel hängt, zwei Repeater 2400 zur Signalverstärkung und MESH eingebunden im Haus verteilt.
Außerdem habe ich für Musikstreaming und Fernsehton verschiedene Lautsprecher von Sonos im Haus.
Ich möchte eigentlich nur im Kino, wenn ich Musik streame die Qualität der CD erreichen.
Ein Windows Laptop habe ich auch im Kino und an der Anlage angeschlossen.

Wäre ein Netzwerkplayer, mit Festplatte z.B. nicht trotzdem die einfachere und komfortablere Lösung?
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2021, 09:32
Wenn die Musik auf dem NAS liegt, brauchst du doch nur einen Streamer ohne Festplatte....
Der holt sich die Musik doch vom NAS und spielt diese auf deinem AVR ab.
Welcher AVR ist das?
Evtl kann das der AVR ja schon selbst mit einer App wie zB Bubble upnp oder hificast?
Warum setzt du den PC nicht zum streamen der Musik ein?
Bei einem PC würde ich Kodi nutzen.
Andere verwenden am PC auch häufig Plex.
Es gibt aber auch spezielle audio Software für den PC.
piercer
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jan 2021, 09:58
Wie KarstenL schon sagte... ein einfacher Netzwerkplayer sollte langen...

Da ich meine Analge auf das nötigste beschränkt habe und ich keinen PC anwerfen wollte um Musik zu hören
wurde es zum Schluss doch der Vault 2i. Einfach,sauber und aufgeräumt.
WZ 1 WZ 2

Gruß
Piercer
*space_zone*
Stammgast
#8 erstellt: 13. Jan 2021, 10:12
[quote="*space_zone* (Beitrag #1)"]
Ich streame im Moment über meine Apple Geräte (I Phone 11 pro max, I Pad) und die Verbindung
ist meistens über Bluetooth zum AVR Denon 7200 WA.

Ich warte noch auf den Nachfolger vom Denon 8500.
Den PC möchte ich auch nicht immer einschalten müssen um nur mal Musik zu hören.

Wo und wie ist der Vault 2i den angeschlossen?
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2021, 10:26
Der Denon kann doch mE dlna upnp....
Ripp doch Mal eine CD auf das NAS und Versuch mit zB mconnect auf den AVR zu streamen....?
*space_zone*
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jan 2021, 10:54

Ripp doch Mal eine CD auf das NAS und Versuch mit zB mconnect auf den AVR zu streamen....?

Werde ich heute Abend mal ausprobieren.
Sollte das unkompliziert funktionieren, muss ich mir für den privaten Gebrauch ein zweites NAS nur für Musik holen.
Was kannst du mir empfehlen?
piercer
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jan 2021, 11:01
Angeschlossen derzeit über die ICE digital und verlustfrei...

Man könnte den V2i auch direkt an die (aktiven) BM Boxen anschliessen;
dann hast du nur noch die Boxen und den Streamer.

KarstenL
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2021, 11:04
Soll die Musik denn überall zur Verfügung stehen?
Dann macht ein NAS Sinn.
Ansonsten ist der Vault 2i doch ein tolles Gesamtpaket das unkompliziert die CDs rippt. Angeschlossen kann der über digitale Ausgänge von Vault an den AVR.
Solltest du die Musik noch woanders hören wollen könntest du in anderen Räumen Geräte von bluesound nachrüsten.
Ich glaube dein Weg ist eher der unkomplizierte....?
Um deine Frage zu beantworten: du kennst dich doch schon mit Synology aus....spricht doch nix dagegen....ein 2 bay zum sichern?
Falls das NAS in Frage kommt....
*space_zone*
Stammgast
#13 erstellt: 13. Jan 2021, 11:38
Die Musik soll nur an meiner Heimkinoanlage laufen.
Für den Rest des Hauses habe ich ja Sonos.
Hat der V2i eine eigen App?
Wenn ja, kann ich darüber laut, leise, einzelne Titel vor und zurückspulen, oder wenigstens zum nächsten Titel skippen?
Wie kann ich eine Musikbibliothek anlegen, oder kann das die App automatisch?
*space_zone*
Stammgast
#14 erstellt: 13. Jan 2021, 11:47
Ich hab mir gerade die BDA vom V2i durchgelesen, denke der hat alles was ich brauche.
KarstenL
Inventar
#15 erstellt: 13. Jan 2021, 12:10
gerade gelesen....der hat kein WLAN.....? Problem?
Fernbedienung geht extra, für ca 70€.


[Beitrag von KarstenL am 13. Jan 2021, 12:18 bearbeitet]
piercer
Stammgast
#16 erstellt: 13. Jan 2021, 12:16

Wenn ja, kann ich darüber laut, leise, einzelne Titel vor und zurückspulen, oder wenigstens zum nächsten Titel skippen?
Wie kann ich eine Musikbibliothek anlegen, oder kann das die App automatisch?


Yepp, + Bass und Höheneinstellungen (bei mir auf AUS)
+ MQA, Tidal connect usw.

Playlisten/Bibliothek hab ich noch keine angelegt; teste einfach den V2i.. falls doch nicht für Dich geeignet - zurück!



Der V2i läuft nur über LAN(!)
*space_zone*
Stammgast
#17 erstellt: 13. Jan 2021, 12:22
Bin auch gerade am überlegen, für was brauch ich die WLAN- Funktion?
Ich schließe den V2i direkt an die Fritzbox 7490, oder an einen LAN- Switch der am
7490 hängt an.
KarstenL
Inventar
#18 erstellt: 13. Jan 2021, 12:28

*space_zone* (Beitrag #17) schrieb:
Bin auch gerade am überlegen, für was brauch ich die WLAN- Funktion?
Ich schließe den V2i direkt an die Fritzbox 7490, oder an einen LAN- Switch der am
7490 hängt an.


per LAN macht ein Musikserver / NAS ohnehin am meisten Sinn

WLAN brauchst du nur für die anderen Geräte, mit denen du steuerst, zB Handy, Tablet.

der Vault 2 taucht in der Kompatibilitätsliste bei Logitech Harmony auf.....also falls du noch keine besitzt...


[Beitrag von KarstenL am 13. Jan 2021, 12:30 bearbeitet]
*space_zone*
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jan 2021, 13:29
WLAN- habe ich eigentlich so gut wie nie genutzt, zumindest im Heimkino.
Alle Geräte sind fest mit LAN verbunden.
Außer Bluetooth, das ich in Verbindung vom IPhone oder IPad zum Musikstreamen, von Spotify zum AVR genutzt habe.
Nö, Harmony hab ich noch keine, ich nehme noch jede einzelne Fernbedienung in die Hand um meine Komponenten
damit zu steuern.
Ich dachte den V2i kann ich über die App und Bluetooth steuern?
Dann brauch ich gar keine Fernbedienung dazu.
Wenn ich mir den Nachfolger vom Denon 8500 holen werde, möchte ich den auch nur noch über Bluetooth und der App steuern
können.
Nur noch ein Smartphone, oder IPad in der Hand zu haben ist doch viel praktischer.
*space_zone*
Stammgast
#20 erstellt: 13. Jan 2021, 14:18
@piercer
Was sind das für Standlautsprecher die du da hast?
piercer
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jan 2021, 16:04
WZ 3

Backes&Müller Line 20 (neue Version)

*space_zone*
Stammgast
#22 erstellt: Gestern, 21:32

Backes&Müller Line 20 (neue Version)


Sehr schöne Aktivlautsprecher
Als Direktstrahler sind die in deinem etwas schwierigen Raum mit der Dachschräge und den Schallharten- Wandflächen
genau für dich bestimmt.
Farblich würden die aber besser bei mir passen

Ich habe mir heute doch nach langer Überlegung den Netzwerkstreamer Atoll ST200 Signature in schwarz bestellt.
Wenn alles klappt, habe ich den am kommenden Mittwoch bei mir stehen.

Danke euch für eure Hilfe,
Gruß Mario
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audiophiler Netzwerkplayer mit Spotify?
tomata am 26.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  11 Beiträge
Welcher Netzwerkplayer
NordStage78 am 26.06.2020  –  Letzte Antwort am 27.06.2020  –  5 Beiträge
Netzwerkplayer Kaufberatung
johannes2121 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  11 Beiträge
Welcher Netzwerkplayer?
charlie2 am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  3 Beiträge
Netzwerkplayer
v1per am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  5 Beiträge
kaufhilfe Netzwerkplayer
weinmemphis am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Netzwerkplayer
alphaking am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  9 Beiträge
Auf der Suche nach geeignetem Netzwerkplayer
Marcus.Muench1 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  5 Beiträge
Netzwerkplayer
raimi83 am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  11 Beiträge
Suche Netzwerkplayer für große Ordnerstrukturen
JackForce am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.107 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHueHifiMqa
  • Gesamtzahl an Themen1.492.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.070

Hersteller in diesem Thread Widget schließen