MCP + MadVr - Bild am Pc top, aber Tv blass/nebelig

+A -A
Autor
Beitrag
JungleApe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Apr 2021, 02:52
Gude.

Kurz zu beginn, ich habe mehrere Tage gegoogled und schon vieles ausprobiert.

Zum Problem:

Wenn ich eine 4K Datei am Pc abspiele (über MCP) ist das Bild am Pc sehr gut. Die Farben sind richtig stark.
Wenn ich aber meinen 4K Tv per HDMI an der Grafikkarte anschließe (RTX 2070 S) und ein Film rüberziehe sieht man sofort, dass das Bild blasser ist, als wäre immer sehr leichter Nebel.
In dunklen Szenen fällt das aber nicht so auf.
Tv erkennt nur HDR, wenn es im Windows an ist. (habe oft gelesen, man solle es aus lassen)

Meine Einstellungen:
MCP HC + MadVr + Lav
Grafikkarte auf YCBCR422, 4k, 60Hz
Windows HDR - AN

Lav:
DXVA2 (copy-back) UHD usw. angeklickt

MadVR:
TV Levels - 16-235
10 bit or higher
this display is already calibrated
2160p23, 2160p24 usw. eingegeben
Chroma Upscaling auf NGU: sharp, very high Q
Image Downscaling auf SSIM 100%
Image Upscaling auf NGU Sharp very high Q
Error Diffusion opt. 1
trade Q alls weggehakt

ansonsten sogut wie alles auf Standard.

Es funktioniert bis auf diesen komischen Dunst alles perfekt.

Ich hoffe sehr, dass mit irgendeiner einen kleinen Tipp geben kann, den ich vlt einfach übersehen habe.

Viel Grüße und vielen Dank schonmal.


[Beitrag von JungleApe am 20. Apr 2021, 03:04 bearbeitet]
lSi
Stammgast
#2 erstellt: 20. Apr 2021, 09:53
Ich würde als Erstes den alten nVidia Treiber Version 446.14 installieren. Bei allem danach nutzt nVidia eine veränderte API. Danach gab es immer wieder Probleme damit. Und vorher natürlich in Windows Einstellungen HDR wieder ausstellen. HDR wird automatisch umgeschaltet durch madVR/Treiber.
JungleApe
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Apr 2021, 15:04
Danke für deine Hilfe!
Grafikkarten Treiber habe ich installiert und der Tv erkannte, ohne dass ich HDR im Windows aktiviert habe, HDR von alleine.
Das Bild an sich wurde auch erstmal besser. Das hab ich daran gemerkt, dass das Bild viel heller wurde, als ich mit der Maus über die Timeline gefahren bin. Als ich wieder zurück auf Vollbild gegangen bin, wurde das Bild automatisch dunkler und kräftiger.

Das war aber nur kurz so, jetzt bleibt es, egal wo ich mit der Maus hinfahre wieder gleich hell. Ich kapier es nicht.

Ich habe mal 3 Bilder vom Film Zoomania angehängt.

Bild 1,2,3 sind Bilder, die direkt vom Pc am Tv (Samsung 4K) hängen.
Bild 1a,2a,3a sind Bilder die von Pc erst durch den Receiver gehen und per Arc zum Tv(Denen Avr1500x)
Kamerawinkel usw. nicht optimal, aber man erkennt gut, was ich mit dem "Nebel" meine.

Ich habe Zoomania als Quelle genommen, da wie ich finde, man dort den Vergleich mit am größten sehen kann.

Hier zum runterladen, in voller Größe:
https://ibb.co/KWBdcmv
https://ibb.co/TmhK6yY
https://ibb.co/5kLTm9g
https://ibb.co/zm8yRDt
https://ibb.co/CwDKjRK
https://ibb.co/rfbhnkT
1
1a
2
2a
3
3a


[Beitrag von JungleApe am 20. Apr 2021, 15:09 bearbeitet]
lSi
Stammgast
#4 erstellt: 20. Apr 2021, 16:20
Möglicherweise ist das auch noch ein Problem mit dem Videoplayer und seinen Einstellungen (Windowmode, Fullscreen, Fullscreen-Exclusive ?). Ich nutze Kodi mit DS-Player und madVR. Da habe ich solche Probleme nicht.
JungleApe
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Apr 2021, 21:23
Habe schon windend und Fullscreen versucht, bei beidem war das Problem gleich.

Habe jetzt mal alle meine Programme usw. auf RGB Voll gemacht und ich bin der Meinung, dass es schon besser wurde.

Über den Kodi Player habe ich auch schon oft gelesen, vllt teste ich den auch einfach mal aus um zu sehen, ob sich da was tut.
Slatibartfass
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2021, 10:20

JungleApe (Beitrag #5) schrieb:

Habe jetzt mal alle meine Programme usw. auf RGB Voll gemacht und ich bin der Meinung, dass es schon besser wurde.

Genau das dürfte auch das Problem sein. PCs verwenden i.d.R. den vollen RGB-Umfang (0-255), während TVs einen begrenzten RGB-Umfang (16 – 235). Stimmen die Formate nicht überein, spreizt er nur den eingeschränkten Bereich 16 – 235 auf seine vollen Dynamikumfang, wodurch die Bereiche unter 16 und über 235 abgeschnitten werden. Das führt zu einem blasser wirkenden Bild.

Die Einstellung bei PC und TV müssen für eine korrekte Darstellung übereinstimmen.

Slati
JungleApe
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Apr 2021, 17:14
Danke sehr, hab ich so eingestellt =)

Ich hab jetzt nochmal bisschen rumprobiert. Und mir fällt auf, wenn ich (zum Beispiel) am Tv den Gamma Level auf -1 stelle, dass dann der Nebel einfach so gut wie verschwindet.
Hat da jemand eine Ahnung warum das so ist?

Klar, das Bild wird dadurch etwas dunkler, aber diese weißen Pixel, Nebel wie auch immer ist weg.
Slatibartfass
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2021, 15:59
Mit Gamma Level auf -1 verschiebst Du im Grunde den gespreizten Dynamikumfang (16 – 235 auf 0-255) nach untern, wodurch die Helligkeit abgesengt wird und somit der "Nebel" entsprechend verschwinden kann. Da Du aber auch die dunklen Anteile des Bildes nach unter verschiebst, dürften bei dieser Einstellung dunkle Bereiche bereits deutlich im Schwarz absaufen.

Der richtige Weg ist somit, den Dynamikbereich von Zuspieler und TV aufeinander abzustimmen, statt die Spreizung dahin zu verschieben, wo sie nur noch im dunklen Bereich auffällt.

Slati
JungleApe
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Apr 2021, 17:50
Ich habe ja schon meine Grafikkarte (RTX 2070 Super) auf YCbCr422 gestellt. An meinem Tv gibt es leider sowas wie 0-255 usw. nicht. Da gibts nur die Einstellung "Nativ" / "Auto" oder "Bearbeiten"
In einem anderen Forum habe ich gelesen, das beim Samsung Tv "Nativ" 16 – 235 und "Auto" 0-255 sein soll. Das kann auch gut hinkommen, weil bei "Auto" das Bild wieder heller wirkt und "Nativ" dunkler.

Ich habe z.B beim "Der Hobbit" über den ganzen Film hinweg immer mal wieder Gamma auf 0 und -1 eingestellt und habe mich immer wieder für Gamma -1 entschieden, weil sobald ich es auf 0 habe, dieser leichte Nebel auftritt.
Ich fand auch gar nicht, dass die dunkleren Stellen schon ins schwarz übergegangen ist. Man hat die unterschiedlichen Schattierungen trotzdem noch gut wahrgenommen.

Oder hab ich dich da falsch verstanden mit "den Dynamikbereich von Zuspieler und TV aufeinander abzustimmen"?


[Beitrag von JungleApe am 23. Apr 2021, 17:50 bearbeitet]
lSi
Stammgast
#10 erstellt: 23. Apr 2021, 19:30
Wenn der TV und Grafikkarte auf 16-235 steht, muss aber auch in den madVR Einstellungen 16-235 eingestellt sein, sonst passt es auch nicht, da madVR per Default auf 0-255 steht.
JungleApe
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 23. Apr 2021, 22:02
Sorry, hab ich vergessen zu erwähnen, auch im MadVr und im Lav habe ich 16-235 angekreuzt.
-goldfield-
Inventar
#12 erstellt: 27. Apr 2021, 17:16
Hier ist ganz gut und verständlich beschrieben, welche Einstellungen warum ausgewählt werden sollten.
https://kodi.wiki/view/Video_levels_and_color_space


Die Kurzform:

2.3 Welche Kombination soll verwendet werden?
Von den acht Kombinationen haben nur drei die richtigen Videopegel, wenn sie den Fernseher erreichen:

1. Voll, Voll, Voll -
Sowohl Desktop- als auch Videoinhalte sehen korrekt aus, aber Videoinhalte werden auch während der Y'CbCr -> RGB-Farbraumtransformation skaliert. BtB & WtW werden abgeschnitten, sodass die Kalibrierung schwieriger wird

2. Voll, begrenzt, begrenzt -
Dies sollte vermieden werden, da es zwei Skalierungsstufen gibt, die wahrscheinlich zu unnötigen Streifenbildung führen.

3. Begrenzt, Voll, Begrenzt -
Beste Option für eingebettete Videoplayer, da während der Transformation des Y'CbCr -> RGB-Farbraums keine Skalierung des Videoinhalts erfolgt. BtB & WtW bleiben erhalten, um die Kalibrierung zu vereinfachen.
Wenn Sie einen Desktop verwenden, sieht dieser aber zu dunkel aus



Bleiben als Empfehlung für eine korrekte Darstellung also nur 1. und 3. übrig.
Und weil bei 3. andere Inhalte zu dunkel dargestellt werden, dürfte für die meisten "1.", also alles auf "Voll" die beste Einstellung sein. .


[Beitrag von -goldfield- am 27. Apr 2021, 17:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynamisches HDR mit madVR
BerndFfm2 am 19.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.09.2022  –  471 Beiträge
MADVR Color Tweak
Mailo4 am 16.10.2020  –  Letzte Antwort am 17.10.2020  –  3 Beiträge
MPC-HC MadVr Vollbild Problem
thomass66 am 24.11.2019  –  Letzte Antwort am 24.11.2019  –  12 Beiträge
HTCP mit madVR für HDR am JVC Beamer
chauffy am 18.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2019  –  12 Beiträge
PC an AVR -> am TV kein Bild
speedy136 am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  3 Beiträge
Bau eines Blurayplayers mit KODI und madVR
BerndFfm2 am 27.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2022  –  2289 Beiträge
Kaufberatung HTPC UHD+HDR für madVR
Joe_43 am 02.06.2019  –  Letzte Antwort am 03.06.2019  –  4 Beiträge
MPC-HC mit MadVR unterschiedliche Farben
Sir_gizmo am 31.12.2020  –  Letzte Antwort am 12.08.2022  –  2 Beiträge
Windows-PC zu TV - HDR Problem (Pink/Rosa/Magenta Screen)
Toxigy am 01.03.2020  –  Letzte Antwort am 03.05.2020  –  5 Beiträge
Geringere Qualität vom WohnzimmerPC, als direkte Quelle zum 4K TV
crystalfunky am 02.05.2020  –  Letzte Antwort am 02.05.2020  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedopo2sum
  • Gesamtzahl an Themen1.529.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.099.261

Hersteller in diesem Thread Widget schließen