Welches Nettop oder doch lieber selbst erstellen ?

+A -A
Autor
Beitrag
fuchs3000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Dez 2009, 23:07
Hallo Leute,
ich stehe nun auch kurz davor mir den Zotac MAG oder ein anderes Nettop zu kaufen oder ggf. selbst eines zusammzustellen.
Gibt es Empfehlungen ?
Also zurzeit habe ich gesehen:
ASROCK 330 ION
ZOTAC MAG
ASUS EEE BOX 1012
oder das Zotac F
zusätzlich würde ich mir neuen Arbeitsspeicher holen 4GB von Corsair gibt es da empfehlungen kann ich die in allen Einbauen.
Meiene Arbeitsbereiche sind Filme, Musik, Office, Internet.
Zum zocken nehm ich die PS3.
Fudoh
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2009, 23:12

Meiene Arbeitsbereiche sind Filme, Musik, Office, Internet.

sondern Du mit Arbeitsbereich irgendwas anderes außer reines Konsumieren meinst, bist du mit einem Nettop nicht gut beraten. Jegliche Videobearbeitung macht damit absolut keinen Spass.

Grüße
Tobias
fuchs3000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2009, 23:15
Nur konsumieren nicht bearbeiten dafür gibts noch den großen Rechner möchte einen der neben meinem TV und meienr PS3 steht keine lust diesen dicken klotz da immer zusehen und vorallem zu HÖREN
Fudoh
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2009, 01:56
Dann reichen die Ion Nettops alle und 4GB brauchst Du auch nicht einzubauen.

Grüße
Tobias
SanDaniel
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2009, 10:46
Als Kompromiss eignet sich dann das Mini-ITX Zotac GF9300 Board. Da passt ein potenter Dual-Core drauf.
Wegen Mini-ITX passt das auch in kleine Gehaeuse.

Damit hat man mehr Spass. Die kleinen Dinger sind in ihrem Nutzungsumfang sehr eingeschraenkt.


dicken klotz da immer zusehen und vorallem zu HÖREN

Die Groesse des PC's sagt doch nix ueber dessen Lautstaerke aus. Evtl solltest du da nachbessern, damit er richtig leise wird. Dann brauchst du so nen Mini-PC gar net.


[Beitrag von SanDaniel am 18. Dez 2009, 10:46 bearbeitet]
fuchs3000
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Dez 2009, 16:06
Der größere ist nur ziemlich veraltet P4 3GHZ 2gb Ram 7800 GS 256mb + Zalman Lüftersteuerung mit 2 Papst Lüftern
deswegen würde ich mir auch gerne einen kleineren holen da weniger Strom verbraucht und meinen Arbeitsbereich abdecken würde.
Nur mein Problem ist jetzt nocht welcher Nettop oder doch warten auf ein Netbook mit N330 Ion + GigaLan + esata aber das wirds ersmal nicht unter 600 oder 500 euro geben soviel möchte ich nicht ausgeben.
Und das mini-itx board von Zotac 9300 ist zwar nicht schlecht aber dann bräuchte ich noch gehäuse + Prozessor welcher wäre denn zu empfehlen könntet ihr mir eine Auflistung machen.
Mir ist auch der N510 in die Quere gekommen was sagt ihr dazu ? Leider kein Gigalan


[Beitrag von fuchs3000 am 18. Dez 2009, 18:16 bearbeitet]
Delpea
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Dez 2009, 16:12
hi fuchs..

hab etwas ähnliches gesucht und bin erstmal fündig geworden. schau dir meinen thread mal an. vieleicht ist das was für dich :

http://www.hifi-foru...m_id=134&thread=4679

gruß
fuchs3000
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Dez 2009, 16:46
Ist nicht schlecht aber passt nicht ganz zu meinem Thema.
Ist halt individueller.


[Beitrag von fuchs3000 am 18. Dez 2009, 16:47 bearbeitet]
fuchs3000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2009, 15:10
In der engeren Auwahl stehen nun Asus EEE box 1201 oder Zotac Mag könnt ihr mir vielleicht Vor-Nachteile aufzählen.
Wollte mir eines von beidem unter den Christbaum legen
-Sumo-
Stammgast
#10 erstellt: 19. Dez 2009, 22:12

fuchs3000 schrieb:
In der engeren Auwahl stehen nun Asus EEE box 1201 oder Zotac Mag :)


Also als eee 1201 kenne nur nen eeePC. Meinst Du die eee Box 1012...? Die kostet erstmal runde 100,- mehr als der MAG, dafür bekommst Du aber ein OS und eine FB dazu, was dem MAG fehlt.

Die 2GB des MAG reichen für alle Fälle dicke aus, da gibt es keine Probleme. Wenn Du aber scharf drauf bist kannst Du auch aufrüsten, es sind 2 SO-Dimm Plätze vorhanden und mit 2x1GB RAM bestückt. Allerdings ist das Gehäuse etwas tricky zu öffnen aber es geht mit Geduld, sanfter Gewalt und einer auf Streifen geschnittenen Plastikkarte von der Videothek. Der Deckel ist umlaufend mit kleinen Laschen eingehakt. Unnötg zu erwähnen, dass man ggf seine Garantie gefährdet...

Wie das bei der eeeBox aussieht kann ich nicht sagen, hatte noch keine zwischen den Fingern, aber die Hardware scheint was die Features angeht erstmal ähnlich.
fuchs3000
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Dez 2009, 22:46
Naja ich werde mit wohl den Zotac mag holen Betriebssystem hab ich schon hier leigen und der Arbeitsspeicher ist bestimmt auch genügend muss ich mal testen danke an alle vielleicht gibt es noch eine empfehlung an programmen xbmc ?
Delpea
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Dez 2009, 01:09
zotac find ne gute wahl für das was du suchst. ich persönlich hab mich für den asus eeepc 1501 entschieden weil dieser noch ein laufwerk hat aber wenn man darauf verzichten kann ist der zotac eine sehr gute alternative.
fuchs3000
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Dez 2009, 01:30
WEnn ich unbedignt ein Laufwerk benötige kann ich auch an meinen Desktop Pc gehen und die Sachen übers Netzwerk rüberschicken oder eine Blu ray auif der PS3 gucken ;-).
SanDaniel
Inventar
#14 erstellt: 21. Dez 2009, 13:47

Und das mini-itx board von Zotac 9300 ist zwar nicht schlecht aber dann bräuchte ich noch gehäuse + Prozessor welcher wäre denn zu empfehlen könntet ihr mir eine Auflistung machen.

Jede DualCore CPU ist dann extrem schneller als der ION oder ATOM. CPU + Luefter + RAM + HDD wuerde ich ca 200-250 Euro sagen.
Klaro muss man hier evtl selbst Hand anlegen.
Das System ist dann so deutlich leistungsstaerker und man kann mehr als nur konsumieren (also Internet + Videos).

Im Prinzip muss man aber wissen, was man braucht und auch in den naechten Jahren brauchen wird. Der Einsatzbereich von diesen ION/ATOM Dinger ist eben sehr eingeschraenkt und sie ersetzen keinen echten Arbeits-PC.
fuchs3000
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Dez 2009, 15:56
Das ist korrekt der mini pc soll nur für Filme Musik Internet und Office anwendungen sein für den rest habe ich meinen alten oder ein laptop meines vaters für anspruchsvollere dinge.
Sobald ich ein Laptop für die schule benötige werde ich mir ein ganz normales leistungsstarkes holen der kleine Zotac Mag ist nur als Media Pc angesehen für meinen Fernseher.
fuchs3000
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Dez 2009, 13:37
Hab das Teil nun Heiligabend erhalten nicht schlecht was der kleine so kann vorallem die Lautstärke ist klasse sehr leise. Eine Frage hätte ich noch ich hab den jetzt mit Standart Takt laufen und der geht mit der Temperatur auf max. 80°C ist das nicht viel ich hab gelesen das ein Atom bis 125°C aushält aber trotzdem wie ist es bei euch.
Ich habe auch mal spasseshalber den Atom mit 2Ghz laufen lassen auch bis 80°C .
-Sumo-
Stammgast
#17 erstellt: 27. Dez 2009, 17:25
80°C ist jedenfalls mehr als bei meinem, der geht mit geschlossenem Deckel nur bis 68°C unter Vollast!

Hast Du im Bios SmartFan aktiviert?

bios-chipset-mcp hardware monitor-mcp smu smartfan control-ENABLED
fuchs3000
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Dez 2009, 18:46
Ja ist an.
Kannst du mir deine Werte posten ?
Meine sind 20 ,60, 50, 200.
200 habich eignestellt weil ich den Lüftern kaum hören möchte.
Könntest du mir auch einmal mit 2Ghz deine WErte posten. Also wie viel grad bei welcher eisntellung.
Außerdem würde ich gerne wissen wie du XBMC eingestellt hast hast du die Live version (geht irgendwie nicht bei mir ) oder die WIndows Version. oder doch für linux die. Ich habe die XBMC Windows version inklusive DSplayer.
-Sumo-
Stammgast
#19 erstellt: 27. Dez 2009, 21:35
Also den Gefallen mit den 2Ghz kann ich dir nicht tun, da ich nicht übertakte! Wozu auch, die Kiste schafft alles was ich von ihr möchte mit Links.

Also ich habe bei der Lüftersteuerung alles auf den default Werten, die auch über fail-safe zu laden sind. Da ich wie Du ja weisst ohne Deckel arbeite springt der Lüfter fast nie an. Wenn ich ihn allerdings aufsetze, erreiche ich höchstens 68°C unter Vollast bei SmartFan default settings.

Ich nutze W7 mit dem dsplayer-build vom xbmc.
fuchs3000
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Dez 2009, 22:53
Ok danke, aber ich bekomme es nicht hin den Deckel zu entfernen.


[Beitrag von fuchs3000 am 27. Dez 2009, 22:58 bearbeitet]
Anser
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 14. Jan 2010, 18:49
@ Sumo
Hätte mich auch für den Zotac mit XBMC interessiert, aber eine Sache versteh ich nicht. Was ist das für ein Anschluss unter dem VGA-Ausgang. Der Cardreader ist vorne, und ne Sim-Karte werd ich da wohl nicht reinstecken...
-Sumo-
Stammgast
#22 erstellt: 15. Jan 2010, 11:33

Anser schrieb:
@ Sumo
Hätte mich auch für den Zotac mit XBMC interessiert, aber eine Sache versteh ich nicht. Was ist das für ein Anschluss unter dem VGA-Ausgang. Der Cardreader ist vorne, und ne Sim-Karte werd ich da wohl nicht reinstecken...


Das ist eine Vorbereitung für einen Sim Slot!
Leider aber nicht von innen ausgerüstet.
Dafür gibt es auf der Unterseite des Boards einen freien miniPCIe Slot. Vermutlich werden die irgendwo auf der Welt als 3G Modell vertrieben...
hans3000
Stammgast
#23 erstellt: 31. Jan 2010, 22:10


Zur Cebit (März) sollen neue Nettops

von Asrock, Asus (EEE Box), Zotac (Mag) und Acer (Revo) erscheinen.

Diese werden auf der ION2-Plattform basieren.
Aufgrund der Konkurrenz wird ein Zielpreis von 250 EUR (ohne BD) angepeilt.

Genügend Leistung für einen Wohnzimmer-(HT)PC, sowie energiesparende Systeme sollen Kaufgründe liefern.

Einige Modelle werden integr. IR-Empfänger besitzen, welche mit einer beiliegenden Fernbedienung angesprohen werden können.


Ob die Systeme wirklich wohnzimmertauglich sind und auch 1080p Material ruckelfrei abspielen, wird man spätestens auf der Cebit (ab 02.03.10) sehen.


Edit: Event. werde ich vor Ort sein und später berichten..


[Beitrag von hans3000 am 31. Jan 2010, 22:14 bearbeitet]
Sammo82
Stammgast
#24 erstellt: 01. Mrz 2010, 13:47
Ich habe mir auch ein Zotac Mag mini zugelegt und bin ziemlich zufrieden.

Hat schon jemand Powerdvd mit hardwarebeschleunigung zum laufen gebracht? Ich bekomme immer eine Fehlermeldung 0012 inkombatibler Grafiktreiber.

Habe win7 32bit und den neusten Treiber von der Nvidia Seite geladen.

@fuchs3000
Was muß ich denn einstellen, um den Prozessor auf 2 GHz zu bekommen?


[Beitrag von Sammo82 am 01. Mrz 2010, 13:49 bearbeitet]
fuchs3000
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Mrz 2010, 21:59
Tut mir leid war lange nicht online.
Guck mal wenn du den Zotac Mag startest das du ins Bios mithilfe von Entf kommst und dann musst du den Punkt mcp oder so suche da in der nähe auf jedenfall.
Du musst den FSB Takt auf FSB 667 erhöhen dann hast du 2x 2,01 Ghz
Sammo82
Stammgast
#26 erstellt: 17. Mrz 2010, 22:07
Mit welchem Programm liest du denn die Temp der CPU unter Win aus?
seysa
Stammgast
#27 erstellt: 08. Jun 2010, 15:01
Ich ziehe dieses Thema mal wieder hoch.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Zotac Mag und dem Zotac zbox hd id11?

Ich stehe nämlich auch vor der Entscheidung mir einen Nettop zu kaufen.

Ich habe jetzt mehrmals gelesen, dass bei dem Zotac Mag 1080p Material nicht ruckelfrei abgespielt wird, ist das richtig?
Sammo82
Stammgast
#28 erstellt: 08. Jun 2010, 22:14
Hi,

Ich habe den Zotac Mag Mini und mit Win7, PoweDVD, Total media Center3, Mediaplayer Home Cinema und VLC kann ich so gut wie jedes Material abspielen. Blueray funktioniert und die 1080p Trailer gehen auch. Ich muß nur schauen mit welchem Player es am Besten funktioniert.

Du brauchst einen Player der die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte unterstützt.

Ich hatte mal das K-Lite Mega Codecpack installiert und dadurch war eine ruckelfreie Wiedergabe nicht mehr möglich. Irgendwie Wurden wohl die Codecs durcheinander gewürfelt.

Die Zbox hat einen anderen Prozessor und einen anderen Grafikchip wie der Mag Mini. Außerdem wird die ZBox wohl ohne RAM und Festplatte ausgeliefert. Du kannst ohne Werkzeug die Festplatte und Ram einbauen. So habe ich es zumindest im Internet gelesen.

Ich bin mit dem Mag Mini auf jeden Fall zufrieden. Hab im BIOS ein bischen an den Lüfterdrehzahlen rumgespielt, nun ist er auch schön leise.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Nettop für Samsung LED-TV? Kaufempfehlung?
,hoko, am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  9 Beiträge
Nettop ohne Fernseher betreiben.
soeren12 am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  8 Beiträge
Nettop für XBMC/Boxee
spikeiii am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  3 Beiträge
Nettop selbstbau Kaufberatung
tb_filedealer am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  5 Beiträge
Frage ob ein Nettop reicht
THE_|_trAshr am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  2 Beiträge
Netbook statt Nettop
spikeiii am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Nettop / MiniPC
starfighter86 am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  13 Beiträge
Nettop nur für Mediatheken / Youtube
steffen700 am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  3 Beiträge
Gibt es schon einen Nettop mit Bitstream ?
Sectomy am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  3 Beiträge
Nettop als Media-PC an Plasma gesucht.
Larry_Brent am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedzamy
  • Gesamtzahl an Themen1.420.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.046.278