Telekom Umstellung Analog/Digital

+A -A
Autor
Beitrag
silversurfer
Stammgast
#1 erstellt: 31. Mai 2016, 18:05
Ich war heute beim Telekom Shop und wollte mich wegen der nahenden Umstellung von Analog auf Digitaltechnik bzw. IP Telefonie erkundigen.
Meine Frage war
1. Was ändert sich für meine Mutter die noch einen ganz normalen alten Telefonanschluß hat mit einem Impulswahlgerät

2. Was ändert sich für mich, der ich zwar auch einen alten ganz normalen Telefonanschluß habe,
aber einen DSL Flatrate Vertrag habe und dadurch ein Speedport W504V betreibe.

Ich muß dazu sagen das ich zwei separate Telefonanschlüsse habe, an denen ich 2 Telefone unabhängig voneinander mit der selben Nummer betreibe.
Ein Telefon ist somit im Flur direkt an der TAE Dose angeschlossen.
Das Telefon im Arbeitszimmer dann über Splitter/Modem usw.

Nun meinte der junge gelangweilte und desinteressiert wirkende Mann, das sich nach der Umstellung für meine Mutter erstmal nichts ändert.
Und bei mir bräuchte ich einen neuen Router und neue Telefone, also IP Telefone !?

Meine Frage wäre, ob es hier unter euch soweit Experten gibt, die mir dies belastbar bestätigen können.
Oder sogar schon umgestellt haben und mir sagen können was sich bei euch zu Hause geändert hat an Technik ?


[Beitrag von silversurfer am 31. Mai 2016, 18:07 bearbeitet]
ukle
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2016, 08:56
1. Bei deiner Mutter mit analogem Telefonanschluss ohne Internet ändert sich nichts. Da wird im Schaltkasten oder in der Vermittlungsstelle ein Board eingebaut werden, welches das analoge Telefonsignal in VOIP wandelt. Das funktioniert dann sogar mit alten Wählscheibentelefonen.

2. Bei Deiner Konfiguration brauchst Du einen Router mit VOIP-Telefonfunktion. Nimmst Du z.B. eine Fritzbox 7490/7390/... dann findest Du da Anschlüsse (TAE+RJ11) für deine Schnurtelefone.
Der Rest passiert im Voip-Router.
Hier kannst Du eine gute Erklärung nachlesen: AVM - VOIP-FAQ

Wenn Du keine Fritzbox haben möchtest, gibt es bei der Telekom auch Mietrouter mit solchen Funktionen.


[Beitrag von ukle am 01. Jun 2016, 08:57 bearbeitet]
promocore
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2016, 09:16
Oder auch günstige Alternative zur Fritzbox:
TP-Link VR200V / VR900v
BlackBoxII
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Jun 2016, 09:07
Bei mir hat die Umstellung wunderbar geklappt.
Bin aber auch gleich beim DSL von 16 M/bit auf 25 M/bit gegangen und warte auf einen freien 50 M/bit Port
Router Speedport 724V Typ C gab es für den 1/2 Preis dazu.
Für das Wohnzimmer gab es dann ein Speedphone 10 (ca 35€)
Das alte Telefon ist direkt am Router angesteckt und wird weiter benutzt.
silversurfer
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jun 2016, 18:13
Und wie ist es nun bei dir mit der Sprache am Telefon, besser, schlechter, gleich ?
Habe schon gelesen, das es oft zu Sprachabbrüchen kommt, Verzögerungen usw. ?
ukle
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jun 2016, 20:22
Ich wurde zwar nicht gefragt, aber da ich vor ein paar Jahren vom Telekom-ISDN auf Telekom-VoIP umgestiegen bin, kann ich ja über die Zeit vergleichen und bewerten.
Einen stabilen DSL-Anschluss vorausgesetzt, gibt es weder Hall, noch Aussetzer oder sonstige Störungen, die damals in der Testphase noch recht häufig vorkamen.
Wenn ich mit meinen Fritz!Fon-Schnurlostelefonen eine Gegenstelle habe, die auch HD-Telefonie unterstützt, ist die Sprachqualität sogar deutlich besser, als es ISDN jemals war.

Da es in wenigen Jahren kein Weg mehr an VoIP-Telefonie vorbei führt und die Technik wirklich ausgereift ist, spricht eher wenig gegen einen Umstieg.
Lass Dich nicht bangemachen
darkphan
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2016, 12:19
Ich bin auch vor ein paar Wochen umgestiegen und kann nicht klagen (bin aber kein Vieltelefonierer). Einmal hatte ich den Fall, dass die Stimme des Gegenübers sehr leise war, nach einer Neuwahl war es dann wieder normal. Weiß aber nicht, ob das an der neuen Technik liegt oder an was anderem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telekom Umstellung welcher Router ?
Steven_Mc_Towelie am 06.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  8 Beiträge
Modemfrage IP Anschluss Telekom
Kratos_83 am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  3 Beiträge
Telefonanschluß im neuen Netzwerk
rooster100 am 25.11.2019  –  Letzte Antwort am 10.12.2019  –  15 Beiträge
Speedport W504V zu schwaches W-LAN (wifi)
TecBoy am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  7 Beiträge
Telekom Speedport Hybrid oder Fritzbox 6890LTE
kspanda750 am 20.08.2020  –  Letzte Antwort am 24.08.2020  –  5 Beiträge
Telekom, O2 oder Vodafone
Epinephrin90 am 29.12.2019  –  Letzte Antwort am 29.12.2019  –  7 Beiträge
Problem Speedport W723v Roter von der Telekom, mit Repeater verbinden
mocototo am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  3 Beiträge
VoIP-Umstellung - ab wann nutzbar?
DaveKing am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  3 Beiträge
Benötige Hilfe bei 55 Zoll Panasonic/Telekom Magenta TV
NonPerfectus am 04.12.2021  –  Letzte Antwort am 04.12.2021  –  5 Beiträge
Wechsel von Telekom zu 1&1 (Erfahrungen)?
taqqui am 23.08.2018  –  Letzte Antwort am 27.08.2018  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMario_Johannes
  • Gesamtzahl an Themen1.528.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.959

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen