Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Volumio und Synology DS215j verstehen sich nicht

+A -A
Autor
Beitrag
emt-fan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Dez 2020, 19:34
Guten Tag zusammen,

ich habe so viele Beiträge hier und in anderen Foren gelesen und trotzdem tut's nicht, so dass ich mich jetzt doch entschlossen habe, hier um Hilfe zu bitten. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wegen einer übersehenen Kleinigkeit blamiere.
Ich habe vor kurzem einen Raspi 3B+ mit Volumio gefüttert und den 7"-Touchscreen angehängt. So weit, so gut. Administriert wird er aber über PC. Titel über Stick und SSD am USB-Port abspielen geht gut. Aber ich will nicht im Haus überall SSDs oder Sticks mit rumschleppen, wenn ich meine Musik auf der Synonolgy habe. Dort habe ich einen Benutzer volumio eingerichtet, der (ich glaube) alle Rechte hat.
Ich habe zwei (so nennt man das wohl) shares. Eines für meine wichtigen Daten und Bilder und so und eines "music", eben für meine Musik.
Will ich jetzt ein neues Laufwerk hinzufügen, fängt es damit, dass Volumio sagt "! Keine Netzlaufwerke gefunden". Meine Eingaben sehen dann so aus:
neues Laufwerk einbinden
Und die Fehlermeldung so:
access denied zu NAS
Wenn ich das selbe mit dem Namen der NAS mache, wird die Fehlermeldung orange und sieht so aus:
screenshot Fehler mit Servername
Theoretisch mache ich alles richtig, was ich bei Synology und Volumio gelesen habe. Mein Router ist ein Speedport, so dass der Eintrag vers=1.0 bei den Optionen auch keine Abhilfe schafft.
Gebe ich im Internetbroswer (Firefox) \\SynoNAS\music ein, sehe ich ohne weitere Abfrage von Benutzer oder Passwort sofort Ordner und Titel und kann diese abspielen.

Hat jemand einen guten Tipp, was ich übersehen habe, wo ich noch nachsehen könnte?

In jedem Fall mal einen guten Jahreswechsel mit möglichst keinen Coronenbegegnungen
Hans
emt-fan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jan 2021, 10:19
Hab mal folgende Überlegung dazu: Könnte man via SSH versuchen, das Synology anzusprechen und sehen, ob man da Kontakt bekommt? Wenn das ginge, wäre es dann auch möglich, das Synology über die config.txt einzubinden?
Leider habe ich keine Ahnung von Linux (ich fürchte, das wird sich ändern müssen) und kann das nicht ohne Hilfe testen. Aber unter Anleitung traue ich mir das zu und würde mich freuen, wenn mich da jemand leiten könnte.

Habt ein gutes und coronenfreies Jahr 2021
Hans
DB
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2021, 10:39
Hallo,

und ein gesundes Neues,

Du verwendest als Protokoll NFS. Hast Du auch eine NFS-Freigabe erstellt (weshalb eigentlich NFS)?
Und schau mal ganz oben, mit dem Durcheinander von Slash und Backslash. Das sollte m.M.n. nicht so sein.


MfG
DB
emt-fan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jan 2021, 11:09
Guten Morgen und Danke für Deine Anwort.

a) Slashes und Backslashes
Wenn ich das bisher richtig verstanden habe, dann will Windows Backslashes sehen und Linus Slashes. Gebe ich im Internet Browser \\SynoNAS\music ein, dann komme ich direkt auf die Dateien im Share "music". Gebe ich //SynoNAS/music ein, dann komme ich zur Anmeldemaske für den Synology DSM. Da volumio linux-basiert ist, sollten da Slashes verwendet werden.

b) Warum NFS?
Angeblich geht es auch mit CIFS, aber in allen Beiträgen, die ich gelesen habe und auch bei volumio und Synology steht, dass man NFS verwenden soll. Ja, NFS-Freigaben habe ich erstellt. Lesen und Schreiben. Sowohl für volumio (so heißt das Teil), als auch für volumio.local und die IP.

Und weil ich echt keine Idee mehr habe, wo ich noch ansetzen kann, wende ich mich ans Forum ...
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2021, 11:16
Habe gerade kein volumio installiert....aber Volumio kann doch das Netzwerk durchsuchen....
emt-fan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jan 2021, 11:24
Wenn ich den Punkt anklicke "Neues Netzwerklaufwerk installieren" (oder so ähnlich, hab's grad nicht an), dann erscheint in der obersten Zeile gleich, dass nichts gefunden wurde.
Kann ich die Suche in irgend einem Menüpunkt bewusst durchführen? Hab da bisher nigs gefunden ;-(
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 01. Jan 2021, 11:28
Ich müßte nachher Mal ein volumio installieren...evtl sucht er nur SMB...
Oder du fragst Mal hier, da sind mehr Spezialisten:
http://www.hifi-foru..._id=181&thread=10888


[Beitrag von KarstenL am 01. Jan 2021, 11:29 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#8 erstellt: 01. Jan 2021, 16:18
das gerade gefunden:

https://volumio.gith...ounting_an_NFS_Share

schon gelesen?

vers=1.0 bezieht sich mE auf die SMB Version....


[Beitrag von KarstenL am 01. Jan 2021, 16:21 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Jan 2021, 19:14
Hallo Karsten,

ja, ich kenne diese Anleitung und hab's genauso gemacht. Deshalb bin ich ja ein wenig hilflos, weil "eigentlich" alles stimmen müsste.

Ich lese mich gerade durch den 40 Seiten-Thread aus Deinem vorhergehenden Link. Ich fänd's doof, wenn ich mich da jetzt einklinke und ne Frage stelle, die irgendwo im Thread schon beantwortet wurde. Also, lese ich erst und frage dann (obwohl ich schon sooo viel gelesen habe ;-)

Herzliche Grüße
Hans
KarstenL
Inventar
#10 erstellt: 01. Jan 2021, 19:44
Evtl Mal so versuchen.....?

emt-fan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Jan 2021, 16:57
Guten Abend Karsten,

wollte das eben so machen, wie in dem Video von Dir (danke für den Tipp), aber schon tun sich neue Hürden auf. Also, dass ich meine Anzeige in Deutsch habe und das Video in Englisch ist, das bekomme ich ganz gut geregelt. - Den Rest kann ich mir sparen. Weil:

Ich habe kein so schönes Kästchen, mit dem ich das Menü anzeigen kann, aber egal. Ich bin auf das Häuschen für die Startseite gegangen und habe mal Medienserver angeklickt. Und siehe da, darüber komme ich auf meine Dateien. Obwohl unter "Quellen" -> "Netzlaufwerke" kein Netzlaufwerk eingetragen ist. Allerdings hatte ich auf dem Synology aus Lust und Laune mal den Medienserver installiert und aktiviert.
Um ehrlich zu sein: Keine Ahnung, was ich da gemacht habe und schade, dass es nicht über das für mich logische Netzlaufwerk ging (ich hab's halt gerne, wenn ich blicke, was da geht), aber ich scheine einen Schritt weiter zu sein.
Leider macht das Teil aber nicht, was ich mir vorstelle: Wenn ich in einem Ordner bin, sehe ich die Titel, kann auch einen anwählen (aber nicht abspielen) und zu den Favoriten hinzufügen. Geh ich dann in die Favoritenliste, ist sie leer.
Am Ende der Zeile(n) mit den Titeln gibt's drei Punkte mit einem Menü. Der oberste Menüpunkt heißt "Wiedergeben". Klicke ich den an, springt der Cursor aber nur in die darunterliegende Zeile, weil da ja der Menüpunkt "Wiedergeben" darüber liegt.
Also: Titel sehen geht, Titel spielen geht nicht.

In diesem Fall doch noch eine Anmerkung zum Video: Der Mensch hat unter "Musikbibliothek" (Libraries) unten eine Anzeige "Add new mounts", die es bei mir gar nicht gibt. So kann ich die leider nicht anklicken.
Anyway: Danke für Deine Unterstützung
Hans
KarstenL
Inventar
#12 erstellt: 02. Jan 2021, 18:02
Ich habe kein Synology, sondern nur eine WD Netzwerk Platte...
Soll ich Mal volumio installieren und die Schritte nachvollziehen?
Ich habe aber keinen Ahnung ob das mit der Synology vergleichbar wäre....
Oder möchtest du auf einen Synology Besitzer warten oder in dem anderen thread die Frage stellen?
emt-fan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Jan 2021, 18:28
Meine Güte, geht das fix bei Dir. DANKE.
Ich denke, Du musst nicht extra was installieren. Ich hab mir nämlich mit demm Medienserver noch ein Ei gelegt. Der ist jetzt auch im Windoof Explorer ständig sichtbar und ich bekomme ihn nicht mehr als Netzlaufwerk verbunden, weil Windoof rummeckert, das Laufwerk sei schon anderem Namen verbunden. Das macht's dann nicht gerade leicht, neue Musik draufzuschieben.
Ich lese dann doch erst mal in dem anderen Thread weiter.
Hast Du eine Idee, wo denn die Favoriten- und Playlistdateien gespeichert werden? Ich glaube beim Speichern gesehen zu haben, dass die auf dem Synology gespeichert werden. Da find ich aber keine Datei, die das sein könnte. Interessanterweise gibt es nur in einer meiner angelegten Playlists einen Eintrag. Alle anderen sind leer. Na ja, da wird wenigstens nicht so viel Platz verbraucht ;-(
Wünsche Dir noch einen guten Abend
Hans
KarstenL
Inventar
#14 erstellt: 02. Jan 2021, 19:07
falls du noch liest....ich habe mir gerade Volumio installiert, meine WD läuft aber nur unter cifs....zumindest bei Volumio

hast du mal folgende Schritte versucht:

Setting > Quellen > Add New Drive

scannt er dann (drehendes Rad) , und zeigt etwas an?

zB

Bildschirmfoto vom 2021-01-02 19-08-00


[Beitrag von KarstenL am 02. Jan 2021, 19:10 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Jan 2021, 10:13
Guten Morgen Karsten,

wenn ich auf "neues Laufwerk hinzufügen" oder später auf "neu einlesen" klicke, dreht sich wohl der Doppelpfeil mit der Schrift dahinter "suche Netzlaufwerke". Anschließend steht dann aber "! Keine Netzlaufwerke gefunden".
Eine ganz andere Frage: Wenn ich mich im Forum einlogge und auf meinen Beitrag klicke, komme ich immer auf den ersten Eintrag und muss dann runterscrollen. Gibt's eine schnellere Möglichkeit auf den letzten Eintrag zu kommen?
In jedem Fall: Einen guten Sonntag
Hans
XdeathrowX
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2021, 10:17
Hab mir jetzt nicht den ganzen Fred durchgelesen, aber wenn automatisch nix gefunden wird, ist kein "Server" auf der NAS installiert, dann einfach manuell einbinden. Was Volumio an Info braucht steht da:

NAS

Ggf noch auf erweiterte Optionen klicken und dein Nutzer und Passwort eingeben.

edit:
Geht mit "cifs" unter erweiterte Optionen bei mir sofort.


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 10:21 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Jan 2021, 10:19
Genau das habe ich schon auf alle mögliche Arten gemacht und erhalte (siehe erster Beitrag) immer nur Fehlermeldungen. Genau deswegen frage ich hier nach Hilfe, weil das Einbinden nicht klappt.
XdeathrowX
Inventar
#18 erstellt: 03. Jan 2021, 10:23
Nimm mal das "volume 1" heraus (dieser Pfad ist nur unter Linux zu sehen, aber nicht wenn du die NAS einbindest) und stelle auf "cifs"

edit
Den "echten Namen" deiner Freigaben kannst du in den Syno-Einstellungen unter .. ähm .. "freigegebene Ordner" (oder so ähnliche, hab mein System auf english) einsehen...das Volume 1 ist wie gesagt das Linux-Volumen und hat nichts mit den Freigaben zu tun.


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 10:27 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Jan 2021, 10:29
Ich hatte ohne volume1 angefangen und dann überall herumgelesen. Es geht auch nicht, wenn ich volume1 weglasse und es geht auch nicht mit cifs. Egal ob ich den NAS-Namen oder die IP eingebe. Es gibt immer nur Fehlermeldungen ... Obwohl schon vorher versucht, hab ich's grad noch mal probiert.
Wenn es einen Weg gibt (gäbe) die NAS über die config einzubinden, wäre das der Weg meiner Wahl. Aber ich habe leider keine Linux-Ahnung.
emt-fan
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Jan 2021, 10:33
Wenn ich wüsste wie, würde ich gerne mal versuchen, die NAS via SSH vom Raspi aus anzusprechen. Aber mein bestelltes Linux-Buch ist leider noch unterwegs ...
XdeathrowX
Inventar
#21 erstellt: 03. Jan 2021, 10:36
Hast du die NAS sonst irgendwo erfolgreich einbinden können oder ist das dein erster Versuch?

Ich würd noch mal dem Hinweis mit den Slash / Backslash nachgehen, das ist definitiv Murks! Bei mir schaut das so aus (IP geschwärzt):

NAS 1

Magst du mal einen Screenshot deiner freigegebenen Ordner in den Syno-Einstellungen machen?
emt-fan
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Jan 2021, 10:50
Hab mal gescreengeshotted:
Übersicht Ordnerallgemeine Berechtigungenerweiterte_BerechtigungenNFS-Berechtigungen

Die Sache mit den Backslashes gebe ich nur ein, wenn ich von Windoof zugreifen will. Das Einbinden als Netzlaufwerk in den W10-Explorer geht von allen Rechnern.
KarstenL
Inventar
#23 erstellt: 03. Jan 2021, 10:51
Also mit dem Slash und Backslash macht das volumio bei dem Scannen des Netzwerkes auch.....bei meinem Test:

Screenshot_20210103-104703

Ich denke auch, das es eher an dem fehlenden Server auf der NAS liegt....es gibt doch diesen Synology Music Server...
XdeathrowX
Inventar
#24 erstellt: 03. Jan 2021, 10:53
Ich präzisiere meine Aussage von oben etwas: nimm bitte "/volume1/" aus dem Pfad heraus. Also nur "music" in den Pfad, ohne Slash/backslash.

Zudem versuch dich mal bitte mit deinem Benutzernamen anzumelden (um auszuschließen, dass der Nutzer Volumio nicht alle nötigen Rechte hat).

edit @ Karsten

Jain, das da oben ist def Murks:

NAs 2

Am Music Server liegt es nicht, den braucht es nicht zwingend, der ist eher eine Hilfe für Hausfrauen.


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 10:58 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#25 erstellt: 03. Jan 2021, 10:58
@XdeathrowX

Da du ein Synology NAS hast kannst du die Schritte ja einzeln nachverfolgen.
Ich halte mich jetzt Mal raus, sonst wird es zu verwirrend.
emt-fan
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Jan 2021, 10:58
Hallo Deathrow, ich nehme an, Du meinst, ich soll /volume1/ bei der Eingabe in Volumio weglassen. Oder?

Is egal, ob ich mich mit volumio oder meinem Benutzernamen anmelde. Weil es mit meinem Benutzernamen nicht geklappt hat, habe ich den Benutzer volumio erstellt in der Hoffnung auf Erfolg.

@Karsten:
Den Medienserver hatte ich gestern laufen. Da konnte ich zwar alle Titel sehen, aber kaum einen abspielen. Außerdem hat Windows dann rumgenörgelt, denn ich konnte das music-share nicht mehr als Netzlaufwerk einbinden.
XdeathrowX
Inventar
#27 erstellt: 03. Jan 2021, 11:04

emt-fan (Beitrag #26) schrieb:
Du meinst, ich soll /volume1/ bei der Eingabe in Volumio weglassen.

Genau, versuch mal bitte. Denn du schreibst du hast nur zwei Freigaben (Dokumente+Bilder und Audio), daher ist das "/volume 1/" vermutlich fehl am Platz (und wenn du es doch brauchen solltest, ganz sicher ohne vorangestellten Slash, sondern nur "volume 1/music"). Aber wie gesagt, ich vermute eher "music" reicht aus.


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 11:05 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 03. Jan 2021, 11:09
So hatte ich angefangen. Ohne volume1 und shlashes und ... und habe dann im Laufe der Zeit alles versucht, was mir eingefallen ist und was ich gelesen habe. Hier, bei Synology und volumio.org

Du hattest das sicher so gemeint:
ohne_volume1

Mich nimmt es Wunder, wo die 784MB herkommen ...
emt-fan
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 03. Jan 2021, 11:09
Und zwischendurch mal DANKE für die Zeit, die Ihr Euch nehmt!!
XdeathrowX
Inventar
#31 erstellt: 03. Jan 2021, 11:10
Genau so!

Oh, ein Schweizer.
emt-fan
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 03. Jan 2021, 11:11
Nee, nee, nix Schweizer. Nur Südbaden
XdeathrowX
Inventar
#34 erstellt: 03. Jan 2021, 11:12
Die 784 MB dürfte die Größe des Shares music sein.

Oh, dachte der Ausdruck sei der Schweiz vorbehalten.
emt-fan
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 03. Jan 2021, 11:15
Auf music sind ca. 346 GB belegt. Ich schau mal die Ordner durch, ob da einer von der Größe her passt ...
XdeathrowX
Inventar
#36 erstellt: 03. Jan 2021, 11:17
Deine Syno-Einstellungen und Freigaben sehen gut aus (aus Sicherheitsgründen würde ich dir empfehlen den Nutzer Admin zu deaktivieren, aber das nur am Rande).

Was mich noch stutzig macht: du gibst deine IP wie folgt ein 192.168.002.106 - ich würde diese als 192.168.2.106 eingeben.


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 11:17 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 03. Jan 2021, 11:28
Hab grad mal nachgesehen: Die 346GB sind der überhaupt belegte Speicher. Also alle Shares zusammen.
Auf music sind höchstens 10GB belegt. Aber keiner der Ordner passt zu den 78xMB.

Ja, nach "alter Schule" gebe ich IPs immer in 3er-Gruppen ein.

Hab's grad mit xxx.2.xxx versucht. Ändert auch nichts. Darf ich Sonderzeichen wie Ausrufezeichen im Passwort verwenden? Weiß zu wenig über Linux, habe bei der Suche aber nichts gefunden, das dem widersprochen hätte.
XdeathrowX
Inventar
#38 erstellt: 03. Jan 2021, 11:35
Absolut, Sonderzeichen im Passwort sind erlaubt und gewünscht.

Dann bleibt fast nur die NAS als Fehlerursache übrig:

SMB hast du vermutlich aktiviert, sonst würde Windows deine Freigabe nicht finden, oder?

NAS 3

Und die Firewall ist auch richtig eingestellt? Sonst diese kurz deaktiveren und erneut versuchen in volumio einzubinden:

NAS 4


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 11:36 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 03. Jan 2021, 11:41
Ich hoffe, dass ich die SMB-Einstellungen richtig habe:
SMB
Wo muss ich denn die Firewall-Einstellung suchen? Die ist mir bisher noch nicht begegnet.
XdeathrowX
Inventar
#40 erstellt: 03. Jan 2021, 11:44
Einstellungen -> Sicherheit -> zweiter Tab -> Knopf "Regeln bearbeiten" rechts neben dem aktiven Profil.

edit
Im neuen Fenster Doppelklick auf den einzigen Eintrag und im nächsten Fenster ... ähm ... "aus installierten Anwendungen auswählen" (oder so ähnlich) drücken.

editedit
https://www.synology...on_security_firewall


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 11:47 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 03. Jan 2021, 11:50
Hoffentlich trifft Dich nicht der Schlag:
Systemsteuerung -> Sicherheit -> Firewall -> Allgemein:
Das Häkchen bei Firewall aktivieren ist und war nicht gesetzt ...
emt-fan
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 03. Jan 2021, 11:54
Mit der Firewall verlustiere ich mich mal, wenn alles läuft ...
Jetzt gönne ich Dir und mir mal ne Mittagspause
XdeathrowX
Inventar
#43 erstellt: 03. Jan 2021, 12:17
Der Schlag trifft mich nur in sofern, dass ich langsam mit meinem Latein am Ende bin...

Lass dir schmecken.
KarstenL
Inventar
#44 erstellt: 03. Jan 2021, 12:38
@ emt-fan

was mir auffällt.....

du hast die ersten Versuche mit NFS unternommen......obwohl der Haken im NAS nicht gesetzt ist.....
emt-fan
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 03. Jan 2021, 13:06
@ Karsten

Kannst Du mir einen Hinweis geben, wo der Haken fehlt?
KarstenL
Inventar
#46 erstellt: 03. Jan 2021, 13:10

XdeathrowX (Beitrag #38) schrieb:
Absolut, Sonderzeichen im Passwort sind erlaubt und gewünscht.

Dann bleibt fast nur die NAS als Fehlerursache übrig:

SMB hast du vermutlich aktiviert, sonst würde Windows deine Freigabe nicht finden, oder?

NAS 3

Und die Firewall ist auch richtig eingestellt? Sonst diese kurz deaktiveren und erneut versuchen in volumio einzubinden:

NAS 4


sorry, das Bild war nicht von dir? aber du könntest da nachschauen....
emt-fan
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 03. Jan 2021, 13:13
Wo finde ich diese Seite? Die ist mir bisher (DSM 6.2) nicht begegnet ;-(
KarstenL
Inventar
#48 erstellt: 03. Jan 2021, 13:16
bei dir sollte das Dateidienste sein.....

ich denke aber das das bei dir aktiviert ist, da du ja auch die NFS Einstellungen für die Clients gemacht hast....
emt-fan
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 03. Jan 2021, 13:21
@ Karsten
Ne Seite mit so vielen Einstellungen hab ich nicht bei den Dateidiensten

@ Deathrow
Du hattest ja diese Seite gescreenshotted. Hast Du mir einen Hinweis, wo ich die finde? Denn sicher ist sicher zum Nachsehen.

Jetzt geh ich mal mein Hirn lüften.
Und wenn alles nicht hilft, dann werde ich von Volumio erst mal wieder zu Raspian wechseln und ein wenig Linux üben und mal sehen, ob und wie ich von dort auf die NAS komme. Und dann werde ich ein jungfräuliches Volumio in den Raspi stecken und mein Glück auf's neue versuchen.

DANKE Euch beiden mal bisher!
XdeathrowX
Inventar
#50 erstellt: 03. Jan 2021, 13:41
Einstellungen -> Dateidienste

NFS benötigst du nicht, wenn du in Volumio weiterhin CIFS auswählst und in der Syno SMB aktiviert hast (was laut letztem Screenshot der Fall ist).


[Beitrag von XdeathrowX am 03. Jan 2021, 13:42 bearbeitet]
emt-fan
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 03. Jan 2021, 17:24
abgeschossen

Ich dachte heute so, dass es vielleicht sinnvoll sein könnte, dem volumio eine feste IP zuzuweisen. Das schien auch erst zu funktionieren. Er war über WLAN mit der neuen IP erreichbar (so hatte ich den EIndruck, denn die wurde in den Einstellungen angezeigt). Als ich ihn dann aber über WLAN neu startete, wachte er auch erst auf, wie er sollte, aber der Touch wurde dann komplett weiß und blieb so und über volumio.local war er nicht mehr ansprechbar.

Jetzt setze ich ihn halt gleich neu auf (also nicht sofort, muss noch n paar andere Sachen mal machen) und schau mal, ob's dann besser läuft (der nächste Feiertag in BaWü ist ja in Sichtweite).
Vielleicht ist die Idee mit der festen IP doch machbar und nicht schlecht, weil die dann auch immer stimmt.

Was mir noch so durch den Kopf gegangen ist: Ich sehe ja die beiden Shares vom NAS im Windows-Explorer nur, wenn ich sie als Laufwerke einbinde. Müsste ich die im Netzwerk nicht generell sehen können?

Ansonsten dann mal einen guten Abend und einen guten Start in die erste Arbeitswoche
Hans
XdeathrowX
Inventar
#52 erstellt: 03. Jan 2021, 18:59

emt-fan (Beitrag #51) schrieb:
Was mir noch so durch den Kopf gegangen ist: Ich sehe ja die beiden Shares vom NAS im Windows-Explorer nur, wenn ich sie als Laufwerke einbinde. Müsste ich die im Netzwerk nicht generell sehen können?

Nein, nicht generell - ist richtig so. Nur wenn irgendwelche Server auf der Syno laufen, sieht Windows diese automatisch (in privaten WLAN, in öffentlichen sind die Netzerkennungsdienste abgeschaltet).
emt-fan
Ist häufiger hier
#53 erstellt: 04. Jan 2021, 10:13
Konnte mir nicht verkneifen vorrangig meinen Raspi zu testen: Läuft mit Raspian einwandfrei und auch der Touchscreen tut, was er soll. Schon verblüffend, dass die IP-Zuordnung so eine Auswirkung haben soll.
Was ich aber jetzt feststellen konnte: Ich kann ja mit dem Raspi Netzwerklaufwerke suchen. Und da hat er mein Synology auf Anhieb gefunden.
Aaaber: Beim Einloggen hatte ich das gleiche Erlebnis wie unter Windows: Ich muss Benutzername und Passwort immer zweimal eingeben. Ist das erste für die NAS an sich und das zweite für's Share? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Volumio für so eine Prozedur eingerichtt ist und deshalb auch die Meldung ausgibt "access denied". Werde mal versuchen mich schau zu machen, warum mein Synology alles zweimal wissen will.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Synology ds215j diverse Fragen
urgestein am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  22 Beiträge
NAS Anfänger Synology DS215J
Technoente94 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  7 Beiträge
DS215j von Synology mit Plex
Tc-BlackDeviL am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  43 Beiträge
Formatunterstützung bei DLNA-Verbindung Samsung UE40ES6300 mit NAS Synology DS215j
kubykubinski am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  4 Beiträge
Runeaudio oder Volumio
trudhil am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2017  –  2 Beiträge
Sony TV auf Synology zugreifen
Nergal am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  5 Beiträge
Synology DS213j
sebekhifi am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  2 Beiträge
Synology DS218+
FaYsT91 am 22.03.2019  –  Letzte Antwort am 29.03.2019  –  4 Beiträge
Synology DS214SE
Showtime3D am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  2 Beiträge
Synology Ds207 Deckel öffen
Eiche1 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitglied#HADOCK#
  • Gesamtzahl an Themen1.496.652
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.887

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen