Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alte Tapes noch verwendbar?

+A -A
Autor
Beitrag
*mo*
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Aug 2009, 12:18
Hallo zusammen,

ich habe hier nach dem Ausmisten meines Zimmers einige alte Tapes rumfliegen. Die wurden selbst (teilweise mehrmals) bespielt und das sicher nicht mit High-End-Recordern.

Es handelt sich vor Allem um "Maxell SA 90", ein paar "Sony UXS 90" und "Fuji DR II" und verschiedene andere Modelle (da ist noch ein Schuhkarton voll, den ich durchsehen muss).

Nun zu meiner Frage: sollte ich diese Tapes besser in die Tonne hauen, oder hat hier noch jemand Interesse daran?
wiesodenn
Stammgast
#2 erstellt: 13. Aug 2009, 12:29
maxell SA90

die jibbet nicht, aber TDK SA90

also sowohl die TDK, als auch die Sony und die Fuji sind ordentliche Cassetten. Bei ordentlicher Lagerung kann man da schon was mit anfangen. Nutze ich selbst alle noch.

ABER: im Auto genutzt, aus feuchtem Keller oder aus Taubenschlag auf dem Boden sind die natürlich nur was für den Abfall. Auch aus Kinder-Cassettis wäre ich vorsichtig.

Je nach Pflegezustand nimmt sie dir bestimmt wer ab!
*mo*
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Aug 2009, 12:44

wiesodenn schrieb:
maxell SA90

die jibbet nicht, aber TDK SA90


Jupp da habe ich mich vertippt: Es sind Maxell XL II 90. TDK SA 90 sind auch ein paar dabei.


Wie gesagt: irgendwann, irgendwie aufgenommen, das kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen. Einige sind sicher auch im Auto oder Walkman abgespielt worden.
wiesodenn
Stammgast
#4 erstellt: 13. Aug 2009, 13:57

*mo* schrieb:

Wie gesagt: irgendwann, irgendwie aufgenommen, das kann ich jetzt nicht mehr nachvollziehen. Einige sind sicher auch im Auto oder Walkman abgespielt worden.


Das nennt sich hier dann "Flohmarktware"!

Sagen wir es mal so: da Du hier recht ehrlich warst -was Dich ehrt!- wirst Du im Forum wohl kaum Geld dafür erlösen können. Wenn Du die bei ebbi einstellst, kann es noch ein paar Euro geben. Ich sage bewußt kann, denn auch da geht längst nicht mehr alles weg.

Gruß
*mo*
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Aug 2009, 14:07

wiesodenn schrieb:

Das nennt sich hier dann "Flohmarktware"!

Sagen wir es mal so: da Du hier recht ehrlich warst -was Dich ehrt!- wirst Du im Forum wohl kaum Geld dafür erlösen können.


Das war gar nicht meine Absicht. Ich formuliere mal um: Hat jemand hier noch Verwendung für diese Tapes? Ich schicke sie gerne gegen Erstattung der Portokosten zu. Bei Interesse schickt eine PM.
Ansonsten landen sie halt im Müll. Solch ein "Krempel" (sind ja jetzt keine Spitzen-Metalltapes) bei ebay zu versteigern lohnt wirklich nicht und für den Flohmarkt habe ich auch bessere Sachen.
Soulific
Stammgast
#6 erstellt: 13. Aug 2009, 14:55
Dann schrei ich mal ganz laut HIER!!!

Ich habe großes Interesse, da ich nach wie vor gerne Tapes für's Auto aufnehme und auch in der Küche beim Kochen gerne mal eines anmache, dem Ipod zum Trotz sozusagen.

Ich schick dir mal eine PM.

Lieben Gruß,
Sebastian
gdy_vintagefan
Inventar
#7 erstellt: 13. Aug 2009, 20:57

wiesodenn schrieb:
Sagen wir es mal so: da Du hier recht ehrlich warst -was Dich ehrt!- wirst Du im Forum wohl kaum Geld dafür erlösen können. Wenn Du die bei ebbi einstellst, kann es noch ein paar Euro geben. Ich sage bewußt kann, denn auch da geht längst nicht mehr alles weg.Gruß


Wobei das Hauptproblem jetzt wohl ist, dass Kassetten zu den Kategorien gehört, wo der Verkäufer neuerdings selbst die Versandkosten zu tragen hat.
D.h. man zahlt i.d.R. selbst noch drauf, wenn man solche Kassetten tatsächlich verkaufen sollte. Und wenn man die Versandkosten auf den Startpreis gleich draufschlägt, dann ist das den Interessenten zu teuer, der VK muss aber erhöhte Einstellgebühren zahlen.

Somit lohnt sich der Verkauf gebrauchter Kassetten jetzt wirklich nicht mehr.

Die SA und die XL II sind/waren aber wirklich sehr gut, ich habe sie sehr gern benutzt. Leider habe ich aber jetzt kein Interesse mehr, da ich einfach viel zu wenig noch mit Kassetten mache, meine Kassettenzeit ist so ziemlich gelaufen.
Habe aber vor ca. 2 Jahren noch einige davon (Bj. 80-87) neu bespielt, die taugen tatsächlich heute noch viel, sofern gut erhalten.

Gruß
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
plattenspieler nach mixer noch für phonoeingang verwendbar
symbolinsight am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  3 Beiträge
Sony-Tapes! Wer kennt sich aus?
ed99@gmx.de am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  22 Beiträge
Neue Tape-Bänder in alte Gehäuse bauen?
sternette am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  2 Beiträge
Was ist eigentlich hx pro bei Tapes genau?
hendingo1 am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  7 Beiträge
Tapes aufnehmen für Dummies
D.Ruffy am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  9 Beiträge
Alte Bänder einer Bandmaschine, noch brauchbar!
Mr.Knister am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  5 Beiträge
Gute alte Quallität, aber wie lange noch?
Klas126 am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  60 Beiträge
alte Tonbänder verkaufen?
Verjigorm666 am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  7 Beiträge
alte Audiocassetten überspielen ?
Dreizack am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  35 Beiträge
Alte Musikkassetten wieder abspielbarmachen .
JayKuDo am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitglied*McIntosh-Fan*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.502