Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Plattenspieler bis 40 € am besten aus der serie 121x oder 120x von dual

+A -A
Autor
Beitrag
Marvin93
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2009, 19:18
Hallo Leute,

ich weiß das das thema eigendlich in die kategorie "suchen gehört" aber weil das forum so riesig ist glaub ich kaum das meine suchanfrage da gefunden wird.
Also:

ich suche nen Plattenspieler bis 40€ am besten mit halb- oder vollautomatik.
Er sollte wenn möglich auch 78 Umdrehungen haben.
Ein System brauch der spieler nicht und falls er in die Zarge einen 1226 passt brauche ich diese auch nicht.
Nicht schlecht wäre ein Cinch-stecker anstatt din
am liebsten wär mir was aus der 121x serie oder der 120x serie von Dual.
Wichtig: Das ding sollte selbstverständlich funktioniestüchtig sein

Wenn ihr was habt schickt mir ne PM oder antwortet hier oder schickt mir ne mail an meine email "Individuell93@hotmail.de"

lg
marvin
majordiesel
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2009, 20:54
Ich hoffe die Moderatoren verzeihen es mir aber es muß doch mal gesagt werden: Einen Plattenspieler für 40 Euro? Warum zum Henker suchst du sowas? Und warum zum Henker willst du das der 78 Umdrehungen kann? Willst du etwa äusserst wertvolle Schelllackplatten auf so einem Gerät hören?? Natürlich mit einem geeignetem TA der Schelllackplatten abtasten kann und den man KEINESFALLS unter 100 Euro bekommt? Und einen solchen (für dich) teuren TA willst du an einen 40 Euro-Dreher schrauben?
Himmelheiland diese Geiz ist Geil Mentalität empfinde ich als äusserst enervierend!
Qualität gibt es nicht billig das müßt ihr doch endlich verstehen!
Gruß
Markus
Marvin93
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Nov 2009, 21:06
Markus,
ich weiß ja nicht hinter welchen mond du lebst aber ich bin 16 jahre alt, bekomme kein taschengeld und gehe noch zur schule.
Ich durfte meine alte anlage damals schon nicht mitnehmen weil mein "vater" sich die eingesackt hat.
Deshalt musste ich mir schon n verstärker neu kaufen den ich zum glück für 50 euro bekommen habe bei ebay einen a-x4 dann wollte ich nen plattenspieler den ich mir für 30 euro plus versand ersteigert hatte einen dual cs 620 q. der kam allerdings kaputt an und das ganze wär dann vor gericht gegangen weil weder dpd noch der verkäufer das problem einsehen wollte.
Von ein bisschen geld hab ich mir noch platten gekauft und dann schließlich den 1226 der aber auch kaputter ist als gedacht. Und ja ich wollte mir dafür ein gutes system kaufen von dem geld das ich noch übrig hatte auch wenn ich dann nichts mehr gehabt hätte aber mein einziges und großes hobby ist die musik ob singen oder hören und das nicht selten 7 stunden am tag und da wars mir halt wert mein restgeld reinzustecken.
Also überleg mal bevor du so ne scheiße erzählst und wenn du ein problem mit meiner suchanfrage hast dann klick das X was oben in der ecke ist und schreibe nicht solche sinnlose kommentare.
Weder ich noch meine mutter sind n goldesel der geld ka**** kann. Wenn du das geld hast dir nen thorens für mehrere hundert euro zu kaufen dann schön tu das. Aber ich habs nicht und suche nen gebrauchten plattenspieler der auch schellackplatten abspielen kann. Der meinetwegen auch 50 jahre alt sein kann. Ich brauch weder ein system da dran noch eine zarge falls das gerät irgendwie in die zarge einen 1226 passt und ich finde nicht das die anforderungen zu groß sind.
majordiesel
Stammgast
#4 erstellt: 25. Nov 2009, 21:16
Dein Alter in allen Ehren aber trotz dem solltest du dich genauer kundig machen bevor du solche Posts wie den von mir provozierst:
1. Für 40 Euro gibt es keine Plattenspieler, also spare.
2. Du brauchst einen extra Tonabnehmer(Plattennadel!!) für Schelllackplatten und die sind teuer also spare!
3. deine Anfrage strotzt vor inhaltlichen Fehlern ("Ein System brauch der spieler nicht" dein Dreher brauch keine Nadel???) also informier dich!
In deinem Alter war mein Hobby Skateboardfahren. Ich hab JEDE Ferien gearbeitet um mir mein Hobby finanzieren zu können. Wenn Musik dein Hobby ist dann investier deine Zeit und deine Energie darin. Und informier dich bevor du Posts loslässt!
Im Besten Sinne
Markus
xutl
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2009, 21:18
Bleibt noch die Frage nach den 78/min
Marvin93
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Nov 2009, 21:27
der spieler brauch kein system weil ich eins habe
und das man für 78er extra saphirnadeln brauch weiß ich auch und die gibts für das 75d system vom 1226 für um die 20-30 euro als nachbau
High_Fidelity_Freak
Inventar
#7 erstellt: 25. Nov 2009, 21:33
Du weisst aber dass es auf Schellacks nur Klassik gibt?
Ist ja nicht unbedingt DIE Lieblingsmusik von normalen 16jährigen
Marvin93
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Nov 2009, 21:38
nein
da gibts auch jazz
besonders Billie Holiday
und ich hör eh kein techno hip hop oder sowas
ich hab hauptsächlich motown platten hauptsächlich supremes.
Ich hör fast ehr nur traditionellen R&B, soul und jazz
majordiesel
Stammgast
#9 erstellt: 25. Nov 2009, 21:54
Saphirnadeln für Schelllack ist quatsch genauso das es nur Klassik auf Schelllack gibt...Heiliger das wird ja immer schlimmer...
gruß
Markus
edit: Billie Holliday vorallem auf Schelllack? Allmusic gibt in der Diskographie die erste VÖ im Jahre 1950 an...lange nach Schelllack.
Und alles weitere was du nennst sind Richtungen aus den 60er Jahren. Kompliment für dein Musikgeschmack aber eine 6! SETZEN! für deine zeitliche Einteilung...


[Beitrag von majordiesel am 25. Nov 2009, 21:58 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#10 erstellt: 25. Nov 2009, 22:02
Hallo Marvin,

deine Anfrage hast du ja auch schon im Dualboard gestellt - gut so!

Ich bin mir sicher, dass dort über kurz oder lang ein entsprechendes Angebot kommt.
Ein gut laufender Dual, der deinen Anforderungen entspricht und an den du dann dein vorhandenes System schrauben bzw. klipsen kannst (dein Shure hat bestimmt Dual-Klickaufnahme), wird sich finden.
Auch wenn es dann kein Topmodell, sondern eher ein "kleiner" ist.
Reicht ja für Schellack!

Dort kommen auch alle Nase lang Angebote von preiswerten mittelgroßen Chassis ohne Zarge... stöbere mal im Biete-Bereich!


Fürs M75 gibt es günstige Schellacknadeln (aus Diamant ), über deren Qualität kann ich allerdings nichts sagen.


P.S. Auch wenn etwas unproduktive Posts kommen, bitte nicht gleich dran aufziehen, sondern stets sachlich bleiben.
Sonst verschreckst du doch nur die Leute.


Gruß
Benjamin
Hörbert
Moderator
#11 erstellt: 25. Nov 2009, 22:12
Hallo!

Eventuell solltest du auch ein wenig über den Dual-Tellerand schauen. Wie wäre es denn mit so etwas? http://cgi.ebay.de/T...?hash=item2c51d5430d

MFG Günther
Marvin93
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Nov 2009, 22:19
Hi Benjamin,

wenigstens einer der versucht zu helfen und mich nicht direkt dumm anfährt...
Ja ich hab mir die ersatznadel fürs 75D geholt von cleorec die mit dem elliptischen schliff und die bieten auch schellack nadeln an mit verschiedenen breiten.

Und doch von Billie Holiday gibt es genug schellack platten aus den 30ern Fine And Mellow und Easy Living als beispiel auf dem commodore und dem columbia label.
Und das es in den 60ern keine schellack platten mehr gab weiß ich auch und das hab ich auch nicht gesagt. Ich hab nur gesagt das ich gerne ne 78er funktion hätte um AUCH schellack platten abspielen zu können und hätte ich das nicht gewusst hätte ich mir sicher keine supremes platten für meinen alten plattenspieler gekauft... ginge ja schließlich schlecht wenn die auf 78 laufen würden und ein 1226er die nicht hat.
Ich weiß auch das die letzten schellackplatten in den 50ern gepresst wurden wir zum beispiel ( Night Time) Is The Right Time von Ray Charles...
ich hoffe das jetzt alles das was man auf irgend eine weise misverstehen kann geklärt ist
Und ja Benjamin ich hab bereits ein angebot bekommen von einem 1219 für 25. Das kabel ist zwar abgeschnitten aber das lässt sich dranlöten und ein system ist auch nicht dran aber das hab ich ja auch (zum abspielen von vinyl schallplatten nach 1950 wo's kein schellack mehr gab...)
lg
marvin
Marvin93
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Nov 2009, 22:22
Hey Günther,
der sieht auch gut aus, danke
hat eigendlich alles was ich brauchen könnte ne pitch funktion reibradantrieb 78 umdrehungen und federung und sogar vollautomatik
ich werd den mal im auge behalten

lg
marvin
Hörbert
Moderator
#14 erstellt: 26. Nov 2009, 08:31
Hallo!

Schau doch einfach mal hier rein: http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-9980.html da geht es speziell um alte Schallplattenspieler. Es erfordert etwas Geduld den gesamten Tread zu überfliegen aber du erhälst unzählige Informationen über das Thema.

MFG Günther
Bepone
Inventar
#15 erstellt: 26. Nov 2009, 08:59
Hallo Günther,

der Telefunken / PE könnte auch aus dem Hause Dual stammen - genau weiß ich's aber nicht.



Nachtrag:
@Marvin:

Ein 1219 ist natürlich ganz was feines, wenn Motor, Tellerlager und Treibrad ruhig läuft (nachfragen!).
Der hat jedoch die große Platine, d.h. du brauchst zwingend auch eine Zarge dazu.


Gruß
Benjamin


[Beitrag von Bepone am 26. Nov 2009, 09:01 bearbeitet]
Marvin93
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Nov 2009, 11:49
hey leute,

hab jetzt schon 4 angebote bekommen von einem 1209 einem 1216 und einem 1214 und einem 1219. Ich bekomme die bilder aber erst am wochenende zugeschickt
Marvin93
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Nov 2009, 12:08
hey benjamin,
ja mit den zargen kenn ich mich leider nicht wirklich aus, aber die angebote sind fast alle von leutem ausm dual-board forum und deswegen alle von sammlern.
Die werden das hoffenlich schon wissen und mich nicht verarschen...
Bepone
Inventar
#18 erstellt: 26. Nov 2009, 13:10
Hallo Marvin,

wenn du dir nicht sicher bist: Nachfragen!
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

1214 / 1216 und 1209 / 1219 haben unterschiedliche Platinengrößen.
In die Zarge deines 1226 passen wahrscheinlich (ich weiß das auch nicht genau) der 1214 und der 1216 rein. 1209 und 1219 sind zu groß, müssten also ihre eigene Zarge mitbringen.

Noch ein Wort zum 1214 - das ist schon ein eher einfacher Plattenspieler.
Der 1214 HiFi hat zumindest den streuarmen Motor, den der 1214 nicht hat.

Der 1219 ist natürlich das Flaggschiff, der leicht veränderte Nachfolger 1229 hat auch noch die 78er Geschwindigkeit.
Für 25€ ein Schnäppchen, das wird dann wohl nicht im Top Zustand sein.


Im Dualboard gibt's übrigens auch irgendwo eine Auflistung von Zargen und Hauben, aber die neue Suchfunktion ist Rotz.


Gruß
Benjamin
Marvin93
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Nov 2009, 13:15
Hey Benjamin,
naja ich hab auch jetzt noch zwei angebote von einem 1218 bekommen den ich villeicht mit etwas glück unter 15 euro bekomme, aber die bilder dazu bekomme ich erst heute abend.
und einen 1216 ohne zarge für 10 euro der hat mich auch gefragt wie hoch meine zarge sei, da diese etwa 10-13 cm hoch ist meinte er, dass das gerät gut da rein passen würde.
Bepone
Inventar
#20 erstellt: 26. Nov 2009, 13:35
Hallo Marvin,

1218 wäre schon sehr gut, würde ich dem 1216 vorziehen. Besseres Tonarmlager.


Gruß
Benjamin
Marvin93
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Nov 2009, 13:37
ja das hab ich auch gelesen und gegenüber dem 1219 hat der nur einen kürzeren tonarm und ne kleinere zarge oder?
Bepone
Inventar
#22 erstellt: 26. Nov 2009, 13:55
Kürzerer Tonarm und kleinere Platine auf alle Fälle; wie es bei dem Rest der Mechanik aussieht, weiß ich nicht.

Ich denke, er wird auch einen etwas einfacheren Motor haben, nicht den großen "Synchron Continuous Pole - Motor".

Trotzdem ein ganz hervorragender Plattenspieler, der evtl. weniger Verschleißerscheinungen zeigt als die ganz großen!


Gruß
Benjamin
Marvin93
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 26. Nov 2009, 14:02
also die gebrauchsanweisung sagt das der 1218 einen 4-pol-synchronmotor in spaltpolausführung mit radial elastischer aufhängung hat. Ob das nun das gleiche is oder inch weiß ich nicht
gdy_vintagefan
Inventar
#24 erstellt: 26. Nov 2009, 22:11

Bepone schrieb:
1209 und 1219 sind zu groß, müssten also ihre eigene Zarge mitbringen.


Hallo Benjamin,

kleine Korrektur. Der 1209 trägt zwar die Endziffer 9, hat aber trotzdem nur die mittlere Platine.
Der 1209 war der erste kleine Bruder des 1219 - und noch während der Produktionszeit des 1219 wurde er bereits vom 1218 abgelöst.
Die Unterschiede zwischen 1209 und 1218 betreffen nur den Tonarm. Wobei mir das Tonarmlager des 1218 persönlich besser gefällt, denn das wurde ja von den großen Modellen übernommen. Bis auf den Tonarm sind 1209 und 1218 baugleich - übrigens beides sehr empfehlenswerte Modelle!

In der Tat hat der 1218 einen anderen, etwas einfacheren Motor als der 1219.

Ansonsten kann ich nur bestätigen, dass der 1218 ein ganz hervorragender Plattenspieler ist und an die Qualitäten des 1219 herankommt (ich habe beide).

Aber auch der 1216 kann sich hören lassen. Den hatten wir damals im Musiksaal unserer Schule, und ich war ganz erstaunt, dass so ein uraltes Gerät so viel besser klingen kann als mein (damals in den 80ern) neuer japanischer Plastikspieler. Von den "kleineren" Modellen hat aber auf jeden Fall der 1218 das beste Tonarmlager.

Gruß
Michael
Marvin93
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 26. Nov 2009, 22:54
Hi Michael,
danke für die info. Ja ich habe schon öfters mal gehört dass das lager vom 1218 besser sei als beispielsweise das des 1226 als ich mir den gekauft hab
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual Plattenspieler
tomtomfirst am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  3 Beiträge
Welcher Dual Plattenspieler für neuere Platten
rage607 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  12 Beiträge
Auf der Suche nach einem Dual Plattenspieler
Rene_D am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  2 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 100?
v0gelfrei am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  53 Beiträge
Reinigen von Dual Plattenspieler
MaikCapricorn am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  5 Beiträge
Suche Plattenspieler
Oldfieldfan am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  39 Beiträge
Suche Plattenspieler
ReggaeFest am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  15 Beiträge
Tchibo Plattenspieler, Ersatzsystem bis 40 ?
holli214 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  4 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 200?
Pommes89 am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  7 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 450euro
atbfrog am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Concord

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedfixi99
  • Gesamtzahl an Themen1.345.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.266