Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
tomtomfirst
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2012, 14:33
Hallo, wer kann mir ein paar Tips bezüglich eines gebrauchten Dual Plattenspielers geben. Suche einen vernünftigen Plattenspieler in einem erschwinglichen Preisrahmen mit Holzgehäuse.
Möchte meine alten Bauteile Receiver Marantz oder Verstärker von Sony aus den 70er / 80er Jahren weieder einsetzen um meine LP's wieder zu hören. Auf der einen Seite heisst es " kein Direktantrieb" von wegen rumpeln und dann wieder " kein Riemenantrieb" von wegen Wartung u. störanfälliger. Bin ein ganz normaler 60jähriger und möchte nicht behaupten Luxohren zu besitzen. Suche einfach nur einen vernünftigen Dreher in einem (wenn es das gibt) flachen Holzgehäuse bis zu max. € 120,--. Tja in diesem fortgeschrittenen Alter gibt es halt auch die Damen, die auch bei der Optik ein Wort mitreden.
Wer kann mir ein paar Modelle nennnen nach denen ich Ausschau halte kann. Oder aber wer bietet selbst etwas an?
Danke im voraus für die Hilfe.
Gruß
tomtom
detegg
Administrator
#2 erstellt: 28. Jul 2012, 15:41
Hi tomtom,

habe hier noch einen 1239 mit S-Tonarm und Shure M-9x System. Hatte ich letztens in das Gehäuse eines 1236 verfrachtet, Steuerpimpel gemacht, läuft schüssig an meinem Marantz 2245 o.ä., Haube müsste poliert werden, evtl. auch neuer Riemen. Für kleines Geld und Verpacken kann ich auch ... v

;-) Detlef


[Beitrag von detegg am 28. Jul 2012, 16:13 bearbeitet]
Blechdackel
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jul 2012, 16:00
Bei flachem Holzgehäuse und optischen Ansprüchen würde ich an den 704 der ersten Serie denken, der den zylindrischen Teller ohne die Stroboskopmarkierungen hat, die vielleicht nicht allen optisch gefallen.
Der 704 hat einen elektronischen Direktantrieb ist aber ansonsten sehr unpräteniös aufgebaut hinsichtlich Elektronik, er ist ein Halbautomat.
Konsolenfarbe in Schwarz oder Nußbaumimitat.
Für ein ordentliches Gerät dürften die 120 € mittlerweile fast knapp sein.
Vor 7 - 8 Jahren hat man schon mal einen 704 für 50 € bekommen.
Alternative sind der 604 oder 621 dann aber mit Plattenteller mit Stroboskopmarkierungen. Gehandelt werden diese aber noch ein wenig günstiger als der 704 oder dessen vollautomatischen(und elektronisch aufwendiger gebauten) "Bruder" 721.
Weiterer Vorteil Originalnadeln oder brauchbare Ersatznadel sind bei dem für 604/621 üblichen Systemen dem DMS 240/242 preiswerter als bei dem für 704/721 üblichen Shure V 15 Mk 3.

Weitere Alternativen die mit Riemenantrieb ausgestatteten 601, 510 und 502. Die haben aber "höhere" Konsolen.
Gerade der 502 ist für kleines Geld zu bekommen.
Und muss gegenüber dem 510 sicher nicht zurückstehen in der Einschätzung.
Die mir selbst besser gefallen(die Gehäuse) als die von 604/621/704/721.
Das M 20 E das oft am 601 ist, ist ein feines System, kenne ich aus eigener Erfahrung, originale Nadeln sind gut zu bekommen für ca. 50 - 60 €. Nachbauten dann für ca. 20 €(muss aber in dem Fall wirklich nicht sein).
Ersatzriemen gibt es mittlerweile wieder leicht zu beschaffen und wenn was ansonsten ist, ja ein bisschen Geschick kann schon helfen.
Aber 601, 510 sind nicht so kompliziert wie man anfangs meinen möchte, wenn man sich etwas Zeit und Ruhe nimmt.

Direktantriebe rumpeln nicht, sind sogar grundsätzlich überlegen.
Die Frage ist bei einem aufwendig elektronisch aufgebauten Spieler die Thematik der Reparierbarkeit, deshalb habe ich an erster Stelle den 704 angeführt.
Gemeint sind die Reibradantriebe.


[Beitrag von Blechdackel am 28. Jul 2012, 16:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche Plattenspieler zum digitalisieren von LP´s
donutman am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  5 Beiträge
Qaul der Wahl: Plattenspieler von DUAL oder Telefunken
diver03 am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  7 Beiträge
Auf der Suche nach einem Dual Plattenspieler
Rene_D am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler: Riemenantrieb vs. Quartz-Direktantrieb?
Nort242 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  16 Beiträge
versuche einen Dual 1218 (Plattenspieler) wieder zum Spielen zu bringen
romarin am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  7 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler von Dual, lohnt Restauration?
joff am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 08.11.2013  –  17 Beiträge
Dual Plattenspieler
hanssenk am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  26 Beiträge
Wartung bzw. Check eines Dual 621
löri am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  5 Beiträge
DUAL 1219 Wartung
hasemaus am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedhifinur
  • Gesamtzahl an Themen1.345.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.506