Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungsbericht: Rega P3-24&TT-PSU, Goldring Eroica LX, AMC 306d

+A -A
Autor
Beitrag
christidal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2010, 21:00
Nach vielen verschiedenen Tipps, die ich mir hier eingeholt habe (danke an dieser Stelle) habe ich mich für eine Neuanschaffung entschieden.

Hier mal kurz für die, die sich auch was ähnliches zulegen wollen, meine Erfahrungen:

AMC 306d - günstiger Vollverstärker, mit MM/MC Phonovorstufe, die klanglich - mein Eindruck - mit NAD PP2 und Cambridge 640P mithalten kann. Der Klang des Verstärkers ist warm - Röhrenmäßig, will man fast sagen, dennoch brilliant und kraftvoll. Sehr minimalistisches Frontpanel, schlicht und ohne Schnickschnack. Für 350 Euro kann ich den uneingeschränkt empfehlen.

Rega P3-24 - Klang: genial, lebendig, sauber. Entdecke meine ganzen Platten neu (vorher Thorens TD 280 MkII mit Shure M 97 xE). Hatte zuerst ein Goldring 2300 MM drauf, mich störte aber das Brummen, das der Rega mit MMs (besonders diesem?) fabriziert. Andere stört das wohl nicht, aber da ich auch beruflich mit solchen Geräuschen zu kämpfen habe, bin ich da sensibel. Besonders bei Kombination mit TT-PSU brummt es bei leiser Musik sehr störend. Die "fehlende" Erdung ist da nicht der Weisheit letzter Schluss, und mit MM Systemen würde ich den Rega auch nicht empfehlen.

Mein Händler (Quist Audio, Esslingen) hat daraufhin, nachdem der Rega-Vertrieb nichts Nützliches dazu zu sagen hatte, das Ding nach allen Regeln der Kunst seziert. Neue Stecker (Headshell), Erdungskabel angebracht (im Lieferzustand ist keins dran), System ausgetauscht mit einem Goldring Eroica LX. Jetzt: Null Brummen. Erstaunlich: Sehr geringer Rauschteppich trotz low output MC - Respekt, AMC. Deutlich unter dem Rauschlevel, das zu hören ist, wenn die Nadel in der Rille ist, somit m.E. zu vernachlässigen.

Das Eroica ist ein geniales System, wenn ich auch nach dem 2300 mich erstmal an die im Vergleich dezenteren Höhen gewöhnen musste. Bei dem 2300, das zugegebenermaßen nicht eingespielt war, haben einige Platten bei S-Lauten und Hi-Hats gezischelt. Andererseits hat es alten Platten mächtig Leben eingehaucht. Für mich grenzwertig. Das Eroica lässt jede meiner Platten super klingen.

Fazit: Wenn ich meinen Händler nicht hätte, hätte ich weinenden Auges den P3-24 zurückgegeben aufgrund des Brummens. So wie es jetzt ist könnte ich mir keine bessere Lösung vorstellen.


[Beitrag von christidal am 19. Jan 2010, 21:03 bearbeitet]
Shahinian
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Jan 2010, 10:33
An meinem Rega P7 läuft ein Rega Exact MM.
Und da brummt garnichts!
Liegt vielleicht doch eher am Goldring System.
christidal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2010, 20:58

Shahinian schrieb:
An meinem Rega P7 läuft ein Rega Exact MM.
Und da brummt garnichts!
Liegt vielleicht doch eher am Goldring System.


Ist gut möglich. Konnte jedoch kein Rega System probieren da die mein Händler nicht mehr führt. Das Goldring ist eben sehr hell und verstärkt Geräusche wie dieses eher höherfrequente Brummen entsprechend.
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 21. Jan 2010, 08:54
Hallo!

Ob ein Regatonarm an einem gegebenen Verstärker brummt oder nicht hängt weniger vom jeweiligen System ab als davon wie der gegebene Verstärker/Phono-Entzerrer mit der Masseführung von Rega zurechtkommt. Bei etwa 20% der verwendeten Verstärker/Phono-Entzerrer kommt es -gleich welches System verwendet wird-, zu einer Brummschleife da die Buchsenmasse des verwendten Gerätes nicht auf die Netzteilmasse gelegt ist sondern uber die Schaltmasse des Entzerrers/Verbauten Entzerrermoduls läuft.

In solchen fällen hilft neben dem wechsel des Verstärkers/Entzerrers in der Tat nur das auftrennen der Brücke zwischen der Cinchmasse und der Tonarmmasse und das herausführen ein separaten Masseleitung.

MFG Günther
christidal
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jan 2010, 22:04
Das Brummen war auch bei zwei weiteren getesteten Verstärkern zu hören, einer war von NAD, den anderen habe ich vergessen. Könnte mir also durchaus vorstellen, dass das mehr als 20% sind.
ggurke
Neuling
#6 erstellt: 22. Jan 2010, 21:19
Hallo,
Die neuen Goldring-Systeme der 2000er Serie mit Metall-Korpus haben eine eingebaute Brücke zwischen Korpus und Masse eines Kanals (ich glaube es ist der linke). Dadurch kann es zu Brummschleifen kommen. Ausgezeichnet mit Rega -Armen harmonieren die alten Goldring der 1000er Serie.
Gerald
christidal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jan 2010, 20:05

ggurke schrieb:
Hallo,
Die neuen Goldring-Systeme der 2000er Serie mit Metall-Korpus haben eine eingebaute Brücke zwischen Korpus und Masse eines Kanals (ich glaube es ist der linke). Dadurch kann es zu Brummschleifen kommen. Ausgezeichnet mit Rega -Armen harmonieren die alten Goldring der 1000er Serie.
Gerald


sowas müsste ja fast schon vom Hersteller angegeben werden. Ist ja schon nervig, wenn man nichtsahnend so eine Kombination sich zulegt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues System am Rega P3-24
DickesKabel am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  13 Beiträge
Eroica LX
devilsky am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  9 Beiträge
Rega P3 zu schnell?
DickesKabel am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  6 Beiträge
Rega TT-PSU DC Kabel
DickesKabel am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  7 Beiträge
REGA P3/24
HIFI_Thomas am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  7 Beiträge
Rega P3/24 Schalter?
Hanky66 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  5 Beiträge
Defektes Lämpchen (Power) an TT-PSU?
vetterramon am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  2 Beiträge
Benz Ace auf Rega P3?
Chris64 am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  6 Beiträge
Rega TT-PSU // Alternativen zur Umdrehungsumschaltung
highning am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  2 Beiträge
Unterschiede Music hall mmf 2.2, Rega P3/24
Hanky66 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.212