Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer streift an der Schallplatte, Acoustic Signature Final Tool

+A -A
Autor
Beitrag
kaefer03
Inventar
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 15:28
Hallo,
den Plattenspieler (mit Roksan Tabritz Tonarm und Grado Gold Tonabnehmer) habe ich schon einige Jahre unbenutzt mehr oder weniger rumstehen.
Gestern wollte ich eine Platte hören,
wobei ich bemerkt habe das das Auflagegewicht nicht stimmen kann.
Der Tonabnehmer schleift manchmal an der Platte (an der anderen Seite von der Nadel).
Wie stellt man das Gewicht ein, bzw. wie hoch soll es sein?
Danke für Eure Hilfe.
cptfrank
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Feb 2010, 16:25
Empfohlene Auflagekraft für GRADO Prestige Gold ist 1,5p.
Wenn es schleift würde ich mal die Tonarmhöhe kontrollieren.
Gruß
Frank
kaefer03
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2010, 16:51
Danke für die schnelle Antwort.

Mich wundert es, wie sich da was verstellt hat, der Händler hatte damals den

Dreher aufgebaut. Evtl. war er von Anfang an falsch aufgebaut.

Ich hatte ihn so gut wie nie benutzt.

Gibt es eine Anleitung zum einstellen des Tonarms?

Ich werde ein Foto einstellen.

Danke Andreas
cptfrank
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Feb 2010, 17:34
http://www.vinylengine.com/library/roksan/tabriz.shtml
Hallo Andreas,
hier ist die Gebrauchsanleitung für Deinen Tonarm.
Gruß
Frank
kaefer03
Inventar
#5 erstellt: 07. Feb 2010, 17:38
Danke .
kaefer03
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2010, 13:49

cptfrank schrieb:
Empfohlene Auflagekraft für GRADO Prestige Gold ist 1,5p.
Wenn es schleift würde ich mal die Tonarmhöhe kontrollieren.
Gruß
Frank


Habe meine Waage heute erhalten.

Zwecks der Auflagekraft: Sind die 1,5p = gramm?

Danke, Andreas
juergen1
Inventar
#7 erstellt: 27. Mai 2010, 20:32
[quote="kaefer03"]
Zwecks der Auflagekraft: Sind die 1,5p = gramm?
[/quote]
1 Pond (p) entspricht der Gewichtskraft eines Gramms auf der Erde; wenn ich nicht total falsch liege..
Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 27. Mai 2010, 20:33 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#8 erstellt: 27. Mai 2010, 20:58
O.k. danke,

auf der Waage gibt es zwei Aufstandsflächen,

Times 1 und Times 2,

welche muß ich nehmen?

Soll eine Schallplatte auf dem Teller liegen?

Ich habe die Waage wie oben erwähnt heute bekommen,

eine Anleitung war aber nicht dabei .

Danke!!!!
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 28. Mai 2010, 05:36
Moin,

Times 1 und es muss keine Platte draufliegen.

Tonarm aber wie gehabt erst auf Null "ins Wasser stellen" und dann die Auflagekraft einstellen.

MfG
HB

PS: Warum lässt man einen Roksan Tabriz herumstehen?


[Beitrag von Fhtagn! am 28. Mai 2010, 05:38 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#10 erstellt: 28. Mai 2010, 06:49
Kannst Du mir bitte noch erklären wie ich den Tonarm ins Wasser bekomme.

Zwecks Deiner Frage: Die Anlage steht im obersten Stock, deshalb wird sie sletenst genutzt.
Da der Plattenspieler keine Endabschaltung hat, sollte man beim "Hören" dabei sein.

Grüße Andreas
kaefer03
Inventar
#11 erstellt: 28. Mai 2010, 14:42
Soll das System im Wasser sein? Also den Tonarm höher legen?



Od. soll der Tonarm im Wasser sein, er läßt sich aber nicht
tiefer setzen:








[Beitrag von kaefer03 am 28. Mai 2010, 14:48 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#12 erstellt: 28. Mai 2010, 15:07
dann musst du den Teller erhöhen...
ich seh da zwar nichts schleifen...
kaefer03
Inventar
#13 erstellt: 28. Mai 2010, 15:30
Die Auflagekraft ist jetzt eingestellt, nun ist es nicht mehr so knapp.
Dynacophil
Gesperrt
#14 erstellt: 28. Mai 2010, 15:44
ok... der VTA ist nicht einstellbar?

der Tonabnehmer ist zu niedrig, darum fällt der Arm ab? Hinten kann der Arm nicht gesenkt werden? Dann dickere Matte auf den Teller oder Spacer unter das System. Es ist grundsätzlich
erstmal nachteilig wenn der Winkel (VTA) zu steil ist und klangverändernd wirkt es auch...


[Beitrag von Dynacophil am 28. Mai 2010, 15:45 bearbeitet]
germi1982
Moderator
#15 erstellt: 29. Mai 2010, 22:00

kaefer03 schrieb:
O.k. danke,

auf der Waage gibt es zwei Aufstandsflächen,

Times 1 und Times 2,

welche muß ich nehmen?

...



Bei Times 1 gilt die Skala der Waage, bei Times 2 muss man den Skalenwert mit 2 multiplizieren.

Den Plattenspieler vom Netz trennen, Nadel in die Auslaufrille einer LP setzen. Hier muss der Tonarm parallel zur Plattenoberfläche stehen...wenn er das nicht tut, entweder Tonarmbasis anheben/absenken. Falls nicht möglich, System mit so Abstandsplättchen unterbauen oder eine dickere Matte verwenden.


[Beitrag von germi1982 am 29. Mai 2010, 22:00 bearbeitet]
kaefer03
Inventar
#16 erstellt: 02. Jun 2010, 12:18
Habe mich gerade mit dem Tonarm beschäftigt, wollte ihn etwas tiefer setzen,geht leider nicht, da das Tonabnehmerkabel unten anliegt.
Dann hilft wohl nur eine dickere Auflagefläche.
Hat jemand noch eine Idee?



Grüße Andreas
Hörbert
Moderator
#17 erstellt: 02. Jun 2010, 13:02
Hallo!

Ich will ja nix sagen aber wer immer das Laufwerk mit dem Tonarm kombiniert hat hat ein zielsicheres Händchen für nicht gut zusammenpassende Komponenten.

MFG Günther
kaefer03
Inventar
#18 erstellt: 02. Jun 2010, 13:14
War aus einem Gewinnspiel einer HiFi Zeitung,

vor ein paar Jahren.


[Beitrag von kaefer03 am 02. Jun 2010, 16:03 bearbeitet]
flexwheeler
Stammgast
#19 erstellt: 02. Jun 2010, 13:47
Hallo,

das Tonarmkabel ist doch wie es aussieht nicht durchgehend sondern gesteckt. Ich würde es gegen eines mit abgeknicktem Stecker austauschen. Das bringt wertvolle Zentimeter.

Gruß Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acoustic Signature VORSICHT !!!!
dingdong666666 am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  36 Beiträge
Acoustic Signature
karellen am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  2 Beiträge
erfahrungen mit acoustic signature?
airdbear am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  2 Beiträge
Acoustic Signature WOW XL, lohnt das
burnbaby am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  8 Beiträge
Acoustic Signature Treibriemen
fork am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  9 Beiträge
Acoustic Signature hässlische Filzmatte
Isophon2011 am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  8 Beiträge
Der AS ACOUSTIC SIGNATURE Thread
schlagerbummel am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  42 Beiträge
Erfahrung mit Acoustic Solid / Acoustic Signature
TFJS am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  4 Beiträge
Technics sl22 Plattenteller streift
beme82 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  2 Beiträge
Tonabnehmer berührt Schallplatte
deckard2k7 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedAlfred3146
  • Gesamtzahl an Themen1.345.317
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.116