Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 350 mit welchem Tonarm?

+A -A
Autor
Beitrag
T+A_Rüni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jun 2010, 10:55
Hallo Analogfreunde,
da ich mir in nächster Zeit einen Thorens Td350 zulegen möchte, hier nun meine frage.
Mit welchem Tonarm soll ich ihn wählen?
Ist natürlich auch eine Kostenfrage.
Serienmäßig ist er mit dem Tp250 ausgestattet,
gegen den "kleinen" Aufpreis von € 1283,- kann man in mit dem Tonarm SME M2-9 bekommen.
Bringt das eine Klangverbesserung?
Erwähnen sollte ich, dass ich ein MC Tonabnehmer Benz ACE-L
einsetzen werde.
Schon mal Danke für eure Infos
Gruß Rüni
Großmogul
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2010, 11:09
Steht der Entschluss fest einen TD 350 anzuschaffen?

Ich meine, es gibt genügend alte Modelle von Thorens, die qualitativ gleichwertig sind und nur einen Bruchteil kosten...

Gruß
Großmogul
T+A_Rüni
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jun 2010, 18:15
Welche alten Modelle von Thorens meinst Du?
Ich würde gerne schon einen neuen spieler kaufen.
BourbonChild
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jun 2010, 18:50
Hallo,
ich denke mal das er die "großen" alten Modelle meint, z.B. Ambiance oder 2001/3001 oder die 5xx-er Modelle - die wären mir auch lieber als die neuen Pseudo-Thorense..
Schau mal im Audiomarkt rein, da ist ein schöner Ambiance drin.
mfg
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2010, 19:32
T&A-Rüni,bei dem Preis für den TD 350 kannste ja gleich einen T&A nehmen,musst du ja sowieso
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2010, 20:52
@ Rüni:

Um allzu unerquickliche Nachinvestitionen zu vermeiden, würde ich u. U. den grösseren Rega RB300 alias XY nehmen, ihn vernünftig modden ( z. B. Gegengewicht, Innenkabel usw. ) und dann mal schauen / hören, ob das Ace L überhaupt akustisch ( noch ) paßt.

Bei vielen neu konstruierten Tonarmen stimmt m. E. einfach die Preis-Gegenwert-Relation nicht ( mehr ).

MfG,
Erik
Großmogul
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jun 2010, 21:46
Mit alten Thorens meine ich z.B. die Modelle 125 und 126. Durchaus 40 Jahre alt, aber aufgrund der stabilen Konstruktion mit etwas Wartung noch weitere 40 Jahre lebensfähig. Der 125er hat weniger Elektronik, ist mir persönlich sympathischer, der 126er ist dafür neuer.
Die 52x er Modelle gefallen mir nicht so sehr, sind aber aufgrund der Blattfederkonstruktion weniger justagebedürftig.
Interessant sind auch 2001/3001 z.B. auch ohne weiteres mit dem TP90.

Die neuen Modelle, insbesondere 160/350/550 halte ich einfach nur für vollkommen überteuert. Dafür gibt es mehrere sehr gut gewartete alte samt Top-Arm.

Gruß
Großmogul
Holger
Inventar
#8 erstellt: 22. Jun 2010, 07:52
Stünde ich vor der Wahl, würde ich mir einen schönen TD 125 in eine passende massive Zarge einbauen lassen (siehe z. B. hier) und ihn dann mit einem SME IV bestücken (bekommt man in UK für unter 1800 Euro).
Damit ist man für etwa den gleichen Betrag, den man für den TD 350 mit kleinem Rega ausgeben muss, maximal ausgestattet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 206
Richard3108 am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  28 Beiträge
Tonarm an Thorens td 320!
tom-garfield2207 am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  19 Beiträge
Alter Thorens TD 160 S MK V vs. Neuer Thorens TD 350
Nobbi56 am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  10 Beiträge
THORENS TD 160 SUPER mit welchem Tragarm ?
sirene am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  16 Beiträge
Thorens TD 160MkII mit Mayware Tonarm
VT-4-C am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  5 Beiträge
THORENS TD 125 mit SME Tonarm
narrenfell am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  5 Beiträge
Thorens TD 160 S MK IV Tonarm??
MrLaptop am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  7 Beiträge
problem mit thorens-tonarm
contadinus am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  5 Beiträge
Thorens TD 160 Super: Alternativer Tonarm?
micha1163 am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  39 Beiträge
Thorens TD 146. welcher Tonarm ist das ?
Zebra777 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.995