Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-120 mit SME 3009/S2

+A -A
Autor
Beitrag
borowka
Stammgast
#1 erstellt: 27. Okt 2010, 17:33
hallo,
ich habe meine vintage reibräder und riemchen-dreher
ein wenig satt,
da doch alle 6 monate hier und da ein kleines problemchen auftaucht,
und ich immer freunde fragen muß ob sie mir das mal kurz richten können,
eigentlich hatte ich an einen dual-701 gedacht,aber bis ich einen finde habe ich den technics ins auge gefasst,

wie ist eure einschätzung bezüglich des sl-120 mit dem
sme 3009/s2,was feines,oder nur robust und für die ewigkeit?

lg
marc


[Beitrag von borowka am 27. Okt 2010, 17:35 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2010, 21:43
Nabend, Marc !

" Nichts bleibt für die Ewigkeit " ( Die Toten Hosen )

Logischerweise kann zumindest das Laufwerk irgendwann defekt werden.

Beides sollte aus einer seriösen Quelle kommen und von einem Insider überprüft und ggfs. revidiert worden sein.

Kostet halt ein bißchen mehr, aber m. E. besser als wiederholte Fummeleien / Reparaturen / Vinylverzichting.

MfG,
Erik
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Okt 2010, 08:31
Moin,

für die "Ewigkeit" fällt mir nur ein neuer Technics SL1200/1210 Mk irgendwas ein.

Bei gebrauchten Geräten hat schon jemand einen Teil der "Ewigkeit" "abgezwackt".

Den Technics SL- 120 kenne ich nicht, oder meintest du den 1200?

Egal.

Der SME 3009 SII (improved?) ist sicher nicht für die "Ewigkeit".

Die Messerlager disqualifizieren ihn da leider.
(mit Messinglager verschleissen evtl. auch noch die Widerlager!)

Ich habe den imp mit fester Headshell und der ist ok.

Optisch sind die SME für mich die schönsten Arme.
(erste Serie mag ich am liebsten, habe leider keinen)

Qualitativ dürfte der SME den originalen Technics Arm nicht übertraffen.
(rein mechanisch eher deutlich unter dem T.)

Der originale Arm des Technics ist ultrarobust und dürfte ebenso "ewig" halten wie der Rest.

Qualitativ ist er wohl "gut genug".

Es gibt die Möglichkeit, einen hochwertigeren Arm motieren zu lassen.
(Rega RB300 wird hier oft genannt)

Ob der dann haltbarer ist und mit dem gegebenen System wirklich besser klingt, ist aber fraglich.

Und schliesslich gibt es zumindest an der Nadel immer Verschleiss.

Beim MC System heisst das normalerweise "neues System kaufen" oder "Retipping".

Ein halbwegs robuster Plattenspieler sollte eine Nadel um ein Mehrfaches überleben, ohne Servicebedarf zu haben.
(je nach Häufigkeit der Benutzung evtl. mal Riemen erneuern)

Ein Direkttriebler bietet sich bei diesen Vorgabe in jedem Falle an.


Gruss, Jens
bulletlavolta
Stammgast
#4 erstellt: 29. Okt 2010, 08:50
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Okt 2010, 09:55
Moin,

danke!

Also ein 1200 MK I ohne Arm?

Dürfte dann den anderen Geräten antriebstechnisch gleichen.
(SL1300, SL1500, SL1600 usw.)

Auf jeden Fall gute Geräte.

Aber eben meist nicht unbenutzt und neu.

Optisch m.E. durchaus ansprechender als ein neuer SL1200 MK xx.
(besonders mit SME Arm)

Gruss, Jens
directdrive
Inventar
#6 erstellt: 29. Okt 2010, 12:50
Moin,

rorenoren schrieb:

Dürfte dann den anderen Geräten antriebstechnisch gleichen.
(SL1300, SL1500, SL1600 usw.)


Nein, tut er nicht, der Antrieb gleicht dem des SL-110 und des originalen SP-10, eine Subtellerkonstruktion. Sehr schönes solides Laufwerk, dem man hinsichtlich der klanglichen Eigenschaften nix am Zeug flicken kann. Technisch gibt es kaum Probleme mit gebrauchten SL-120/SL-1200, lediglich alle Schalter und Regler müßen meist ordentlich gereinigt werden.

Die Kombination mit dem SME 3009 ist ein Klassiker, der Buckel auf der Haube des SL-1200 ist für eben solche hochbauenden Arme gedacht. In mechanischer und optischer Hinsicht ist der 3009 nach wie vor eine erstklassige Lösung, die ich den Technicsarmen ohne Höhenverstellung jederzeit vorziehen würde. Beschädigte Lager sollte man natürlich ersetzen.


Ich hatte bereits mehrere Sl-120, und 110 zuhause, Laufwerke mit denen ich ohne Probleme den Rest meines Hifilebens bestreiten könnte. Praxistauglich und klanglich durchaus mehr als nur o.k..

Grüße, Brent
borowka
Stammgast
#7 erstellt: 30. Okt 2010, 08:55
super,
ich hatte gehofft das der sme deutlich besser als der standard-arm von technics wäre,habe den 1210er schon mit
verschiedenen mm-systemen gehört und war ok,solide halt,nix dolles,aber für jemanden der seine platten weder durch die waschmaschine zieht noch besonders pfleglich mit ihnen umgeht
(mich )ausreichend,
da holt ein perfekt eingestellter pe2020 auch nicht mehr raus
,evtl ist das knistern und knarzen ein wenig detailreicher
dann kaufe ich mir den dual-701
lg marc
ps wenn ich musik fühlen will habe ich ja meinen sony


[Beitrag von borowka am 30. Okt 2010, 08:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lift sme 3009 s2 imp
mikhita am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  3 Beiträge
SME 3009 S2 improved Systemgewicht
Jochen_3009 am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  15 Beiträge
SME 3009 S2 auf SME 3009 IIIs upgraden ?
kempi am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  6 Beiträge
SME 3009 Lager einstellen
Paco2 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  5 Beiträge
Suche für SME 3009 S2 MC System
harty am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  42 Beiträge
Rega-Tonabnehmer an SME 3009 S2 improved
kempi am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  2 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für SME 3009 S2 Improved
kempi am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  76 Beiträge
SME 3009 S2 Improved
highendler am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  3 Beiträge
td 160 b mk II mit sme 3009 s2
mikhita am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  12 Beiträge
Technics SL-110
Taktlos am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Simco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776