Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SME 3009 Lager einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Paco2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jan 2009, 14:34
Hallo,

wie stelle ich beim SME 3009 imp S2 das Lager ein (das "Drehlager", nicht das Messerlager)? Mein Arm dreht sich nämlich ziemlich schwerfällig, die Nadel schafft es nicht, ihn zu "ziehen". Normalerweise sollte sich so ein Tonarm doch mit einem leichten Windstoß anschubsen lassen oder?

Gruß Paco
WenigWatt
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2009, 14:56
Hallo Paco,
ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber wer so fragt ist bei einem Fachmann an der richtigeren Adresse
z.B. hier
Deiner Schilderung nach sind die Lager entweder zu stark vor gespannt oder gar defekt, es könnte aber auch sein, daß ein Problem mit der Verkabelung vorliegt.
Gruß Micha
Paco2
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Jan 2009, 17:00
Nein, an der Verkabelung liegt es nicht. Das Kabel hat Luft. Das Teil, in dem das Messerlager liegt, lässt sich einfach ein wenig schwer drehen. Gibt es niemanden, der so ein Lager evtl. schon mal gereinigt hat und weiß, wie ich da dran komme?
Sicher könnte ich es zu einem Fachmann schicken, aber ich würde es halt lieber selbst versuchen, da ich bisher auch schon alles weitere (wie z.B. Neuverkabelung des Tonarms, Austausch des Messerlagers etc.) eigentlich recht gut hinbekommen habe. Falls ich wirklich das Lager zerstören sollte, kann ich es immer noch hier ersetzen lassen, was dann 30€ mehr kosten würde als eine Reinigung...

Gruß Paco
wastelqastel
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2009, 17:50

da ich bisher auch schon alles weitere (wie z.B. Neuverkabelung des Tonarms, Austausch des Messerlagers etc.


Ging es vorher leichtgängig?
WenigWatt
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2009, 17:59
Hallo Paco,
wenn Du basteln willst, wer sollte Dich daran hindern? Bei vinyl engine findest Du unter SME 3009 S2 imp spare-parts list eine Zeichnung. Allerdings muss man sich dort registrieren. Sonderlich kompliziert ist die Konstruktion aber nicht,wahrscheinlich ist lediglich das Lager zu stark vorgespannt.
Gruß Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sure SME 3009 einstellen
volkerputtmann am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  7 Beiträge
SME 3009 improved Gewicht einstellen
tobitobsen am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  27 Beiträge
SME 3009 korrekt eingestellt?
kempi am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  4 Beiträge
:? SME 3009 improved
Transrotarier am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  3 Beiträge
SME 3009: Höhe des Liftes einstellen?
froschforscher am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  10 Beiträge
Erfahrung mit SME 3009 / III
H-R am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  4 Beiträge
SME 3009 S2 improved Systemgewicht
Jochen_3009 am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  15 Beiträge
SME 3009 II den Tonarmlift die höhe einstellen
oliechti am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  3 Beiträge
Wie SME 3009 MK III Tonarm korrekt einstellen?
Jack_Orsen am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  24 Beiträge
Azimuth beim SME 3009 Serie III ?
GandRalf am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.254